Was kocht/esst ihr heute?

  • Nein, das kommt ernährungspolitisch nicht in Frage.
    Das Krokettenbrötchen ist ein, aus der Not geborenes Relikt aus meiner WG Zeit. Oft belacht und doch nach Tests für nicht ganz so eklig befunden.


    Aber ich kann auch richtig kochen. Spezialgericht ist vegetarische Cannelloni mit.Spinat/Parmesan/Ricotta Füllung.
    Allerdings zu aufwendig, wenn man Nachts angeschiggert nach Hause kommt.


    Ich weiß nicht mehr genau wie es ging, aber ich erinnere mich an ein Gericht meines Mitbewohners. Irgendwas mit Leberkäse, Röstzwiebeln, Ketchup und einer Mikrowelle. Deckt garantiert 1896% Ihres täglichen Fettsäurebedarfs.


    Für ein Bier würde ich übrigens gerade töten.

  • Nö - mir wird ständig vorgehalten, dass warme Mahlzeiten abends nicht gesund sind.


    Natürlich verzichte ich aber auf in der Woche auf Mehlschwitze oder Sahne-Saucen.


    Einen Braten mache ich eher am Wochenende / Feiertagen. In der Woche sind es dann eher einfachere (bzw. schnellere Gerichte).

    Einmal editiert, zuletzt von Undertaker ()

  • Heute gabs Grützwurst mit Salzkartoffeln und Apfelmuß. Ein Traum.


    Grützwurst,,Beutelwurst,Tote Oma. Ost oder Westvariante,fest oder breiig..
    Von welchem Schlachter,mein bevorzugter Beutelwurstproduzent hat das zeitliche gesegnet.

  • Siehe meinen Beitrag Nr. 66.


    Kartoffeln, Knipp und Apfelmus esse ich auch total gerne. Apfelmus oder Rhabarberkompott zu allem!!!

  • Es gehört zwar nicht wirklich hierhin, aber zur TK-Pizza wollte ich noch anmerken, dass die idR besser ist als die Pizza vom Bringdienst.


    Eine gute Pizza im Restaurant ist natürlich immer noch eine andere Liga.

  • In Herrenhausen war bis vor kurzem ein richtig guter kleiner Pizzaladen. Aber wenn ich das vor ein paar Tagen richtig gesehen habe ist da jetzt eine Dönerbude draus geworden. :|

  • Ist der zwischen Herrenhäuser Markt und Auffahrt zur B6? Wenn ja, dann macht der Dönerladen einen anständigen Döner (und hat die ganze Palette der üblichen Pizzen im Angebot).

  • @ El Toro: Hatte Sorge, dass du das mit der Soße vergessen hättest.
    Ein geiles Rezept. erinnert mich stark an meine Zeit im Bremer Exil.
    Da waren solche kulinarischen Klassiker auf der Tagesordnung.
    Leider gerät sowas durch das Zusammenleben mit einer Frau in Vergessenheit.
    Da ich aber am Do. Strohwitwer sein werde, werde ich dann ein Oldschoolessen kochen.
    Ob das dann der Auflauf wird oder vielleicht gar Maggi Raviolis?