Trikot Macron 2019/20

  • Das kann man so unterschreiben. Mir geht es auch total auf den Keks, jedes Jahr ein neues Rot für die Roten.Das nervt.

  • Hätten so aber auch von Jako sein können.

    Ich frag' dich jetzt mal stellvertretend für diverse andere, die in diese Richtung oder in Richtung "Buh, langweilig" zielen und meine das ganz und gar nicht böse: Was sind denn die Erwartungen an ein Trikot-Design?


    Ich habe hier oft den Eindruck, dass das Credo "So schlicht wie möglich" lautet (was ich ja auch so sehe). Dann ist es schlicht und die Reaktion ist "Das kann ja jeder".

    Viele Vereine lassen die Fanclubs häufig mitentscheiden, Mitgestaltung hätte was. Es scheitert aber auch oftmals an Kleinigkeiten, was mich so richtig stört, ist der Hauptsponsor, der Schriftzug nimmt zu viel Platz ein, ein "HvH" würde mir genügen. Das Tui Logo war toll. Ich wiederhole mich gerne, ein zusammen ersteltes Trikot würde kaum Wünsche offen lassen.

  • Ich finde es in Ordnung, und zu den letzten Jako-Produkten sogar als leichte Verbesserung.

    Klar, TUI ist schöner. Aber im Vergleich zu Gazprom, Wiesenhof oder dem Immobilienhai, den sich Union gerade geangelt hat, kann ich mich über Heinz von Heiden nicht aufregen. 2. Liga eben.


    Wenig Gedöns, das gefällt mir: Bei Jako haben mich zuletzt immer die punktierten Schulterklappen aufgeregt.

    Rundkragen finde ich schöner, und diese Lüftungsschlitze über den Achseln stören mein ästhetisches Empfinden dann doch sehr. Daher ist tatsächlich das Ausweichtrikot mein Favorit.

    Rotton ist okay. Erinnert an die Diadora-Zeiten. Gab ja mittlerweile fast alles schon mal.


    Alles in allem eine befriedigende Lösung.

  • Sind doch in Ordnung. Das mit Bayernrot ist übrigens quatsch, die hatten schon zig Rottöne, Bremen immer mal wieder ein anderes grün, Nürnberg ist auch nicht jedes Jahr gleich.

  • Finde die eigentlich ganz dufte, selbst das Grüne tut nicht so sehr in den Augen weh (aber warum dieser Farbverlauf). Wie es in Person wirkt muss sich natürlich erst noch klären und 80 Euro ist mir auch zu viel.

  • 80 Euro...ihr seid eben nicht das Klientel des Konstukts .....

    Da muss man sich die Fans schon erkaufen.


    Fußball ist eben kein sporcht für den kleinen Mann.

  • Scotty war schon immer ein Roter. Der sitzt jetzt bestimmt an den Knöpfen, und beamt die Transfers her. Verglichen mit Kronos dürfte Hannover deutlich attraktiver sein.

    Und Ihr macht dann alle große Augen, wenn zum Trainingsstart auf einmal zehn Klingonen hier auflaufen.

  • Hab schon schlechtere Entwürfe gesehen. Eigentlich finde ich sie optisch sogar ganz in Ordnung. Von der Qualität und vom Schnitt kann ich mir kein Urteil erlauben, habe noch nie so ein Macron-Teil auch nur aus der Nähe gesehen. Solange Kind da ist, würde ich nicht mal 9,60€ für ein Trikot zahlen.

  • Frech finde ich die Größen, die dazu führen, dass ich für meinen Elfjährigen ein Trikot in Erwachsenengröße kaufen müsste (und wohl auch muss). Was soll sowas?

  • Ich mag die Trikots und hoffe mal, dass der örtliche Outlet-Laden, der recht viel von Macron anbietet, nächste Saison auch diese Shirts verramscht. Für 80 Euro kaufe ich keine Trikots. Die

  • Union hat übrigens letztes Jahr 55 € für ihre Macron-Trikots aufgerufen

    Woher kommt eigentlich diese Zahl? Bei Macron hat das Trikot ursprünglich 75 € gekostet, im Onlineshop von Union sehe ich bei den Trikots in Erwachsenengrößen ebenfalls diesen Originalpreis. Die 55 € sind dort der Preis für die Kinder-Trikots.


    Nachtrag: Für 1860 gilt das ebenso.


    Argh, da bitte ich um Entschuldigung, das war dann tatsächlich mein Bock. Da habe ich bei der schnellen Google-Recherche nicht drauf geachtet, dass der angegebene alte Preis für die Kindertrikots galt... der Preis für die Erwachsenen-Trikots lag tatsächlich bei 74,95. Also durchaus vergleichbar mit 96.


    Bei meiner nächsten Recherche gilt dann Qualität vor Zeit ;)

  • Das jetzt alle so vom Preis geschockt sind - die Jako-Trikots haben im OVP auch 75 € gekostet. Und Macron liefert mutmaßlich bessere Qualität. Die Preise für Trikots sind krass gestiegen und völlig überzogen, da ist 96 aber nun wirklich keine Ausnahme. Bei den Bayern kosten die Trikots 90 €, beim BVB kostet die "billige" Variante 85 € ("Authentic" sogar 120 €).

  • Was mich jetzt schon seit längerem nervt, ist das man den Ärmelsponsor immer mit drauf hat. Das war vor der Individuellen Vermarktung noch anders. Da hatte man immer noch die Wahl den kostenlos dazu zu nehmen.

    So eine Wahl hätte ich für den Brustsponsor auch mal ganz gut gefunden:ja:


    Außerdem fand ich es früher gut, dass wir mit Dortmund glaube ich die einzigen waren die hinten nur dem Stadtnamen geflockt hatten und nicht den Vereinsnamen. Das hat sich jetzt auch in den letzten 3,4 Jahren geändert.


    Aber ich bin glaube ich generell nicht die Zielgruppe vom Konstrukt, da ich mir das letzte mal in der Saison 02/03 ein Trikot gekauft habe. Und das wird auch diesmal so sein, auch wenn mir das schlichte Design schon einigermaßen gefällt.