Wer soll Nachfolger von Mirko Slomka werden?

  • Schneller, attraktiver Fußball?



    Und umgesetzt von....Aogo, Prib, Bakalorz und Stendera. Den Trainer möchte ich sehen der mit diesem ZM arbeiten und Geschwindigkeit reinbringen kann. Harrydavid Houdinicopperfield vielleicht

  • Ralf Rangnick.

    Kind bezeichnet es immer wieder als seinen größten Fehler, Rangnick vor die Tür gesetzt zu haben.

    Kind redet ja von einer Kapitalerhöhung, dann sollen er und die Gesellschafter mal 200 Mio locker machen und Rangnick zieht sein Projekt Hoffenheim-Leipzig bei uns neu auf.

  • Erinnere ich mich richtig, dass Slomka wegen einer Klausel recht günstig gefeuert werden konnte bzw. kann? Da stand doch vor kurzem was in der Presse.

  • Stendel fänd ich nochmal gut, wenn Hannoverbezug. Der hat hier nie fertig gedurft, der Unvollendete quasi. Ansonsten nur Hoffnung, dass keiner der Unaussprechlichen übernimmt. Also Gisdol & Co.

  • Stendel war taktisch sicherlich auch defizitär (und wurde ja auch nicht zu Unrecht entlassen). Aber zumindest auf eine ausgesprochen unterhaltsame Art. Da er aber gefühlt nach seiner Beurlaubung kein Wort mehr mit irgendwem bei 96 wechseln wollte, wird er es nicht werden.

  • Eine Neuverpflicht noch in diesem Jahr würde mich denn doch überraschen.......bei der Analysegeschwindigkeit unseres Großen Meisters;)

  • Ich hätte ja eine Idee: der Maddin wird Trainer, dann muss er als GF ausscheiden und wird zu Weihnachten gefeuert... Abfindung festgeschriebene 12.000 Euro!

  • Anfang hat jedenfalls schon mal abgesagt.

    Steht beim Kicker. Sein Berater meint, dass Anfang bereit für eine neue spannende Aufgabe ist.

    Er selbst wird noch mit den Worten zitiert,

    Hannover 96 sei spannend und ein Verein mit viel Potential, aber für 96 steht er momentan nicht zur Verfügung :kichern:

    Also doch nicht attraktiv genug :lookaround:

  • Hört sich erher danach an, dass er mit Opa nicht kann.

    Manchmal sind Bewerbungsgespräche ja durchaus für beide Seiten hilfreich.

  • Klopp soll es werden:D


    Realistisch wird es irgendjemand von der Resterampe.


    Labbadia, Weinzierl, Köllner, Herrlich, Gisdol, Wolf, Nouri, Kauczinski, Schubert, Keller?

  • Wie schon im anderen Thread geschrieben fänd ich Labbadia gut. Der gehört für mich auch nicht wirklich zur "Resterampe", er hat in Golfsburg nach erfolgreicher Arbeit von selbst aufgehört, wieso auch immer.

    Der Rest, naja. Aber es wird sich von allen Genannten auch längst nicht jeder 96 antun wollen

  • Keller habe ich die Woche bei irgendeiner Analyse auch mal wieder zugehört. Das klang seriös. Mit dem könnte ich leben.

    Ansonsten wüsste ich, wäre ich bei 96 für sowas verantwortlich, ob Leute wie z. B. Torsten Ziegner zu uns passen würden und ob man mit deren Spielidee was anfangen könnte.

  • Die im Sommer festgelegte Philosophie ist ja, dass Siege deutlich attraktiver sind als Niederlagen und daher vorzuziehen sind.
    Es muss also ein Trainer gefunden werden, der das auch so sieht.

  • Stendel wird es nicht werden, weil der beim Big Boss in Ungnade gefallen ist: er hatte damals keine Kündigungsklausel und hat sich nach dem Rausschmiss nicht auf einen Aufhebungsvertrag eingelassen, sondern den Vertrag bis zum Ende ausgesessen. So vergesslich ist MLK dann doch wieder nicht...