St. Pauli - Hannover

  • Als ob es aufwendig wäre, nach einer automatischen Auslosung die Gewinner und Verlierer per Knopfdruck zu benachrichtigen ...


    War es denn eine automatische Auslosung?
    Ich dachte die sind gerade dabei die 2300 Loskugeln wieder zusammen zu schrauben und aufzuräumen.

  • Großer Sport auch, dass Leute bei der Verlosung mitmachten und vor allem auch noch gewonnen haben, die die Karten gar nicht für sich brauchen.


    Gibt bei Ebay schon eine Auktion, wo 2 Karten aus einer "Tombola" verlost werden. Das Gebot ist übrigens schon bei 150.

  • Alles scheisse! Mir gehts genau wie strunzen, gleich beworben, aber ausser den Mitgliedernews am frühen Nachmittag nix gehört...

  • Wie lächerlich sowas ist....


    keiner fährt nach lev oder frankfurt, aber alle nach pauli....


    und welche die eig jedes spiel fahren kriegen keine karte....

  • Leverkusen - 96: 239 km am Freitag.
    Frankfurt - 96: 265 km am Sonntag.
    St. Pauli - 96: 133 km am Samstag, mit Reeperbahn gleich nebenan.


    Stimmt, total lächerlich.

  • Das einzige was Ich lächerlich finde ist , das die Karten jetzt bei Ebay verkauft werden um Kohle zu machen . . .


    Anstatt die hier anzubieten für einen fairen Preis .


    Und In Hamburg waren auch immer wesentlich mehr als in Lev. oder Frankfurt . . . Schade für die , die wirklich zu jedem Spiel fahren .

  • Leverkusen - 96: 239 km am Freitag.
    Frankfurt - 96: 265 km am Sonntag.
    St. Pauli - 96: 133 km am Samstag, mit Reeperbahn gleich nebenan.


    Stimmt, total lächerlich.


    Ja die Antwort von dir ist wirklich lächerlich.


    239 km an einem Freitagabend sind ja eine unüberwindbare Entfernung. Und die Reeperbahn als Argument für das Anreisen zu einem Auswärtsspiel zu begründen ist wohl eher ein schlechter Witz. Dazu würde ich gerne mal wissen wo du diese´Entfernungen her hast? Da hat wohl einer im Geometrieunterricht nicht aufgepasst.

  • 239 km an einem Freitag sind keineswegs unüberwindbar. Aber 133 km an einem Samstag sind eben noch überwindbarer. Darum ist es naheliegend, hier eine größere Nachfrage anzunehmen. Warum sollte man diese größere Nachfrage also lächerlich finden?


    Die Reeperbahn ist kein Argument für das Anreisen zu einem Auswärtsspiel? Meinst Du nicht, daß diese weltberühmte Partymeile (ob sie ihren Ruf nun zu Recht hat oder nicht, ist an der Stelle erstmal unerheblich) für den einen oder anderen ein zusätzlicher Anreiz sein kann, dieses Auswärtsspiel einem anderen vorzuziehen?


    Die Entfernungen sind aus dem Google Maps Routenplaner, jeweils von der AWD-Arena (;)) zum Auswärtsstadion.

  • Niedersachsenstadion-Millerntorstadion sind bei mir exakt 160 km lt. Google. Nach Frankfurt 356 km und nach Leverkusen 282 km. Hast du da die fußläufige Entfernung ermittelt?

  • Großer Sport auch, dass Leute bei der Verlosung mitmachten und vor allem auch noch gewonnen haben, die die Karten gar nicht für sich brauchen.


    Gibt bei Ebay schon eine Auktion, wo 2 Karten aus einer "Tombola" verlost werden. Das Gebot ist übrigens schon bei 150.


    Sofort Mail an 96 oder so schreiben.Sowas kann nicht sein und sollte mit aller Macht unterbunden werden.Und das kann wohl nur der Verein selbst.Und da sowas wohl kaum im Sinne des Erfinders ist,sehe ich die Wahrscheinlichkeit,dass dagegen was unternommen wird,nicht gerade gering.

