Marvin Ducksch

  • Das sollte aber nicht verwässern, dass man vom Mittelstürmer einer ordentlichen Zweitligamannschaft trotzdem 10 - 15 Tore pro Saison erwarten darf.

    Ok, das dürfte Ducksch auf einer Arschbacke erreichen. Also alles bestens.

  • Viel entscheidender sind die 6 Vorlagen. Die bitte nicht vergessen.


    Ducksch ist ein Offensivspieler, der einfach auch gut vorbereiten kann.


    Genau wie beim Abschluss, klappt es halt öfter sehr gut (zweites Tor am Sonntag), oder geht gerne auch mal komplett in die Hose.

  • Das größte Problem mit ihm könnte werden, dass er nicht verlängern will. Dann wäre 96 in der gleichen Lage wie Darmstadt mit Dursun. Mal sehen, wie Kind reagiert.

  • Das größte Problem wäre doch, wenn Ducksch für ein paar Monate ausfällt. Dann wiederholt sich das Abstiegsjahr, als Fülle und Bebou gefehlt haben.
    96 baut allein auf Ducksch, alternativlos weil es keine Alternativen gibt. Wenn Kind nur einen Funken des Sachverstandes besitzt, kommt im Winter weiterer Stürmer. Ergo, keine weitere Verpflichtung oder Dursun (um Gotteswillen...)

  • Er war heute der Matchwinner. Doch das Spiel bleibt auf diesen einen Spieler zugeschnitten. Halte ich für riskant. Sulejmani, Schindler und Haraguchi müßten auch mal in Abschlußpositionen kommen, von mir aus auch die langen Lulatsche durch Eckb... ach ja.

  • Er hat in der letzten Saison eine Zeit lang großen Dreck gespielt, saß verdient auf der Bank, und war dann in der Rückrunde überragend.


    In dieser Saison genau so. Er war mies, und saß kurz verdientermaßen draußen. Es hat ihm wie in der vergangenen Runde gut getan, und jetzt ist er wieder der mit weitem Abstand beste Spieler im Kader. Darf er gerne bleiben.


    Verstehe die gehässigen Kommentare nicht. Die Auszeit war richtig, und hat ihm gut getan. Wenn die Leistungskurve wieder weit runtergeht, muss er auch wieder auf die Bank. Wir müssen hoffen, dass es nicht passiert, weil in der Form halt wirklich keiner besser ist, den wir bekommen können.

  • Das sehe ich komplett anders. Die "gehässigen" Kommentare kamen obendrein auch von Dir und nicht von den Leuten, die seine Leistung (und zeitweilige Torflaute) etwas objektiver betrachten.


    Der "große Dreck" in der letzten Saison bestand darin, dass er aus einer schwachen Mannschaft nicht herausgeragt hat und das "verdientermaßen Draußensitzen" hat dem Team nicht im geringsten geholfen, sondern das Gegenteil bewirkt.

  • Das größte Problem mit ihm könnte werden, dass er nicht verlängern will. Dann wäre 96 in der gleichen Lage wie Darmstadt mit Dursun. Mal sehen, wie Kind reagiert.

    Stellt sich die Frage, wo er denn hin möchte? Ins Ausland?

  • Wenn die Leistungskurve wieder weit runtergeht, muss er auch wieder auf die Bank. Wir müssen hoffen, dass es nicht passiert, weil in der Form halt wirklich keiner besser ist, den wir bekommen können.

    Eines der Probleme bei unserem Kader: Wenn einer auf die Bank geht, muss ein anderer für ihn spielen.