Schöne Frauen 2019

  • Stimmt, da gab es eine Ausnahme, lag daran dass ich mit drauf war. Sonst wäre es ja Unsinn.

    Poste jetzt aber keine mehr.

    Ich frage mal sicherheitshalber:

    Gar keine mehr?

    Oder keine mit Brustvergrösserung?

  • Aber das gilt doch dann für sämtliche Kalender und Magazine wo (halb)nackte Frauen drin abgebildet sind. Mit Playboy hatten wir doch noch nie ein Problem und die Frauen machen das freiwillig.


    Das ist ja was anderes, ich poste Bilder von meist unbekannten Frauen und die kriegen das auch nicht mit. Dann gibt es welche die ich kenne, die sind schön können aber auch was. Dann kann man posten und auch über ihre Fähigkeiten sprechen.

    Wenn Leute also nur über mein Sixpack reden und ich das nicht mitkriege können sie das, sogar auch wenn ich es mitkriege. Anfangs ist das sicher schmeichelnd. Vielleicht kennen die mein Festival auch gar nicht, falls doch, dann können sie ja irgendwann auch darüber sprechen. Wenn Schönheit sie zum Festival lockt, warum nicht, man sagt ja auch: Sex Sells.


    mabuse Ich werde keinen 2020er Thread eröffnen, denke mal auch sonst niemand, das wird es wohl nicht mehr geben.

    Hier in diesem Thread vielleicht nur noch einmal zum Abschied Ende Dezember, vielleicht aber auch gar nicht mehr.

  • Wie kommst du darauf, dass keiner mehr einen Thread in 2020 eröffnen wird?

    Unter anderen "Rahmenbedingungen" fände ich das okay.

    Aber nur, wenn du uns dann nicht mehr massenhaft mit deinen Vorlieben beehrst.

    Da bin ich ganz ehrlich.

  • Der Thread ist in zwei Monaten sowieso zu Ende weil wir dann 2020 haben.

    Und 2020 machst du dann einen neuen auf?!


    Es ist völlig egal, ob du die Frauen kennst oder nicht. Oder ob sie jemand anderes kennt oder nicht. Es geht um das Bild, das du von den Frauen vermittelst. Und das ist immer jung, schlank und dicke Titten. Wenn das nicht sexistisch ist, dann weiß ich auch nicht mehr. Mit Freiwilligkeit bei der Aufnahme der Fotos hat das auch rein gar nichts zu tun, sondern mit dem Kontext in den du die Bilder der Frauen stellst. Ja, Sex Sells, aber das ist Anno 2019 eben nicht mehr derart gesellschaftskonform, wie du das annimmst. Nicht umsonst hat z.b. der Playboy Absatzprobleme. In den USA wurden kurzzeitig sogar die nackten Frauen aus dem Magazin verbannt (das hat allerdings nicht lange gehalten, da der Absatz noch weiter einbrach und man dem entgegensteuern musste, da der Kern des Magazins nunmal genau das ist).

  • Ich mach nie wieder einen solchen Thread auf ganz egal welches Jahr wir haben. Und in diesem poste ich auch keine Bilder mehr.


    Das mit dem nicht mehr gesellschaftskonform hab ich tatsächlich nicht gemerkt. Zwar war die Erotik Branche mal in einer Krise aber das lag daran dass die Leute umgeschwenkt sind auf Amateur Aufnahmen.


    Playboy Artikel

    Zitat

    Anfang der 50er, als das Wort Sex noch reinstes Tabu war, da war er Skandal. Ende der 60er, als Hippiekollektive nackt durch Wohngemeinschaften sprangen, war er Fortschritt. Als ab den 80er- und 90er-Jahren Tabulosigkeit zum Gemeingut wurde, wurde der "Playboy" schließlich Mainstream.

    Und heute sind wir wieder in den 50ern oder wie?

  • Wieso lese ich eigentlich diesen geistigen Dünnschiss? Ich habe den Kerl doch blockiert? Das Forum kann gerne wieder so langsam laden wie es will, wenn der Kram dafür geblockt bleibt.