  • Und du meinst, der ebay-Verkäufer lässt sich davon einschüchtern?


    Was soll 96 denn machen? Klar, wenn der Name des ebay-Händlers bekannt werden würde, dann kann man ihn zukünftig beim Karten(vor)verkauf ausschließen - aber dann kaufen eben seine Kumpels die Karte oder bewerben sich für die Verlosung.


    Zu 100% kann man solche Fälle nicht verhindern - wobei doch: in dem einfach niemand diese Wahnsinnssummen bei ebay und Co dafür bezahlt und die Leute somit eben kein Geschäft machen können. Aber auch das wird wohl nicht eintreffen...


    Pauli könnte - wenn es sich um genau identifizierte Karten handelt (sprich genauer Sitzplatz und Barcode der Karte) - die Karten sperren, aber das wird hier wohl nicht funktionieren.

  • Niedersachsenstadion-Millerntorstadion sind bei mir exakt 160 km lt. Google. Nach Frankfurt 356 km und nach Leverkusen 282 km. Hast du da die fußläufige Entfernung ermittelt?


    Keine Ahnung. Ich habe bei Google Maps auf Route berechnen geklickt, habe in die erste, mit "A" bezeichnete Zeile AWD-Arena und in die zweite, mit "B" bezeichnete Zeile Millerntor eingegeben (daraus wurde dann "Millerntorplatz", der ist aber nur 200 m vom Stadion weg). Anschließend wurde ich noch aufgefordert, für "A" auszuwählen, ob ich die Arena oder den Fanshop an der Arena meine. Bei der einen Option stand eine Entfernung von 133, bei der anderen von 134 km. Mit den anderen Stadien habe ich es genauso gemacht.


    Dürfte aber für die Gültigkeit des Arguments unerheblich sein, oder? Ob wir nun 133 mit 239 und 265 km vergleichen, oder 160 mit 282 und 356 km, düfte auf das gleiche Ergebnis hinauslaufen.

  • Leverkusen - 96: 239 km am Freitag.
    Frankfurt - 96: 265 km am Sonntag.
    St. Pauli - 96: 133 km am Samstag, mit Reeperbahn gleich nebenan.


    Stimmt, total lächerlich.


    Mag ja alles sein. Allerdings war Frankfurt ja auch um 15:30, also da sehe ich die Samstags-Sonntags-Argumentation nicht so. Von mir aus sollen sich die Leute auch die Zuckerstücke raussuchen und dann nicht mal zum HSV-Spiel fahren, weil die Reeperbahn ein paar Bahnstationen entfernt ist, aber es ist ja wohl nicht zu bestreiten, daß es gerecht wäre die Allesfahrer zuerst zu versorgen. Sowas ist organisatorisch natürlich so gut wie nicht hinzubekommen, aber das steht erst einmal auf einem anderen Blatt.

  • [...]aber es ist ja wohl nicht zu bestreiten, daß es gerecht wäre die Allesfahrer zuerst zu versorgen.[...]


    Ein schwierig zu lösender Konflikt. Man könnte - ein wenig an den Haaren herbeigezogen (klar) - auch argumentieren, dass die Allesfahrer ja schon die anderen Spiele sehen. Ach - ich streiche das ein wenig :p
    Letztlich gibt es nunmal Leute die aus ganz verschiedenen Gründen nur einige wenige Auswärtsspiele besuchen. Dir Generalvorwurf, das sei wegen des Kults, des Flairs oder aus sonst irgendwelchen oberflächlichen Gründen, greift aber meiner Meinung nach zu kurz. Mal ganz von mir selbst abgesehen, der ich das Spiel ebenso wie die hsv-Spiele wegen meiner in Hamburg ansässigen Freunde besuche, gibt es auch noch andere nachvollziehbare Gründe: Hamburg ist zum Beispiel für die 96-Fans aus der Heideregion eine recht nahe Auswärtsfahrt.


