Marvin Ducksch

  • :megaphon: Eins kann uns keiner... Eins kann uns keiner nehmen und das ist der pure Hass auf Bremen!!! :hölle::hölle::hölle:


    Was ein Scheiß, ehrlich! Desaster!


    Unser mit Abstand bester Stürmer.... Hoffentlich kommt als Ersatz überhaupt jemand und dann bitte kein Stümper.


    Ducksch wünsch ich jetzt ein Jahr lang Torflaute und einen schönen Abstieg. Allerdings fürchte ich, dass es nun viel wahrscheinlicher ins mit Torflaute und Abstieg erwischt als die stinkenden Weserwassertrinker.

  • Puh. Nach Hübers und Haraguchi also auch Ducksch weg. Das kann ja eine Saison werden. Ich habe ihn gerne gesehen. Toptorjäger trotz Chancentod, aber auch unheimlich viele raumöffnende Pässe aus dem Fußgelenk, die kein anderer bei 96 draufhat. Hat viele Vorlagen gegeben. Zusammen mit dem grimmigen Blick konnte ich mir einbilden, dat wird kein Zuckerschlecken für den Gegner heute. So ein bißchen filmreif dramaturgisch ausgeleuchtet. Dazu paßte dann nicht der Eindruck, er würde so ein bißchen auf Fußspitzen in Bälle reingehen. Egal, für den 96-Film fand ich ihn bestens besetzt.


    Ich kann ihm den Weggang nicht verübeln. Hier ist bestenfalls Stillstand. In Bremen trifft er auf seinen Trainer, unter dem er Torschützenkönig wurde. Einzig an 3 Mio Ablöse oder mehr mag ich noch nicht so recht glauben. So überhitzt kann dieses Marktsegment eigentlich nicht sein, auch wenn alle Vereine natürlich sagen werden, ihr habt doch gut von Norwich bekommen, gebt da mal was von ab. Andererseits ist die erzielte Ablöse für 96 völlig wurscht. Als wenn da vorher jemals was vernünftiges mit angestellt worden wäre.


    Von Simaks Geld wurden Stajner, N'Kufo und Oswald geholt! Toll. Von Mertesackers Geld kamen Fahrenhorst, Thorvaldsson und Huszti. Ja, immerhin. Von Husztis Geld kam Andreasen. Hm. Auf Pogatetz folgte Felipe, folgte Falette, folgte Börner. Oha. Von Joselus Geld wurden Erdinc, Klaus und Bech geholt! Toll. Von Kiyotakes, Zielers und Marcelos Geld wurde die Zweitligasaison bezahlt! Toll. Von Sanés Geld wurde Walace geholt, von dessen Geld (+Bebou und Füllkrug) der nächste Abstieg bezahlt. Toll. Antons Ablöse wurde dafür eingesetzt, den Mannschaftsrat abzufinden. Toll toll. Die Entwicklung auf der Torwartposition wurde ja bereits treffend zusammengefaßt.


    Bis Samstag (ist da das nächste Spiel?) fällt mir vielleicht wieder ein, warum ich das Geschehen immer noch mitverfolge. Im Moment aber möchte ich abwinken.

  • Von Simaks Geld wurden Stajner, N'Kufo und Oswald geholt! Toll. Von Mertesackers Geld kamen Fahrenhorst, Thorvaldsson und Huszti. Ja, immerhin. Von Husztis Geld kam Andreasen. Hm. Auf Pogatetz folgte Felipe, folgte Falette, folgte Börner. Oha. Von Joselus Geld wurden Erdinc, Klaus und Bech geholt! Toll. Von Kiyotakes, Zielers und Marcelos Geld wurde die Zweitligasaison bezahlt! Toll. Von Sanés Geld wurde Walace geholt, von dessen Geld (+Bebou und Füllkrug) der nächste Abstieg bezahlt. Toll. Antons Ablöse wurde dafür eingesetzt, den Mannschaftsrat abzufinden. Toll toll. Die Entwicklung auf der Torwartposition wurde ja bereits treffend zusammengefaßt.

    Stark. Wie zauberst Du solche Fakten bloß immer aus dem Hut!?

  • Außer den einen, der in dieser Saison gerade mal genau so oft getroffen hat wie Duksch, die anderen drei in dieser Saison bereits eingesetzten, die zwei aus dem Nachwuchs und den einen, der abgeschoben werden soll.

  • Offensichtlich hat das Management inkl. Trainer eine andere Vorstellung von der Zukunft von 96. Wird wohl ein Weg der Trennung… adios muchachos

  • Hellking Damals hat ein vierköpfiges Transfergremium den Gesellschafter angelogen. Das ist mit den heutigen Strukturen zum Glück nicht mehr möglich.

    Die vier 96-Transferentscheider sind überzeugt von dem Mittelstürmer. Ma­nager Horst Heldt, der Sportliche Leiter Gerhard Zuber, Trainer André Breitenreiter und Aufsichtsrat Martin An­dermatt haben sich auf Jonathas verständigt. „Er ist ein Guter und steht für Tore“, das haben die vier Transfer-Macher dem 96-Chef Martin Kind erklärt.

    Damals hat dieser Gesellschafter noch gemeint, mit teuren Neuzugängen die Qualität hinzukaufen zu können, die einen zweiten Abstieg verhindern wird. Auch das ist heute zum Glück überwunden.

  • Kai - sensationell gute Betrachtung.


    Ja - es ist wirklich mehr als unverständlich, dass Ducksch jetzt auch noch abgegeben wird. Man ist ja mittlerweile bescheiden geworden und wäre dankbar dafür gewesen, wenn ein Mann wie er, der nicht für die wichtigen aber dennoch für viele Tore steht, geblieben wäre. Vor allen Dingen auch deshalb, weil er der einzige im Team war, der überhaupt wusste wo das Tor steht.

    Und wenn Werder für einen Mann wie ihn, nun 3,5 Mio. zahlen muss, um ihn zu bekommen, dann frage ich mich, welcher Spieler mit was für einer Qualität zum derzeitigen Tabellenfünfzehnten und Tabellendreizehnten der Vorsaison kommen soll.

    Für mich ist das ein Spiel mit dem Feuer, zumal der Start außerordentlich schlecht war und sich Duksch's Nachfolger auch erst noch ohne Vorbereitung integrieren muss.

    Das man ihn jetzt verkaufen musste, um eine Ablöse zu erzielen, ist für mich kein sehr überzeugendes Argument. Man hätte nämlich bei seinem Verbleib ganz in Ruhe und in Abhängigkeit von Saisonverlauf nach einem Nachfolger schauen können. Ich denke, dass das gut verdientes Geld gewesen wäre. Das gilt um so mehr, wenn die Mannschaft nun auch noch um den Verbleib in der zweiten Liga kämpfen muß.


    Wir Kai es schon perfekt hergeleitet hat, war diese Strategie der 96 - Macher in der Vergangenheit selten von Erfolg gekrönt. Aber vielleicht haben wir ja nun bessere Scouts als früher.

    Einmal editiert, zuletzt von Herberto96 ()