  • übrigens fand ich die Moderatorin der gestrigen Sportschau ziemlich attraktiv. Hatte sie dort noch nie gesehen und fand auch ihre Moderation recht angenehm.

  • Mir ist die Clara Ehrenwerth mal bei hart aber fair aufgefallen, hab dann nach guten Bildern gesucht, keins gefunden und daher nicht gepostet. So sah sie in der Sendung aus, ist das besser?

  • Der Druck auf (besonders heranwachsende) Frauen in allen Ehren, aber möge doch bitte auch weiterhin jeder seine schönen Frauen hier teilen.


    Und wer sie nicht ansehen mag, der möge es bitte lassen, aber jedem sonst die Entscheidung frei lassen.


    Puh - dafür die Freiheit beschneiden, und bevormunden? - das habt ihr nicht zu Ende gedacht Herr Alter Ego und Frau Metbrötchen.

    Einmal editiert, zuletzt von mustermann () aus folgendem Grund: Auf Wunsch einer hochgeschatzen Userin.

  • mustermann


    Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist es in der Tat wert, dafür zu kämpfen. Das Verlinken von Wichsvorlagen, mit der anschließenden Bemerkung, daß man wenn überhaupt nur eine halb gute Frau bekommt (denn nur eine Frau mit Körbchengröße G ist eine gute Frau, weniger ist halb gut) ist natürlich eine freie Meinungsäußerung.


    Auch die Meinung über den "Schwarzen, der gerne schnackselt" oder "den Juden, der über das Finanzkapital die Welt beherrscht" ist auch eine freie Meinungsäußerung. Bei den letzten Bemerkungen sind wir uns aber einig, daß wir der Meinungsfreiheit in Rücksicht auf Diskriminierung einen nachgeordneten Rang einräumen.

    Wenn wir uns über die Ächtung von Rassismus und Antisemitismus einig sind, dann klappt es vielleicht auch mal mit der Ächtung von Sexismus.

  • Ich hab erklärt was ich mit "gut" meine, dazu gehört bei weitem nicht nur die Oberweite. Ich benutz das 50/50 Modell, 50% Aussehen und 50% Person an sich (also die inneren Werte und die Zahlen sind natürlich verschiebbar je nachdem wie stark welcher Teil ausgeprägt ist). Wir wissen doch alle dass man als gewöhnlicher Mensch/Mann nicht die Frauen als Partnerin bekommt die Millionäre, Firmenchefs oder Fussballstars bekommen, ist doch logisch. Und ich hab das einfach nur mal klar benannt.


    Das mit dem Schwarzen hat Gloria von Thurn und Taxis gesagt, von wem stammt das mit dem Juden und dem Finanzkapital? Jedenfalls sind solche Aussagen mit einfachen Bildern von kurvigen Frauen nicht vergleichbar. Erlebe aber oft dieses alles in einen Topf hinein schmeißen.


    Fragt sich was mit Sexismus gemeint ist. Heute hab ich erfahren dass sowas normales wie Erotik Magazine darunter fallen, also auch Erotik Videos. Wie man das mit Rassismus und Co vergleichen kann finde ich schleierhaft.

  • Ich dachte schon, zumindest kann ich das nicht unkommentiert stehen lassen. Man hat doch in einem Rechtsstaat das Recht auf Verteidigung. Wird es etwa besser wenn man alles in einen Topf schmeißt?


    Im Grunde merken wir doch einfach nur wie unterschiedlich Menschen Definitionen auslegen und wie sehr sich Menschen schwer damit tun dass jemand anders eine andere Sicht auf Dinge hat. Und das sogar ohne dass irgendjemand dabei radikal ist.

  • Wir wissen doch alle dass man als gewöhnlicher Mensch/Mann nicht die Frauen als Partnerin bekommt die Millionäre, Firmenchefs oder Fussballstars bekommen, ist doch logisch.

    Ist nicht logisch und stimmt dementsprechend auch nicht. Wofür ich dir das jetzt erkläre, weiß ich auch nicht.