• Solange der Auslandsurlaub mit dem eigenen Auto passiert, sehe ich das nicht problematisch. Da ist es dann recht wumpe, ob man ein kleines Ferienhaus auf Rügen, oder in Dänemark oder irgendwo an der spanischen oder französischen Küste mietet. (eventuelle Quarantäne nach Rückreise muß man dann natürlich einkalkulieren).

    Anreise per Flugzeug ist für mich aber no go. Da ist es absolut nicht sichergestellt, daß nicht um einen herum dann zwei Stunden lang eine gröhlende Bande ohne Masken herumsitzt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Flieger zur Durchsetzung der Maskenpflicht gegebenenfalls umdreht.

  • Die steigenden Fallzahlen vermitteln nicht nur eine schlechte Nachricht, sondern leuchten auch die aktuelle Situation der Fälle. Nach der Pandemie hat sich unser gesamtes Leben verändert. Vor allem unser Umgang mit unseren Mitmenschen leidet darunter. Die Maskenpflicht ist kaum zu ertragen, die ganzen Regeln begrenzen uns in einem bestimmtem Ausmaß. Ich habe das Gefühl, als ob ich ständig unter Kontrolle werde. Ich frag mich schon, wann sich alles wieder im positiven Sinne verändern wird.

    Wo kann ich am besten wetten abschließen? Hast du da einen Link?

    Leider, kann ich dir in diesem Bereich nicht weiterbehilflich sein :nein:

  • Das ganze Verhalten ist momentan zum totlachen. Aufgrund eines oder mehrerer Infizierten werden ganze Klassen oder Schulen in Quarantäne gesteckt, Kindergärten geschlossen oder die Maskenpflicht selbst draußen verhängt.


    Nur weiter so. Beruhigt sicher die Bevölkerung, immer alle aufgrund eines Kontaktes wegzusperren :lookaround: schürt sicherlich auch keine Panik.


    Die nächsten Wochen und Monate werden noch super interessant. Ich freue mich und wünsche mir fast, dass es zu einer Ausgangssperre in Deutschland kommt. Dann haben die Leute das, was sie haben wollen - Sicherheit vor dem Virus. Scheiß egal, was mit der Gesellschaft passiert.


    Hauptsache wir kriegen kein hochgefährliches, tödliches Corona. Das ist das wichtigste :klatschen:wen interessieren schon die anderen Infektionskrankheiten in anderen Ländern der Welt?


    P.S. Im Saarland dreifache Dunkelziffer. Wundert anscheinend keinen mehr, daher wird es hier auch nicht gepostet.

  • Ich wünsche mir mittlerweile einfach klarere Richtlinien, wie bei Verdachtsfällen und bei Infektionen verfahren wird in Familien, Schulen, Betrieben.


    Und dass die Möglichkeit besteht (geschaffen wird) Schnelltests durchzuführen, damit schnell und gezielt reagiert werden kann.


    Da ist noch so viel fischen im Trüben, dass es für mich (und anscheinend auch für die Politik/ die Entscheider) nicht einschätzbar ist, welche Maßnahmen "richtig" und notwendig sind und welche übertrieben.


    Ich merke, dass ich langsam dazu tendiere, die schlimmsten Mahner und Prognosen nicht mehr wirklich ernst nehmen zu können.


    Da müssen wirklich mehr Transparenz und klarere Kommunikation und Regeln kommen.

  • Bei mir trudeln jetzt schon die ersten Konzertabsagen für Januar und Februar ein. Und eines für März würde in den Februar verlegt. 2022! Übel...

  • Meine Vehemenz richtete sich gegen Corona-Leugner.

    Und diese total Bekloppten (Reichsdeutsche, Nazis, C-Anon etc.).


    Oder was meinst du?


    Und da ist meine Meinung unverändert.


    Ich empfinde es nur als schwierig - nicht nur für mich persönlich denke ich, sondern auch für manch anderen - mit so viel Unklarheiten leben zu müssen.

    Damit meine ich nicht nur die Unklarheiten bezüglich des Virus, seiner Verbreitung , Veränderung und Gefährlichkeit.

    Sondern die Unklarheiten in der Handhabung von Verdachtsfällen und Infekten.


    In der neuen Schule meiner Tochter wurde zum Beispiel bei mehreren gleichen Fällen (Kontakt mit einem Infizierten) verschieden reagiert.


    Das ist nicht nachvollziehbar und schafft nur Unruhe und Unverständnis.


    Da sollte es klare Regeln geben.

    Wenn A, dann B, dann C.


    Natürlich muss man B und C den neuesten Erkenntnissen anpassen, das ist klar.


    Aber in dieser überaus unklaren Gesamtsituation (die ja auch durchaus nicht so entspannt ist, wie vor einem Jahr) , wünsche ich mir halt die größtmögliche Klarheit und Transparenz.


    Und da fehlt es mir.


    Ob meine Wünsche machbar sind, weiß ich nicht, aber ich hab sie halt...


    Ansonsten trag ich weiterhin meine Maske, beschränke meine Kontakte und gebe besonders auf meine Mutter und Schwiegereltern acht.


    Mal wieder ein Konzert fände ich geil, aber das sehe ich in den nächsten Monaten noch nicht und damit kann ich leben.


    Das zu meiner Meinung und Stimmungslage :)

  • Ihr braucht einfach mal eine ordentliche Ausgangssperre. Dann beruhigt sich auch alles, weil man viel Zeit für andere Dinge bekommt...


    Wir sind gerade in der fünften Woche der Quarantäne. Mittlerweile habe ich wieder angefangen über Zoom mit meinem Personal Trainer zu arbeiten. Ich wusste gar nicht, dass man auf einem Balkon richtig trainieren kann.


    Eine Beschäftigung mit den Kindern ist der illegale Eiskauf beim Kiosk im Barrio. Für die 50 Meter bräuchte ich einen Passierschein, aber den spare ich mir für andere Wege. Ich bekomme schließlich nur zwei pro Woche.

  • Ihr braucht einfach mal eine ordentliche Ausgangssperre. Dann beruhigt sich auch alles, weil man viel Zeit für andere Dinge bekommt...

    Im März/April hätten die Deutschen das noch mitgemacht. Käme das jetzt, dann sind die G7 Krawalle ein Fliegenschiss gegen das, was hier los wäre...

  • Was machen die Jungs und Mädels vom Fußballclub?

    Bei denen ist die Situation weiterhin sehr kritisch. Durch die Quarantäne bricht der Arbeitsmarkt völlig zusammen. Auch für den informellen Sektor ist es nahezu unmöglich geworden, irgendwie Geld zu verdienen, weil man zum Rausgehen eine Genehmigung bekommen muss. Wir haben letztens einer Familie meinen alten PC vorbeigebracht. Die waren überglücklich, weil ihr Kind jetzt wieder zur Schule gehen kann.

  • Ihr braucht einfach mal eine ordentliche Ausgangssperre. Dann beruhigt sich auch alles, weil man viel Zeit für andere Dinge bekommt...

    Im März/April hätten die Deutschen das noch mitgemacht. Käme das jetzt, dann sind die G7 Krawalle ein Fliegenschiss gegen das, was hier los wäre...

    Das glaube ich übrigens nicht. Man stumpft nämlich ab und nimmt den ganzen Mist irgendwann einfach hin.