Heute Fan-Café mit Rangnick!!!!!

  • Hallo an alle 96-Fans, hier ein absoluter Geheimtipp:


    Heute abend, findet ab 18.30 Uhr (Ralle kommt gegen 19 Uhr) im Cafe Tic Tac im Haus der Jugend der Fan-Talk mit Ralf Rangnick statt. Da wir nur intern mobil gemacht haben (Presse, Funk und Fernsehen bleiben außen vor Ausnahme: Radio Flora) ist jeder angeschriebene Fan direkt aufgefordert zu kommen.
    Wir wollen ja schließlich keinen Kaffee-Klatsch veranstalten.


    Wir rechnen mit euch!!!!


    Sven Achilles und Lothar Kruschack vom Fanprojekt


    P.S.: Das Haus der Jugend ist in der Maschstraße 22-24



    P.P.S: Sollte jemand aufgrund dieser Nachricht heute abend kommen, bitten wir um eine kurze Antwortmail an http://fanprojekt-hannover@t-online.de, da nur 100 Plätze zur Verfügung stehen.

  • Wie war euer Eindruck vom Gespräch?


    Hier sind meine:
    Ich fand Sven wirkte etwas aufgeregt bei der Moderation. Die Fragen, die er gestellt hat, waren okay und informativ. Das lag aber auch daran, dass Ralle genug Zeit mitgebracht hat, um darauf auch näher einzugehen.


    Pilz: Ich wusste die ganze Zeit nicht, was er da oben sollte. Auf mich wirkte er wie ein Selbstdarsteller und das ganze Angetatsche bei Ralle war wie einst bei Wolfgang Lippert. Seine Fragen haben teilweise auch etwas von der Fanthematik weggeführt.


    Ralle: Hat auf mich einen tollen Eindruck gemacht. Er hat wirklich vernünftige Ansichten und wenn er ins Reden kommt, heisst es nicht, dass es automatisch langweillig wird. Leider hat er sich ab und zu wiederholt.


    Publikum: Die erste Frage war wirklich unter aller Sau, warum denn nicht mehr Deutsche bei den Roten spielen. Ich dachte über diese Kinkerlitzchen wären wir hinaus. Unsere Notbremseecke hat da aber auch wieder etwas überreagiert. Bei Ralles Antworten hat man schon gemerkt, dass er das Spielchen mittlerweile kennt. Bei den Fragen nach Steini und nach Ochs fand ich ihn etwas zu aggressiv.


    Bitte um eure Ansichten.

  • wie viele leute waren denn da? worüber wurde gesprochen? etc. pp. wäre vielleicht ganz interessant zu wissen.

  • Hi,


    besser eine Reaktion als gar keine. :wut: Auf solch eine unglaublich dumme Frage muss einfach reagiert werden, ansonten denkt der arme Ralf ja plötzlich, dass alle Anwesenden diese Meinung hätten. Aber ist schon gut: Wir sind ja eh immer die Bösen, damit haben wir auch kein Problem. Nach fünfeinhalb Jahren gewöhnt man sich langsam daran.


    BTW: Ralf war in der Tat klasse. :king: Ich denke, wir haben nach jahrelanger Suche endlich einen Trainer gefunden, der zu uns passt. Vielleicht entwickelt sich eine Ära, die der von Finke bei Freiburg oder Rehagel bei Werder gleichen wird. Sonntag drei Punkte!


    Grüße


    Frank
    Notbremse

  • ich denke er ist ein trainer der klare Worte spricht auch wenn er ein bißchen derb ist("Die Waage bitte nicht in guppen betreten" :rofl: ) aber der weiss wo rauf es ankommt.Und auch wie er die Torwartfrage beantwortet hat ,zeigt das er nicht nur von spiel zu spiel denkt.Außerdem denke ich das er seinen Trainer kollegen die ihn Kritisiern es zeigen will das er recht hat.

  • Naja, man muss ja schon an deutsche Spieler denken, wenn man überlegt, dass er schwer war die DfB-Klauseln von 12 deutschen Spielern zu erfüllen... Also, ich fand die Frage schon berechtigt und konnte die Aufregung nicht ganz nachvollziehen...

  • unsere fehlenden deutschen spieler spielen weiterhin beim ksc und in kölle. wenn man jetzt gorges noch abzieht und die amateure runterrechnet, haben wir nur 8 deutsche erstligaspieler. in der abstiegssaison hatten wir laut panini-album übrigens ausschließlich deutsche spieler, ebenso bis auf kobylanski in der schafstall-ära. hat uns das seinerzeit weitergebracht? ich denke nicht.

  • Ich denke auch nicht. Warum fallen mir gerade so grandiose deutsche Profis wie Mathy und Sippel ein?


    Und wie sich beispielsweise "ausländische" Spieler wie Lala oder Stefuijl den Arsch für unseren Verein aufreissen, sollte jegliche Diskussion erübrigen!

  • Richtig so. Die Frage klang auch zunächst nur etwas komisch, sie wurde in so einem vorwurfsvollen Ton gestellt, der etwas Nichtgesagtes mitschwingen ließ. Das wurde aber vom Fragesteller dann auch wieder klargestellt. Damit ist alles in Butter.


    Ich finde es übrigens in Ordnug, wie sehr Notbremse und Ultras jetzt miteinander umgehen. Früher war das überhaupt nicht so, aber bei mir hat sich durch eure Aufklärungsarbeit und Sauferei im RockHouse auch einiges geändert.

  • Für mich war das das Highlight der Vorbereitung!


    Ralles geniale Sprüche (leicht zusammengefasst):
    "Das mit der Taktik-Tafel hat sogar Frau Ribbeck zuhause auf dem Sofa kapiert!" :rofl:
    "Der Ochs sah aus wie Mettwurscht! Da hätte ich auch einen vom Maschseefest mitnehmen können" :rofl:
    "Nach dem ersten Spiel, gegen Bayern, saß doch tatsächlich ein 21-jähriger mit Handy in der Kabine und prahlte, wie toll er sei. Der war so klein mit Hut, nachdem ich ihn mir vorgeknöpft hatte!" :rofl:


    Für mich ist Ralle echt genial! Hoffentlich werden meine Fotos was! :anbeten:


    Diesen Professor fand ich auch scheiße, man hat deutlich den Unmut seitens der Fans gegen ihn gemerkt, wenn er dran war (manche gehen rauchen, andere stöhnen leicht oder zücken den Fotoapperat, um Ralle zu knipsen 8) )...


    PS: Lokutus=Mehnotti?

  • Nein, ich bin nicht Mehnotti. Der ist nicht im Forum und hat bei der Stadt auch kein Intenet. Dann ratet mal schön weiter. Dürfte nicht so schwer sein...

  • Es war auf jeden Fall ein echt gelungener Abend!
    Ralle hat sensationell gut und witzig auf die Fragen geanwortet!
    Selbst bei denen des Professors :]


    Das muss wiederholt werden!