Apple-User anwesend?

  • Oh geil, ich habe endlich - nach nur 10 Jahren Internet - ein eigenes Law! Und dazu noch ein so cooles!


    Wobei ich nicht gesagt haben will, dass es wirklich nur schrottige Software gibt. Aber Windows vs. Mac, da fehlt irgendwie die Pointe. Da fällt mir nur Karl Kraus ein. "Ich weigere mich, zwischen zwei Übeln das kleinere zu wählen."

  • Seht es doch einfach mal so, dass die Pezeh-technik analog zur Entwicklung des Autos vielleicht gerade in den 30er jahren steckt. Da mussten die Besitzer auch noch lager abschmieren und Grundkenntnisse von der Technik haben, damit die Karre zuverlässig fährt.
    Einfach nur Schlüssel rumdrehen und losfahren und nur alle 30tausend km zum Kundendienst ist eben noch 60 jahre weg. Also in der pezehtechnik vielleicht noch 10 oder 15 jahre.

  • Ich kenne diesen Vergleich, er wird übrigens auch in Software-Firmen gerne verwendet.


    Ich halte ihn trotzdem für falsch, z.B. weil der PC nie "ankommen" wird, sondern es immer neue Verwendungen geben wird und die Technik damit flexibel bleibt.


    Zudem sollte der Fakt, dass es auch nach 20 Jahren keine vernünftige Textverarbeitung gibt, einem wirklich zu denken geben. Aber vielleicht ist das nur Marktversagen und hat gar nichts mit dem PC als solchem zu tun.

  • Gut, dafür , dass ich mir das selbst ausgedacht habe,ist das ja schon mal gar nicht so schlecht.
    Das Auto wird auch nie "ankommen". Der Verbrennungsmotor wird abgelöst werden , es werden Autopilotsysteme kommen.........


    Es geht darum, dass es ein Gebrauchsgegenstand wird, das ich benutzen kann ohne Detailkenntnisse der Funktion haben zu müssen.
    ich bin nicht zu dumm dazu, aber ich hab keinen Bock und keine zeit dafür, mir alles anzueignen , was hier so angeführt wird. Ich will das ding benutzen wie einen Sahnemixer. Anstellen , rühren , Sahne fertig.


    Was ist ein gutes TGextverarbeitungssystem??
    meine damalige Freundin war (Sekretärin) Anfang der 90er bei einer Schulung (2 Tage :D ) für das damalige IBM Texctverarbeitungsprogramm. in dem zusammenhang wurde gesagt, dass selbst professionelle Anwender wie sie höchstens 15 - 20 % der möglichkeiten nutzen und kennenlernen werden, die in dem Programm stecken. private nutzer noch deutlich wengier. ich nehme an, dass sich das nicht wesentlich geändert hat.

  • Ja, aber diese Möglichkeiten will man gar nicht nutzen. Man will stattdessen ein Programm, was bei komplexen Dateien stabil bleibt, und man möchte keine Scherereien mit Grafikformaten. Man möchte, dass das Programm sauberes Postscript produziert. Solche Sachen. Das muss einfach funktionieren, statt dass man sich dem Programm anpasst und ständig Workarounds entwickeln muss. Das wären für mich Basics für eine Textverarbeitung. Dazu muss es einfach zu bedienen sein, also wie Dein Auto. Wenn man es einfach bedienen will.


    EDIT: Google mal nach "Fußnoten Bug Word". Den Fehler, dass die auf die falsche Seite rücken, gibt's immer noch. Seit 20 Jahren. Einfach nur krank.

    Einmal editiert, zuletzt von ExilRoter ()


  • Hier z.B.


    Google hat da jede Menge Treffer für die Frage nach "Apple Mail einrichten". Das ist ja alles keine Raketentechnik.

    Danke,
    genau das hatte ich gesucht.
    Zum googeln hatte ich gestern auch keine Lust mehr.
    Dann lieber mal jemanden fragen der es wissen könnte.

  • dieses phänomen finde ich immer wieder erstaunlich.
    setzt man den aufwand für das googlen (zwei/drei worte in die google suchmaske des browsers eintippen) und den aufwand für die erstellung der frage im fanmag in relation, so ist es immer wieder erstaunlich, dass user die frage im fanmag vorziehen.

  • Eventuell nicht die Frage an sich, aber die Seriösität der Antwort(enden). Ich weiß, klingt komisch bei diesem Forum...

  • Eventuell nicht die Frage an sich, aber die Seriösität der Antwort(enden). Ich weiß, klingt komisch bei diesem Forum...


    Ich tippe eher auf den Leseaufwand, denn einen Thread hier im Forum weiterzuverfolgen steht in keinem Verhältnis zur Verarbeitung und Auswertung einer Google-Suche. Im Durchschnitt.


    Zumal man das Forum ja eh' immer offen hat. ;)

  • Frage:
    Woran kann es liegen das das Programm Mail ständig abstürzt ?
    Habe bei meinem Chef letzte Woche alles eingerichtet und er hat auch alle Mails empfangen.
    Nun nicht mehr.
    Es kommt nichts an und das Programm stürzt ab.
    Verändert in Mail wurde nichts.
    Beim normalen schließen von Mail hat sich das Programm ebenfalls verabschiedet.
    Es kommt eine Meldung das kein anderes Programm betroffen ist.


    Gibt es da Lösungsvorschläge ?
    Wie schon mal erwähnt habe ich kaum Ahnung vom Mac.

  • Beides geht nicht.
    Ich hatte es mit imap eingerichtet und nachdem es abgestürzt war habe ich es mal mit Pop versucht.
    Ging auch nicht.