Fahrräder und Zubehör

  • Die mit Abstand lohnendste und effektivste Investition in meinen Fahrkomfort und damit für die Schonung meines Rückens war diese gefederte Parallelogramm-Sattelstütze von Suntour. Mit Abstand die günstigste in diesem Segment, aber trotzdem super. Habe sie jetzt am zweiten Fahrrad ausprobiert und auch dort war es wieder ein Quantensprung für mich.


    Ich kann diese uneingeschränkt empfehlen und nur allen ans Herz legen, bei denen es im Rücken Mal zwickt und zwackt und das aufs Radfahren zurück führen.


    Vermutlich hatte mir diese Sattelstütze hier im Forum jemand empfohlen. Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern, wer das war. Unbekannterweise vielen Dank!

  • Klingt erst überraschend, dann aber wieder nicht. Das Wort "diebstahlsicher" ist so unglaublich irreführend. Es gibt kein diebstahlsicheres Schloß. Ein Schloß kann den Dieb zeitlich etwas aufhalten oder ihn denken lassen, es sei den Aufwand bzw. das Aufsehen nicht wert. Mehr kann ein Schloß nicht. Und ein Dieb sucht sich immer den leichtesten Weg. Wenn das dann der Bügel ist, ist es der Bügel. Wenn es das Ausbuddeln des Bügels wäre, wäre es das Ausbuddeln. Wenn es etwas anderes wäre, wäre es etwas anderes.


    Erinnert mich daran, wie wir in meiner Kindheit mal eine neue Eingangstür bekommen haben. Der Installateur meinte, es sei künftig ohne Schlüssel leichter, durch die Wand in die Wohnung zu kommen als durch die neue Tür. Irgendetwas ist immer der schwächste Punkt. Das muß nicht mal ein schwacher Punkt sein. Er muß nur schwächer sein als die anderen.


    Fahrraddiebstahl ist scheiße. Aber dem wird man nur dann wirksam entkommen können, wenn man sein Rad niemals draußen anschließt, sondern immer nur im heimischen Fort Knox. Also keine Fahrt zur Arbeit, keine zur Schule, keine zum Einkauf, keine zum Stadion, keine zur Kneipe, keine zum Kino. Nur eine Sonntagsrunde drehen ohne Zwischenstop. Alles andere ist schon Risiko. Am schlechtesten soll es sein, das Fahrrad an einer versteckten Stelle abzustellen. Dann hätte der Dieb alle Zeit der Welt und kein Aufsehen. Lieber in der Mitte der Fußgängerzone bei vollem Publikumsverkehr abstellen.


    Die Machtlosigkeit gegen Fahrraddiebstahl ist auch scheiße.

  • Seitdem mir die Polizei mal mein geklautes Fahrrad mit dem Bolzenschneider vom Bügel geschnitten hat, traue ich auch keinem guten Gliederschloss mehr - wie Butter.

    Das neue Upgrade "Die Akkuflex" ist unwiderstehlich, und auch relativ leise.

  • [...]Erinnert mich daran, wie wir in meiner Kindheit mal eine neue Eingangstür bekommen haben. Der Installateur meinte, es sei künftig ohne Schlüssel leichter, durch die Wand in die Wohnung zu kommen als durch die neue Tür. Irgendetwas ist immer der schwächste Punkt. Das muß nicht mal ein schwacher Punkt sein. Er muß nur schwächer sein als die anderen.[...]

    Erinnert mich an die Story meines Kollegen. Bei dessen vorheriger Firma haben sie in einem Neubau eine "absolut" sichere Tür eingebaut bekommen. Leider war die Wand drumrum aus Gasbetonsteinen...

  • [...]Erinnert mich daran, wie wir in meiner Kindheit mal eine neue Eingangstür bekommen haben. Der Installateur meinte, es sei künftig ohne Schlüssel leichter, durch die Wand in die Wohnung zu kommen als durch die neue Tür. Irgendetwas ist immer der schwächste Punkt. Das muß nicht mal ein schwacher Punkt sein. Er muß nur schwächer sein als die anderen.[...]

    Erinnert mich an die Story meines Kollegen. Bei dessen vorheriger Firma haben sie in einem Neubau eine "absolut" sichere Tür eingebaut bekommen. Leider war die Wand drumrum aus Gasbetonsteinen...

    Gasbetonsteine. Die machen auch das WLAN-Kabel überflüssig oder?

  • Nach ca. 8.000 pannenfreien Kilometern auf Hannovers Straßen und Radwegen hat es mich nun erwischt und ich habe einen Platten. Bis vor kurzem war ich auf Schwalbe Marathon Plus unterwegs bzw. einem Äquivalent von Conti. Nun seit kurzem auf Schwalbe Marathon Supreme. Also auch mit gutem Pannenschutz aber eben nicht die höchste Klasse. Ursache war ein kleiner Glassplitter (siehe Foto). Was sagen die Expert*innen dazu? Hätte mir das genauso gut auch mit dem Marathon Plus passieren können oder sollte ich lieber wieder auf diesen umsteigen, um so etwas zuverlässig zu vermeiden.


    Memo an mich: Nächstes Mal, wenn ich es bei jeder Umdrehungen des Reifens "klacken" höre, halte ich direkt an und suche den Fremdkörper. Vielleicht hätte ich es dann ebenfalls vermeiden können. In Zeiten von Split auf den Wegen muss man dann natürlich alle Nase lang anhalten...


    Hier das Foto: https://i.ibb.co/WV5nMQP/cof.jpg

    Das daneben ist ein 2-Euro-Stück.


    PS: Das Loch im Mantel finde ich jetzt gar nicht mehr. Sollte ich diesen trotzdem ersetzen, weil an der Stelle jetzt auch weniger scharfe Steinchen (Split) zu leicht durchkommen und mir den geflickten Schlauch schneller wieder beschädigen oder ist damit nicht zu rechnen?

  • Leicht Off Topic, aber wieso nennt man das Premiumprodukt "Plus" und das schlechtere "Supreme"? Klingt für mich unsinnig.

  • PS: Das Loch im Mantel finde ich jetzt gar nicht mehr. Sollte ich diesen trotzdem ersetzen, weil an der Stelle jetzt auch weniger scharfe Steinchen (Split) zu leicht durchkommen und mir den geflickten Schlauch schneller wieder beschädigen oder ist damit nicht zu rechnen?

    Ich würde den Mantel erstmal behalten. Wenn diesen Winter nochmal was passiert, dann wechseln.


    Hannover ist leider mit Glas vollgesplittert, das nervt schon. Zu Volksfestzeiten noch extremer als ohnehin schon. Gibt es eigentlich Altglascontainer, die nicht direkt am Radweg stehen?