Schöne Frauen 2019

  • Grundsätzlich sind die hier verlinkten Fotos (ich lasse jetzt mal die Fetisch-Fotos außen vor) nach Idealvorstellungen komponierte Bilder von Frauen. Die Frauen, mit Namen bekannt und als Subjekt identifizierbar, dienen als Rohmaterial.

    Da sagst du was richtiges. Natürlich sind die Models in Magazinen und Videos gestylt oder operiert und für einen Normalbürger nicht erreichbar. Die von Curvy Berlin sind allerdings ganz normale Frauen aus dem Leben und die meine ich.

  • Unumstritten sein dürfte,dass in diesem Thread sexistische Beiträge und Bilder munter gepostet werden. Aus meiner Sicht sind die Aktivitäten von Dvdscot nicht das Problem. Dvdscot präsentiert lediglich sein eindimensionales Frauenbild, er kann auch nicht anders.


    Schwierig ist der Thread selbst, er bietet die Spielwiese, auf der sich solche Meinungen und Bilder verbreiten und verfestigen können. Dieser Thread hätte folgende Namen tragen können: "Interessante Frauen" oder "Schöne Menschen" oder "Ästhetisches" oder oder oder. Stattdessen heißt er "Schöne Frauen" und mutiert immer mehr zu "Dicke Titten". Warum wohl? Zufälle gibt es in dieser Hinsicht nicht.


    Problematisch finde ich auch die Meinung, dass man die Posts ja nicht öffnen und lesen muss. Angenommen auf der Straße bekommt jemand auf die Fresse, dann wäre es ja auch nicht wünschenswert einfach wegzuschauen, wenn einem das nicht gefällt. Einmischen ist immer besser als raushalten!


    Ich verstehe meinen Beitrag als Anregung, diesen Faden zu ersetzen bzw. zu schließen.

  • Warum schließen? Hier posten Menschen, in ihrer Wahrnehmung, schöne Frauen. Verstehe diese Aufregung ehrlich gesagt nicht. Muss man heutzutage immer und überall das schlechte sehen?

  • Puh, Alter Ego, eine Körperverletzung ist was anderes als eine Meinungsäußerung, die mir nicht passt.

    Und es bleibt ja selten unkommentiert, wenn DVD hier etwas postet.

    Ich persönlich brauche diesen Faden übrigens überhaupt nicht.

    Ich gucke mir lieber echte Menschen an ohne Fotoshop.

    Einmal editiert, zuletzt von Reh von Nah ()

  • Puh, Alter Ego, eine Körperverletzung ist was anderes als eine Meinungsäußerung, die mir nicht passt.

    Und es bleibt ja selten unkommentiert, wenn DVD hier etwas postet.

    Ich persönlich brauche diesen Faden übrigens überhaupt nicht.

    Ich gucke mir lieber echte Menschen an ohne Fotoshop.

    Wenn dir nur das Beispiel Kopfzerbrechen bereitet, dann:


    Angenommen in deinem Umfeld wird jemand als Scheiß Nigger beschimpft, dann wäre es ja auch nicht wünschenswert einfach wegzuhören, wenn einem das nicht gefällt.

  • Den Faden offen zu lassen, auch wenn 99,9% der User die Bilder -sagen wir es mal - suboptimal finden gehört auch das zu einer Demokratie.


    Aber da das Forum/dieser Faden u.a. keine Demokratie, sondern ein "knallhartes" Verdienst"Modell" ist, liegt es an der Geschäftsleitung diese Forums diesem Grauen ein Ende zu bereiten oder halt nicht.


    Wer entscheidet denn das dieses hübsche Frauen sind oder nicht; das liegt im Augen des Betrachters.


    Wenn Scoty etwas (Frauen, links, Wikipedia etc.) postet, dann weiß man ja was dabei rauskommt.

  • Auch das Beispiel mit der Beschimpfung ist sowas von daneben. Wegen der Frau, die hier in unserer recht engen Tempo-30-Straße im Wohngebiet stets mit 40-50 km/h durchrauscht, muss man nicht die ganze Straße schließen/entwidmen, sondern ihr verständlich machen, dass es so nicht geht.

    Einmal editiert, zuletzt von 4no1 ()

  • Aber der Gedanke von Alter Ego ist doch, dass es eben nicht um den Geschmack des Einzelnen geht. Sondern der Thread an sich schon um Grundsatz zumindest schwierig ist. Es geht nicht darum den Thread zu schließen, weil ein sozial inkompetenter Typ hier seinen Fetisch publiziert, sondern weil der Thread an sich nicht geht.


    Natürlich kann man jetzt aber auch einfach weiter darüber reden wie korrekt oder falsch mögliche Vergleiche sind.

