Michael Esser

  • Laut aktuellen Kicker hat 96 für ihn 2,6 (!) Millionen bezahlt.


    Hatte die NP nicht geschrieben, das für 96 selbst 2 Millionen noch viel zu viel wären? Schon ein deftiger Preis "nur" für einen TW.
    Bei der Summe nicht vorstellbar das Esser nicht als Nr. 1 geholt worden ist.

  • Jaja, und wenn sich im Sommer herausstellt, dass Tschauner sich weiter verbessert und besser als Esser ist, dann ist Tschauner eben 3,5 Mio wert. Kaum vorstellbar, dass man ihn dann auf die Bank setzt. Aber man wäre auf der Torwartposition prima aufgestellt.

  • ich bin am Ende gespannt, wer das Rennen machen wird, sehe es aber aufgrund der verhältnismäßig hohen Ablöse schon so, dass man Esser da durchaus als Nummer 1 geholt hat.


    Tschauner sollte zumindest den Bonus als Stammtorhüter der letzten Saison mit 16 zu 0 Spielen mit angerechnet bekommen. Das er bärenstark im 1-1 ist, davon konnten wir uns so einige Male überzeugen. Da ich mir selbst aber von Esser bis hierhin noch nicht wirklich ein Bild machen konnte, sondern nur hier und da- jetzt nach seiner Verpflichtung- was gelesen habe, bin ich halt, wie eingangs erwähnt sehr gespannt darauf, wer sich am Ende durchsetzt.


    ...zumindest ließt es sich alles so, dass wir auf dieser Position keine Probleme mehr haben sollten. Radlinger wird sich dann wohl in diesem Zuge auch verabschieden!

  • Ich bin erstaunt, dass die 2,6 Mio. Euro immer so falsch eingeordnet werden. Das ist m.E. das untere Ende der Fahnenstange. Das zahlt man für Spieler, denen man zutraut, ggf. mal als Bundesligastammspieler in Betracht zu kommen. Eine klare Nummer 1 sollte nicht unter 8-10 Mio. zu bekommen sein. Man bedenke: Die TV-Einnahmen verdoppeln sich ligaweit fast.

    Einmal editiert, zuletzt von strunz ()


  • Tschauner sollte zumindest den Bonus als Stammtorhüter der letzten Saison mit 16 zu 0 Spielen mit angerechnet bekommen.


    Möglicherweise bekommt Tschauni ja 16 Spiele und der Sportskamerad Esser ebenfalls. Und beide legen dann eine Serie mit jeweils "16 zu 0 Spielen" hin ... :erstaunt:

  • Und die verbleibenden 2 Spiele machen wir Letzter Mann. Oder Fliege. Dann haben wir ein ausgeglichenes Torverhältnis.

  • Das ist doch Jahre her (TV-Einnahmen niedrig) und sagt auch nichts über Vertragsklauseln (Zieler 3 Mio.) und die Gesamtsumme über die Vertragslaufzeit aus (Ablöse + Gehalt + Prämien).

    Einmal editiert, zuletzt von strunz ()

  • Ich bin da habt bei strunz. Wer immer noch glaubt, dass Torhüter exorbitant günstiger als Feldspieler gleicher Qualität seien, hat einiges verpasst.
    Im übrigen ist Bürki in meinen Augen kein sonderlich guter Torhüter.

  • Ich finde die Ablöse auch ok. zumal der Kerl wohl nicht Rekordverdiener sein wird, aus Darmstadt kommend wird der nicht so verwöhnt sein in Sachen Gehalt wie beispielsweise Adler. Denke mal, das gibt in der Vorbereitung dann schon ein Kopf an Kopf Rennen mit Tschauner. Für den würde es mir zwar leid tun, wenn er auf der Bank Platz nehmen müsste, aber ich schätze ihn auch von dort aus als sehr wichtig ein. Zum einen für die Mannschaft und deren Miteinander und zum anderen würde ich keine Bauchschmerzen bei seinen Einsätzen bekommen.

  • Ich finde zwar auch, daß die Ablöse ein Brett ist, aber nach Ablauf der Ausstiegsklausel überrascht mich das nicht mehr. Ist keine Neuigkeit mehr für mich.


    Ich sehe zwar auch, daß die Preise mit den Einnahmen der Bundesligisten steigen, doch steigen unsere noch nicht mit. Verglichen mit 2015/16.


    Da ich kein Darmstadtspiel gesehen habe, habe ich keine Meinung zu Essers Stärke. Ich sehe, daß wir jetzt zwei Torhüter im besten fortgeschrittenen Alter haben, die beide nicht über 200 Bundesligaspiele Erfahrung verfügen, die beide recht spät aufgeblüht sind. Ich vermute, daß 96 vor allem mit Radlinger und Königsmann nicht so zufrieden ist, und Maric offenbar auch nicht Nummer zwei wird, falls er überhaupt bleiben sollte.


    Im Tor sind wir ligaweit gesehen nicht spektakulär, aber hoffentlich zufriedenstellend aufgestellt. Von daher mache ich auf der Position erstmal ein Häkchen hinter.

  • Ein Frankfurt Fan hat mir gesagt, dass er den Transfer für unglaublich gut hält.
    Dann muss er verdammt gut sein.
    Wäre so, als wenn man einen bsler loben müsste.

  • Ein Fan von Kitchee SC hat mir gesagt,dass er Esser gar nicht einschätzen kann. :tuscheln:


    Er hält Buffon und Neuer auf jeden Fall für die besseren Torhüter. Was is nun? Esser gut oder schlecht? :ahnungslos:

    Einmal editiert, zuletzt von Wasi ()

  • In der Aussage steckt drin, dass er ihn diese Saison mehrfach in Punktspielen gesehen hat. Anders als die meisten von uns.


    Sicherlich kann man auch andere für die besseren Witzbolde halten.

  • Ein Frankfurt Fan hat mir gesagt, dass er den Transfer für unglaublich gut hält.
    Dann muss er verdammt gut sein.
    Wäre so, als wenn man einen bsler loben müsste.


    Naja, Frankfurt - Darmstadt ist dann doch eher wie Hannover - Bremen. Maximal. Mit BS hat das nix gemein hier. So wichtig nehmen die die Darmstädter als Rivalen nicht.

  • In der Kicker-Rangliste für Torhüter 1. Bundesliga führt er den "weiteren Kreis" an und ist an 9 gelistet.


    (In der zweiten Liga Tschauner "Blickfeld". Bei den IV Sane "Herausragend" als Vierter (nach Sobiech, Börner und Ewerton) und Hübner im "Blickfeld".)

  • Steht von der Qualität her auf einer Stufe mit Robert Enke, sagt Neururer. Komisch, dass der Peter keine anständigen Jobs mehr findet. Mit dem Fachwissen.

  • Steht von der Qualität her auf einer Stufe mit Robert Enke, sagt Neururer. Komisch, dass der Peter keine anständigen Jobs mehr findet. Mit dem Fachwissen.


    Kannst du denn Esser gut beurteilen?
    Ich selbst hab ihn noch keine 3 Stunden Fußballspielen gesehen. Nur mal paar Ausschnitte von den BL-Highlights...