    Aber selbst wenn man dies außer acht lässt: Der Gedanke, dass manche mehr Recht hätten bei knappem Kartenkontingent mit Karten versorgt zu werden, ist ein wenig weltfremd. Der Gedanke, dass andere auf Karten verzichten, weil sie sich sagen "Lass mal die Allesfahrer vor" ist naiv.
    Auch wenn diese Gedanken nachvollziehbar sind.


    Und Schwarzmarkthändler sind Arschlöcher!

  • Was soll 96 denn machen? Klar, wenn der Name des ebay-Händlers bekannt werden würde, dann kann man ihn zukünftig beim Karten(vor)verkauf ausschließen - aber dann kaufen eben seine Kumpels die Karte oder bewerben sich für die Verlosung.



    Ich finde man könnte als Verein da schon rigoros vorgehen. Es geht mir da auch nicht nur um die Tickets für das Auswärtsspiel gg. St.Pauli sondern generell. Für das Heimspiel gegen den großen FC Bayern werden ja auch horende Preise bezahlt. Bayern praktiziert m.M.n. ein gutes und vor allem abschreckendes System. Die Münchener sperren Mitglieder und Dauerkarteninhaber das Vorkaufsrecht. Des Weiteren kaufen die Karten aktiv an und sperren Tickets wenn sie die im Netz identifizieren können.


    Ein Beispiel: Ein Freund von mir konnte letztes Jahr kurzfristig nicht zu einem Champions League Spiel anreisen. Er hat das Ticket einem Bekannten zum Normalpreis überlassen. Der Bekannte wollte dann das große Geld machen und hat ohne eine Info dieses Ticket über Ebay verkauft. 2 Wochen später hat mein Freund einen Brief bekommen,mit der Info, dass er für 12 Monate für den Vorverkauf gesperrt wurde. Trotz jahrelanger MItgliedsschaft und wahrheitsgemäßer Darstellung des Vorgang ist der FC Bayern nicht von der Sperre abgerückt.


    Natürlich habe wir in Hannover lange nicht die Nachfrage die der FC.Bayern bei sämtlichen Spielen hat. Aber trotzdem könnte man diese schwarzen Schafe sperren. Die Stehplatzkarten in der Nordkurve werden ja auch in Hannover für fast alle Spiele überteuert bei Ebay angeboten.

  • 96 versucht dies soweit mir bekannt ist auch - aber wie du selber schon schreibst sind die wenigsten Karten für 96-Heimspiele bei ebay aus Mitgliederkontingenten!


    Denn im Normalfall reicht es für den Schwarzmarkthändler zu einer/zu mehreren VVK-Stellen zu gehen, die Karten zu kaufen und dann - wenn gewollt - bei ebay oder vor dem Stadion zu verkaufen.


    Aber ganz ehrlich - wieso kaufe ich mir eine Stehplatzkarte für über 30€, wenn ich für 22€ im Nordoberrang sitzen könnte und es diese Karten noch im freien Verkauf bzw. sogar an der Tageskasse gibt. Da müssen sich die jeweiligen Käufer doch mal hinterfragen und nicht 96...

  • Und Schwarzmarkthändler sind Arschlöcher!


    Ich habe jetzt eine Email geschrieben, vielleicht bekommen sie ja den ein oder anderen . Das mit dem Speeren wie in Bayern hört sich gut an :lookaround:


    Obwohl Ich es auch (schlecht) finde, noch nicht einmal bescheid bekommen zu haben das man nicht ausgelost wurde .aller ...danke für ihre Teilnahme leider sind sie blablabla bla .... :nein:


    nun ja für die, die eine Karte haben '' wünsche viel Spass'' :winken:

  • Und Schwarzmarkthändler sind Arschlöcher!


    Ich habe jetzt eine Email geschrieben, vielleicht bekommen sie ja den ein oder anderen . Das mit dem Speeren wie in Bayern hört sich gut an :lookaround:


    Das finde ich etwas hart. Denkst Du nicht, daß Sperren ausreichen würde?