Dominik Kaiser

  • Ablöse für Kaiser soll bei 400000 Euro liegen.


    Sportlich wenn man bedenkt das die Saison in DK am 20.03.20 beendet wird. Die Dänen kennen scheinbar keine Herzenswünsche und legen den Spielern ständig Steine/Ablösesummen in den Weg. Böse, diese Dänen.

  • Irgendwie wollte es der Zufall, dass ich Brøndby Seit Oktober'18 4x live gesehen habe. Kaiser war dabei stets einer der Aktivposten, ist ballsicher, torgefährlich und hat ein gutes Auge für seine Mitspieler. Ich wusste bis gestern nicht, dass der über 30 ist. Hätte den auf Mitte/Ende 20 geschätzt.


    Übrigens: Was im März in Dänemark endet, ist die reguläre Saison. Danach spielen die Plätze 1-6 Meisterschafts-Playoffs aus und die Plätze 7-14 Abstiegsplayoffs. Eigentlich traurig, dass bei Madsack niemand in der Lage ist, diesen Fakt richtig in ihr Käseblatt zu übernehmen.

  • Erfahrung kann sicherlich nicht schaden. Aber 31 ist in Fußballjahren ja schon ziemlich alt. Was wird der noch großartig hier reißen in den nächsten Monaten und Jahren außer seine Karriere ausklingen zu lassen?

    Trotzdem erstmal Herzlich Willkommen!

    Wenn er in der Rückrunde ein Leistungsträger wird dann reicht das eigentlich erstmal.

  • Irgendwie wollte es der Zufall, dass ich Brøndby Seit Oktober'18 4x live gesehen habe. Kaiser war dabei stets einer der Aktivposten, ist ballsicher, torgefährlich und hat ein gutes Auge für seine Mitspieler. Ich wusste bis gestern nicht, dass der über 30 ist. Hätte den auf Mitte/Ende 20 geschätzt.


    Übrigens: Was im März in Dänemark endet, ist die reguläre Saison. Danach spielen die Plätze 1-6 Meisterschafts-Playoffs aus und die Plätze 7-14 Abstiegsplayoffs. Eigentlich traurig, dass bei Madsack niemand in der Lage ist, diesen Fakt richtig in ihr Käseblatt zu übernehmen.


    Diese Transferleistung schaffen unsere besonderen Experten hier auch nicht.

  • Der Chef ist dieser Tage gut in Form. Noch so ein schöner Satz:

    Zwar hatte er in Dänemark nur noch einen Vertrag bis zum Saisonende, was laut Hannover 96 in der Regel dazu führt, dass keine angemessenen Ablösesummen erzielt werden können, dennoch muss Hannover 96 400.000 Euro Ablösesumme zahlen.

    :kichern:

  • Ich finde den Transfer völlig scheiße. Hoffenheim, RB, Ü30. Wenn unser Anspruch jetzt schon ist: Hauptsache irgendwas machen, dann ist das natürlich toll.


    Dann freue ich mich auch über den Esser-VerkaufWechsel, die Schlaudraff-Entlassung und den kaputten Rasen im Stadion.

  • Wahrscheinlich schon einer der besseren Fußballer im Kader. Ansonsten das, was bjk sagt. Da bin ich zu sehr Fußballromantiker, als dass ich mich über solche Leute auch nur irgendwie freuen könnte.

  • Zumal sich mir der Sinn nicht erschließt, weder kurz-, mittel- noch langfristig. Und selbst wenn er hier super einschlägt und wir am Ende 4ter geworden sind.

  • Dann kann ich nicht verstehen, wie sich einem der Transfer von Kaiser nicht erschließen kann. Unser zentrales Mittelfeld war über weite Strecken der Hinrunde grausig, vgl. diverse Posts von Jose. Gen Ende wurde es besser, Haraguchi fand ich da oft gut, Stendera isst nunmehr sogar offenbar weniger Burger - dennoch ist ein torgefährlicher Mittelfeldspieler, der auch etwas Mentalität mitbringt, jetzt nicht das schlechteste für unseren Kader.

  • Wenn er Baka ersetzt, werde ich nichts gegenteiliges sagen.

    Wenn er allerdings Haraguchi oder Stendera verdrängt, dann verstehe ich es nicht.

    Warum? Weil wir dann div. größere Löcher zu stopfen gehabt hätten als dieses, weil die genannten Spieler noch zu den weniger Lichtblicken zum Ende des Jahres gehörten.

    Ich sehe das also im Gesamtzusammenhang (Zeitpunkt/ Winter, Kosten, Saisonzielsetzung, "Vorgriff auf die Zukunft).