• Also eine von 96 festgeschriebene Ablösesumme ist für diesen Verein scheinbar nichts weiter als ein nach oben gedeckelter Betrag, nach unten darf aber gerne verhandelt werden.


    Scheinen doch noch warum auch immer einige türkische Wurzeln bei Kind/96 vorhanden zu sein. Auf dem türkischen Basar sind ja die VERKÄUFER auch regelrecht beleidigt, wenn der Interessent/Käufer anstandslos ohne Verhandlung den vollen Betrag zahlen will.

    Warum es allerdings nur bei 96 dieses "türkische Modell" gibt...die Frage aller Fragen

  • Ach so, hier gibt es immer noch das Mißverständnis, wir hätten hier zwei ältere Herren, die ihr Vermögen in ihren lokalen Fußballverein pumpen, damit dieser so erfolgreich wird wie Hoffenheim oder Makranstädt? ;)


    Hier wohl kaum, da draussen schon. Bis auf 13 Abteilungsleiter in so nem Scheissverein dürfte die Zahl der Kindfreunde gerade weiter sinken.

  • scheint wohl so.

    Man sollte halt verbreitete Infos aus anderen Foren nicht mit Wissen verwechseln. :lookaround: