Die Chroniken des Martin Kind

  • Moin!


    Wie angekündigt und entschuldigt die Warterei.


    Ich hatte es schon mal angefangen, aber nie die Muße gehabt, da weiter zu machen – jetzt habe ich es fertig und die Letzen 7 ½ Jahre Martin Kind Thread (gute 900 Seiten) durchgearbeitet :D

    Das beinhaltet auch Zitate oder Geschehnisse über den heiligen Martin.


    Das ist fast alles hier aus dem Forum und teils den entsprechenden Interviews der Sportseiten entnommen, mag also nicht immer 100% dem Wortlaut entsprechen.

    Etwaige Fehler bitte ich daher zu entschuldigen. Sollte etwas gravierend falsch sein oder fehlen, bitte PN und ich ändere es.


    Ich beginne im Mai 2012, da es dort so langsam anfing zu brodeln. Davor gab es zwar schon fragwürdige Äußerungen aber es war alles noch im Rahmen und daher für mich zu vernachlässigen.




    https://docs.google.com/docume…EncfceTw/edit?usp=sharing



    Puuuh das war jetzt viel. Ich weise wie zu Anfang gesagt darauf hin, dass da durchaus kleine Fehler sein können (falsches Datum oder inkorrektes Zitat). Sollte es was krasses sein: PN und ich korrigiere.


    Nun zum abschließenden Fazit:

    Kind ist meiner Meinung nach ein armer, alter, nicht mehr auf der Höhe agierender Mann mit einem massivem Geltungs-komplex. Mittlerweile sind da mMn demente Züge zu erkennen, und ich glaube, er nimmt seine eigenen Lügen (Stadion, etc.) für bare Münze.


    Er hat sich gut sichtbar über die Jahre in immer tiefere Phrasendrescherei und Abgründe von vermeintlicher Kompetenz verstrickt. Bei Entscheidungen/Planungen des Clubs redet er grundsätzlich im „ich“, bei Fehlern im „wir oder die“ - Ich entscheide, aber alle anderen sind schuld.


    Dabei nutzt er gern fancy BWL-Sprech um sich irgendwie als besonders intelligent darzustellen – obwohl er keinerlei solche Bildung genossen hat, sich aber gern so darstellt.


    Es ist durchaus anzunehmen, dass er - ob seines eigenen Unternehmens, in dem ihm nie jemand die Meinung gegeigt/Fehler aufgezeigt hat – davon ausgeht, ein Mega-Macher zu sein.

    Fehler ohne Ende. Die Ferndiagnose „Dunning-Kruger Effekt“ ist bei Ihm vielleicht nicht so ganz verkehrt…


    Ein vollkommenes verpennen von benötigten Strukturen wie Nachwuchsförderung oder Scouting. Sogar zu unfähig, einfach andere Proficlubs zu kopieren.

    Vollkommenes verkennen der Wichtigkeit von Fans und den dazugehörigen Fanclubs sowie der Notwendigkeit, dass Fußball bezahlbar sein muss, um eine solide, ganzheitliche Basis zu haben um eben nicht in den Bereich vom Eventpublikum zu kommen der über kurz oder lang die Identifikation zerstört.

    In unserer Region und in unserer Liga ist das ein zwingendes muss – wir sind kein Bayern oder Chelsea (und das ist auch gut so). Sponsorenzahlung sind ein Witz für die eigentliche Größe von Hannover – klar, wer will mit der wirren Diktatur in Verbindung gebracht werden?


    Ein Paradebeispiel eines Patriarchen der am Ende des Tages sang- und klanglos untergeht.


    Er kann nicht anders, als sich wichtig aufspielen, da er sein Leben lang 12-15 Std./Tag gearbeitet hat, keinen Urlaub nimmt und völliges Unverständnis für private Belange aufbringt.

    Seine Firma leitet mittlerweile sein Sohn. Deshalb klammert er sich an seine „Aufgabe“ 96.

    An jedes Mikro.

    An jede Anfrage.

    Ergötzt sich an Ihm wohlgesonnenen Reportern oder ähnlichem die alles ungefragt und unkritisch übernehmen und sogar belegte Fakten verdrehen, damit er besser dasteht.

    Geltungssucht³ (klar, er hat ja weder Familienleben, noch wahrscheinlich wirkliche Freundschaften).

    In JEDEM anderen Wirtschaftlich agierendem Unternehmen wäre er achtkantig rausgeflogen.


    Wenn es nicht um unseren Herzensverein gehen würde, könnte er einem fast leidtun.


    Um das ganze einfach darzustellen:

    Martin Kind war sicherlich bei der Rettung vor der Insolvenz massiv beteiligt und hat kurzfristig Geldgeber rangeschafft und den Verein auf ein gutes Fundament gestellt. Das war und ist anzuerkennen und bestreitet eigentlich keiner!

    Danach ist er aber irgendwann vom Weg abgekommen oder hat durch seine neu gewonnen Kontakte ein undurchsichtiges, perfides (Stichwort Kredite der S&S und Enteignung des Vereins bzw. überschreiben der Eigentümer bei gleichzeitigem in Schuld stellen der Einlagen) Konstrukt erschaffen, aus dem er jetzt nicht mehr herauszubekommen ist.

    Bei dem, was da erschaffen wurde, muss im Hintergrund noch der ein oder andere gut mitgewirkt haben – das ist so durchdachtes ausbooten aller Strukturen, da bedarf es wirklich ausgebuffter Winkeladvokaten. Und das traue ich Kind alleine nicht zu. Das wäre selbst für einen Maschmeyer nicht machbar. Da müssen mehr Leute/ hochbezahlte Experten mitgewirkt haben.


    Fakt ist – Das Ganze ist so einfach aufgebaut und spielt der Öffentlichkeit was von „wir haben Geld gegeben“. Nein, hier wurden hoch-verzinste Darlehen gegeben, aus denen man kontinuierlich seine Gewinn bezieht: https://s15.directupload.net/images/181230/yi4vc57h.png



    Bildlich, das hat Tobi-Wan 96 mal sehr geil angefangen, was ich nun noch um den letzten Teil erweitere:

    Kind hat der alten, kranken Oma über die Straße geholfen und die Einkäufe in die Wohnung getragen, leider hat er sie nach einer gewissen Zeit auch aufgegessen (die Einkäufe!) und sich zusätzlich das Ersparte und die Besitztümer der Oma unter den Nagel gerissen, weil er Ihr erzählt hat, was er alles für Sie machen wird und wofür er sich einsetzt. Dann hat er auch noch den Enkeln Honig ums Maul geschmiert, damit er den letzten Rest des Erbes überschrieben bekommt, da alle neue Tischtennisplatten bekommen haben und 1x im Jahr im Kokenhof Essen durften. Ja und dann hat er die ganze Familie auf die Straße gesetzt und sich dafür feiern lassen.



    Beim Zusammenfassen all dieser Zitate war ich teilweise wirklich erschrocken, wie sich das alles entwickelt hat.

    Bezeichnend auch, wie ihm hier ganz viele (damals noch aus klarer Unwissenheit) vor noch nicht mal 8 Jahren wirklich dankbar waren und begeistert ob seiner Arbeit hier kommentiert haben.

    Keine Ahnung, wer Ihn danach beraten hat oder was für eine Synapsenverknüpfung da flöten gegangen ist – aber wow. Wie krass kann man sich ändern (oder wie lange konnten wir getäuscht werden).

    Ende 2012 fing die Stimmung bei einigen schon an zu kippen, da dort immer mehr ersichtlich wurde, wie ungeschickt er sich äußert etc., aber ab Mitte 2013 hat’s bei der überwältigenden Mehrheit des Forums „klick“ gemacht und „Kind muss weg“ kam in Mode.

    Ende 2013 wurde jeder Auftritt/Kommentar von Kind dann wie heute mit „beschämend/peinlich/unerträglich“ kommentiert. Das Fanmag war da zu Anfang der Don Quixote im Kampf gegen die anderen bekannten Medien/Social Media Plattformen.




    Euch ganz viel Spaß mit der kleinen Timeline!


    Und ich möchte betonen: Das ist EURE Arbeit! Einzig und allein. Ich hab lediglich Copy&Paste gemacht.