  • Gebe Dir recht, aber seine Auffassung mit ... Vergleichen untermauern zu wollen war nicht Rehs (oder meine) Idee.

  • Auf Platz eins der beliebtesten Schönheits OP's liegt Fett absaugen, danach kommen gleich die Brustvergrößerungen. Ich hab bisher nur natürliche gepostet.

  • Stimmt, da gab es eine Ausnahme, lag daran dass ich mit drauf war. Sonst wäre es ja Unsinn.

    Poste jetzt aber keine mehr.

  • So ich hab mal gezählt. 27 Posts in diesem Thread verweisen auf subjektiv als schön wahrgenommene Frauen und stammen dabei nicht von Scot. 32 Posts von Scot kommen dazu - oftmals mit Verweisen auf mehreren Damen.


    Der Rest der Posts hier dreht sich mehr oder weniger darum Zustimmung bei den 27 Posts zu geben oder Ablehnung bei den 32 anderen Posts zu verlautbaren, bzw. wiederholte Diskussionen über Sinnhaftigkeit des Threads und Sexismus.


    Das hier ist mehr oder weniger zum Privatthread einer einzelnen Person verkommen und die paar anderen, die im Sinne des Threadtitel hier posten, sind in der Minderheit der Postings. Den Rest interessiert der Thread ansich offenbar nicht (mehr), bzw. geht es ihm um das Thema Sexismus. Wir sind im Jahr 2019 und ganz offensichtlich ist es in unserer kleinen Forengesellschaft nicht mehr en vogue, einfach Bilder von schönen Frauen zu posten und über sie positivbesetzt zu diskutieren. Das war früher hier mal ganz anders. Aber die Diskussionskultur hat sich hier nunmal geändert. Und der einzige, der dieser Diskussionskultur widerspricht ist Scot. Nun kann man einerseits für Vielfalt im Forum plädieren und Scot machen lassen. Aber, und da stimme ich vollkommen zu, seine Posts zeigen stets den gleichen Typus von Frau, zudem noch oftmals in einem sexistischen Kontext. Und das wollen gefühlt 99% aller Leute hier nicht mehr sehen. Ich treffe hier nicht die Entscheidung, aber nahezu alles spricht dafür, diesen Thread einzustellen.

  • Sexismus soll doch die Herabwürdigung/Diskriminierung aufgrund des Geschlechts sein, nur welche Bilder sind denn herabwürdigend oder diskriminierend? Reicht es schon wenn man die Kurven in den Vordergrund stellt oder das was die Frau schön macht?


    Das andere stimmt, die Kultur hat sich insgesamt überall geändert, mehr political correctness und weniger Meinungsvielfalt, bzw. angepasste Meinungen. Tatsächlich auch kein Interesse mehr an schönen Frauen auf Bildern, ich würd sie auch lieber real kennen lernen und Dinge unternehmen wo man mehr über die Person an sich erfährt.


    Der Thread ist in zwei Monaten sowieso zu Ende weil wir dann 2020 haben.

  • Reicht es schon wenn man die Kurven in den Vordergrund stellt oder das was die Frau schön macht?

    Es ist, weil nicht die Kurven die Frauen machen. Es ist herabwürdigend, weil sich solche Bilder Frauen auf ihre Äußerlichkeiten reduzieren. Das gilt umgekehrt auch für Männer natürlich.

    Stell Dir vor, Du hättest endlich Dein von Dir möglicherweise gewünschtes Sixpack antrainiert und statt über Deine Leistung beim Obscura-Festival sprechen die Leute alle immer nur über Deine schnieken Bauchmuskeln. Oder über Deinen Dödel.

  • Aber das gilt doch dann für sämtliche Kalender und Magazine wo (halb)nackte Frauen drin abgebildet sind. Mit Playboy hatten wir doch noch nie ein Problem und die Frauen machen das freiwillig.


    Das ist ja was anderes, ich poste Bilder von meist unbekannten Frauen und die kriegen das auch nicht mit. Dann gibt es welche die ich kenne, die sind schön können aber auch was. Dann kann man posten und auch über ihre Fähigkeiten sprechen.

    Wenn Leute also nur über mein Sixpack reden und ich das nicht mitkriege können sie das, sogar auch wenn ich es mitkriege. Anfangs ist das sicher schmeichelnd. Vielleicht kennen die mein Festival auch gar nicht, falls doch, dann können sie ja irgendwann auch darüber sprechen. Wenn Schönheit sie zum Festival lockt, warum nicht, man sagt ja auch: Sex Sells.


    mabuse Ich werde keinen 2020er Thread eröffnen, denke mal auch sonst niemand, das wird es wohl nicht mehr geben.

    Hier in diesem Thread vielleicht nur noch einmal zum Abschied Ende Dezember, vielleicht aber auch gar nicht mehr.