4. Obscura Filmfestival Hannover 28.10. - 01.11.2020

  • Ab jetzt gibt es ein Obscura pro Jahr und zwar abwechselnd in Berlin und Hannover, sollte Berlin aber nicht mehr erfolgreich sein, dann nur noch in Hannover, denn ihr seid ein viel geileres Publikum.


    So ist der jetzige Plan:


    Mittwoch, 28.10.2020, 19 bis 23 Uhr, zwei Kurzfilmblöcke im Medienhaus

    Donnerstag, 29.10.2020, 19 bis 23 Uhr, zwei Langfilme im Medienhaus

    Freitag, 30.10.2020, 16 bis 24 Uhr, drei bis vier Langfilme im Lodderbast

    Samstag, 31.10.2020, 16 bis 24 Uhr, drei bis vier Langfilme im Lodderbast (vielleicht auch nur ein bis zwei und danach Wechsel in ein DCP Kino)

    Sonntag, 01.11.2020, 13 bis 20 Uhr, drei Langfilme im Lodderbast


    Gibt wieder eine Programmbroschüre im DIN lang Format aber diesmal wie eine Zeitschrift in der Mitte getackert zum umblättern. Wer darin werben und eine Anzeige haben möchte, gerne.


    Diesmal gibt es nur frische Filme und keine die in Berlin nicht mehr reingepasst haben, dafür ist der Zeitunterschied zu groß.


    Vielleicht kann man Halloween mit einer Party verbinden. Wird sicher ne Menge davon in der Stadt geben, evtl. sogar auch Screenings von den Kinos selber, da würde ich mich drumherum bauen.


    Falls das mit dem DCP Kino klappt, wäre ein Bus Shuttle vom Lodderbast dorthin nicht schlecht, wer hat Lust das zu übernehmen? Generell wäre es gut jemanden vor Ort zu haben der Dinge erledigen kann. Vielleicht mag auch jemand einen Film selber aussuchen. Bisher hab ich ganz alleine über die Filme entschieden.


    Es wird nicht mehr im Cinestar Garbsen stattfinden, die Miete ist im Oktober zu hoch.


    Da es LeineHertz nicht mehr gibt brauch ich einen neuen Radiosender fürs Interview, welche kommen in Frage?

    Vielleicht schaffen wir es diesmal auch endlich das Fernsehen ranzukriegen.


    Im Februar sichte ich auf dem EFM schon ein paar Filme fürs Filmfest, nach Cannes im Mai geht die Planung dann so richtig los.


    Dann gibt es in Hannover wieder sowas geiles zu sehen:

    Einmal editiert, zuletzt von Dvdscot ()

  • Eigentlich ein ungünstiger Zeitpunkt gerade weil alle noch mit Corona beschäftigt sind. Ist auch generell noch sehr früh. Aber ich wollte mal ein kleines Update geben, hab seit Februar so etwa 50 Langfilme gesehen und vorsortiert. Drei stehen schon fest, davon ist einer auch physikalisch schon da und zwar dieser hier, der erste animierte Film auf dem Obscura Filmfest:


    To your last Death