    Nochmals DANKE an dieses wundervolle Forum, von dem man mit Fug und Recht behaupten kann, dass es einen sehr großen Anteil an den Vorgängen vor, und schlussendlich dem Erfolg, der letzten JHV hat. Und hoffentlich auch weiter haben wird.



    Eine Bitte noch: Ich würde mich freuen, wenn Ihr die wichtigsten/krassesten Zitate bzw. Widersprüche markiert oder mir mitteilt, da ich finde, dass dies in eingedampfter Form ggf. Vortragswürdig ist (Ich bin durch die schiere Menge einfach „Blind“) oder sogar mit belegten Zahlen/Hintergrundstories untermauert werden kann.

    Gerne auch in der Art der Ente-Teilnehmerliste als Copy/Paste – aber bitte Datumstechnisch in korrekter Reihenfolge.

  • Bonus, einige Frühe Posts:


    Svenny & Co versuchen, den Krach von 2006 aufzurollen:

    Martin Kind


    Interessant, erste Erwähnung von Liga 3 am 17.4.13:

    Martin Kind


    strunz ahnt die Abhängigkeit des e.V. voraus

    Martin Kind


    Goldstück von Willy

    Martin Kind


    schneppe haut einen raus – einige wollten den FCA Präsidenten mit Kind vergleichen

    Martin Kind


    Hede in einer ziemlich passenden Beschreibung der o.g. „Art“ von Martin Kind

    Martin Kind

    Prickel noch dazu

    Martin Kind


    Mai 15. Frappierende Parallele zu heute – danke horse. Passt fast zu 100%

    Martin Kind

  • Große Arbeit! Respekt!


    Ich stelle gerade fest, dass es fast auf den Tag sieben Jahre her ist, dass ich damals den Brief an Kind auf der Geschäftsstelle eingeworfen habe.

  • Danke!

    Gute 20.000 Posts überflogen :D


    Geil, das hätten wir ja fast noch besser timen können!


    Google Docs ist sicher nicht optimal, also wenn jemand eine HP hat, die er dafür bereitstellen kann, ich habs in Word vorliegen.

  • Kranker Scheiß und gibt wahrscheinlich eine Freikarte für die Wilkening-Kliniken, aber danke für die Aufarbeitung!

  • Ich bin grad so durch...die letzte Nacht und jetz nochmal 5 Std. dran gesessen.

    Ich sehe nur noch Zitate und wirres Zeug.

  • Oh man, das zu lesen ohne seinen Bildschirm zu zerstören fällt echt enorm schwer.


    Riesen Dank auf jeden Fall für die Chronik. Könnte man eventuell noch aufschlüsseln in Vereins und Fanthematik, musst aber natürlich nicht du machen, mit dem Material können denke ich einige etwas anfangen.

  • Ich bin grad so durch...die letzte Nacht und jetz nochmal 5 Std. dran gesessen.

    Ich sehe nur noch Zitate und wirres Zeug.

    Nach der langen Nacht ist die versehentliche Tautologie entschuldbar. Ich hab das mal korrigiert.


    „Ich sehe nur noch Zitate, alles wirres Zeug.

  • :respekt:

    Sehe mit schrecken, dass ich schon seit fast 7 Jahren ausser der Dauerkarte nichts mehr vom Lauch gekauft habe.

    Keine Wurst, kein Getränk, kein Trikot, Schal oder sonstiges...

    Der Fanladen fehlt schon ungemein:krank:

  • Du bist krank, PM!:D


    Edit: Ist das Teilen bzw Weiterleiten erwünscht, pm?

    Einmal editiert, zuletzt von P-King ()

  • :anbeten: Echt stark, was du da zusammengefasst hast.


    Irgendwie habe ich gerade „Monstren, Mumien, Mutationen“ im Kopf.

  • Bitte teilen wo es nur geht! Das muss so breit gestreut werden wie möglich! Handouts vor‘m Stadion verteilen etc :kopf:


    war dann zum Schluss sogar mehr als ich eingeplant hatte, das ist sooooo krank wenn man da noch die ganzen Artikelzusammenhänge liest. Der alte Mann hat so fertig! Und das schon lange!