Segelsport

  • Schärentörn beendet. Super Wetter. Frei ankern, Heckanker an der Schäre, mehr gesegelt als motort...

    Einzige Erkenntnis: Die Futtereinkaufsliste bedarf einer Anpassung an die Realitäten des gestiegenen Crewalters :kichern:


    In der letzten Schärenlagune kam in der Dämmerung einer rein, ca 8m Boot, Einhand, und ging ohne zu gucken direkt mit Heckanker unter Segel auf die Schäre. Das rang mir dann doch Respekt ab. Wir tasten uns da doch ganz anders ran. Mag aber natürlich was mit Revierkenntnis und Bootsgröße/Tiefgang zu tun haben...

    Einmal editiert, zuletzt von RedSentinel ()

  • So, habe bei meinem Boot das Unterwasserschiff komplett neu aufgebaut. Dazu noch heute die Zusage für einen Liegeplatz auf Fehmarn bekommen. Nächstes Jahr wird mein Segeljahr!

  • So, eine Woche SKS-Training liegen hinter Max und mir.


    Max hat sehr viel gelernt (und ich auch noch), denn wir hatten wirklich riesiges Glück mit dem Ausbilder: ein Schiffer von der Segelkameradschaft Wappen von Bremen mit rund 50.000sm Erfahrung und 2x silbernem Globus sowie reichlich Bundesligaerfahrung, dazu nur Training auf dem Bodden, also nur Manöver, Manöver, Manöver.


    Leider hat uns dann voll der Ignaz erwischt und die Prüfung für meinen Sohn (und die anderen Teilnehmer) am Freitag musste ausfallen. Jetzt geht es Mitte November noch mal nach Rügen...

  • Ich hoffe ja erst einmal, dass mein Bengel jetzt die SKS - Theorie schafft und dann die Praxisprüfung irgendwann im Frühjahr mal über die Bühne geht.


    Und dann wird es vielleicht mit einer Charter.


    Aber mir schwirrt schon wieder der Kopf von Süderpiep, Norderpiep und Blauort.... aber immerhin funktioniert das Stromdreieck wieder.

  • Weil es in den Zusammenhang passt und ich beim Segeln immer froh bin, dass da Menschen und Schiffe sind, die mir jederzeit helfen, wenn etwas schief geht:


    Bilder und Infos über das Freischleppen der Mumbai Maersk gestern; mit sieben Schleppern (und vor der Fairplay 25 habe ich mal gestanden, ein Koloss von Schiff) haben sie die heil flott gemacht und damit eine Katastrophe verhindert.


    https://www.havariekommando.de…0034=0#gcp_anchor_3890034

  • Ich konnte vor Jahren mal für einen sehr geringen Preis eine Segellithographie von Leroy Neiman kaufen, die von ihm sogar mit einer Widmung versehen ist.


    Heute habe ich eine zweite bekommen, allerdings ohne Widmung und hohe Stückzahl. Aber auch ein sehr schönes Motiv.


    Ich freue mich sehr, sie wird unser Esszimmer, in dem es ein bisschen rund um das Segeln geht, bereichern...

    Einmal editiert, zuletzt von stscherer ()