Haushaltsgeräte und -helfer

  • Ab nächster Woche wird das Wetter wohl wieder ziemlich mild. Dieses Wochenende ist daher vielleicht die letzte Chance dieses "Winters", um den Gefrierschrank abzutauen, während man das Gefriergut draußen im Frost parkt...

  • Ab nächster Woche wird das Wetter wohl wieder ziemlich mild. Dieses Wochenende ist daher vielleicht die letzte Chance dieses "Winters", um den Gefrierschrank abzutauen, während man das Gefriergut draußen im Frost parkt...

    Da das bei mir eh auch auf der To Do Liste stand, hab ich vorhin damit angefangen. Prompt wo das Gefriergut draußen aufm Balkon steht, fängt es an zu schneien. Jetzt liegen schon drei Zentimeter über der flux drüber gestülpten Wäschewanne, während das fast noch kochende Wasser im Gefrierschrank selbigen abtaut. Irgendwie sind da jetzt fast alle Agregatzustände von Wasser dran beteiligt. :kichern:

  • Ab nächster Woche wird das Wetter wohl wieder ziemlich mild. Dieses Wochenende ist daher vielleicht die letzte Chance dieses "Winters", um den Gefrierschrank abzutauen, während man das Gefriergut draußen im Frost parkt...

    Versprochen? Dann bis Dezember kein Winter mehr?

    :lookaround: :victory:

  • Ich hab mir heute endlich den Horl Rollschleifer bestellt. Hatte vor einiger Zeit ja schonmal geschrieben, dass ich ein Auge auf den geworfen habe. Da ich wegen verschiedener Umstände zur Zeit der aktivere Familienkoch bin, will ich dafür auch ordentliches Werkzeug haben. :ja:


    Nach dem ersten Test werde ich berichten. Erstmal fröne ich der Vorfreude.

  • So, der Horl ist heute gekommen. Der erste Test war schonmal gut. Das Teil lässt sich genau so gut und leicht bedienen, wie es im Herstellervideo aussieht. Das Messer hält bombenfest am Magneten, dadurch wackelt nichts, der Schleifwinkel bleibt schön gleichmäßig und die geschärfte Schnittfläche des Messers ist schnurgerade. Ein endgültiges Ergebnis wird zwar erst nach mehrmaligem Schleifen erreicht, ich bin trotzdem zufrieden. Der Kauf war sicher kein Fehler.

  • Japanische Messer hab ich nicht. Nur ganz normale von Zwilling. Und die brauchen öfter mal einen Schliff. Vielleicht lege ich mir jetzt aber mal bessere zu. Die sind eh nur für mich, meine Frau hat Angst vor scharfen glatten Klingen.


    Angegeben sind fünf Minuten pro Messer. Ich hab jetzt vielleicht die Hälfte gebraucht. Hatte aber auch nicht viel Zeit für mehr. Sind ja noch paar Messer übrig. Bin gespannt, wie das beim Wellenschliff klappt.

  • Weil es halbwegs zum Thema passt: Habe im Winter bei einem der Lockangebote mal ein Probepaket meiner Messer (nicht die Topware, sondern etwas ältere Mittelklasse) zu messerbrief.de geschickt und schärfen lassen. Ergebnis ist top, wobei ich noch etwas skeptisch bin, wie lange die extreme Schärfe anhält. Preise (ich glaube ca. 15 Euro je Messer) sind natürlich nichts für alle paar Wochen.

  • Das ist ein sehr interessantes Teil. Ich habe keine Angst vor scharfen Klingen, die richten meist weniger an als stumpfe. Ist nur ganz schön teuer. Wieviel hast du bezahlt und wo hast du welches Modell gekauft?

  • Ich hab den Horl 1, der reicht mir. Bei den noch teureren Nachfolgemodellen hab ich eh das Gefühl, dass der Hersteller nur größenwahnsinnig geworden ist ob des Erfolges seines Produktes.


    Wegen des Preises habe ich lange gezögert. Da ich im Moment coronabedingt zu Hause bin und viel in der Küche stehe, hab ich mir den Horl dann doch gegönnt. Bei grill24.ch war der 10 Fr. günstiger als bei anderen Anbietern und bei Überweisung hab ich nochmal 5 Fr. gespart gegenüber Kreditkartenzahlung. Letztlich hab ich dann umgerechnet 125 € gezahlt und das ist okay gegenüber dem sonst aufgerufenen Preis. Zumal hier ja meistens alles teurer ist als in Deutschland.


    Das mit den (mobilen) Messerschleifern fand ich früher immer toll. Die sind durch die Gegend gefahren und haben zum fairen Preis alles geschliffen, was ging. Ich hab noch eine ganz alte große Schere*, die genial schneidet. Die hatte ich immer mal zum Schleifer gegeben. Leider gibts diese Leute nicht mehr oder kaum noch. Also der Horl.


    * Vor der hat meine Frau noch mehr Angst als vor Messern. :ja:

  • Von den mobilen Schleifern habe ich immer (!) nur gehört, dass man die Messer danach direkt neben dem Wagen in den Mülleimer schmeißen konnte. Daher habe ich es nie selbst ausprobiert.

  • Von den mobilen Schleifern habe ich immer (!) nur gehört, dass man die Messer danach direkt neben dem Wagen in den Mülleimer schmeißen konnte. Daher habe ich es nie selbst ausprobiert.

    Kann ich so nicht bestätigen. Meine Mutter hat die immer zu dem fahrenden Scheren-und Messerschleifer gebraucht und war stets sehr zufrieden.