Wer wird Nachfolger von Kenan Kocak?

  • Haben wir denn noch einen freigestellten Trainer unter Vertrag?
    Wenn ja, könnte man ihn doch pro forma wieder zum Trainer machen, während die Arbeit in Wirklichkeit von Schatzschneider übernommen wird. :lookaround:

  • Ich mag mich irren, aber Stendel traue ich es zu, dass er hier jedes 96-Angebot aus Überzeugung ablehnt, solange Kind und Schatzschneider noch irgendwas zu sagen haben.

  • "Profichef Martin Kind hat schon viele Bewerbungen vorliegen, "etwa 30, überwiegend seriöse, von Trainern mit gutem Namen".

    Aus seriöser Quelle konnte ich die etwa 30 Bewerber an überwiegend seriösen Trainern mit gutem Namen in Erfahrung bringen:


    :)

    Mit der Zeit kommen da sicherlich noch mehr Neururers auf die Liste.
    Lange Liste zu haben ist ja immer gut. 👍🏿

  • Gegenüber Bild bestätigt Baumgart eine erste Kontaktaufnahme von 96 an ihm.Der erste Kontakt wurde offenbar von Aufsichtsrat-mitglied Björn Hellberg aufgenommen.

    Jetzt verarscht der Welke mit seiner Heute-Show auch noch den Baumgart. :nein:

  • Interessant finde ich es ja das Zuber bei der Kontaktaufgabe offenbar keine Rolle spielte, spricht wohl für eine baldige Trennung.Das Gespräch mit Baumgart soll zudem bereits einige Tage vor der verkündung des Kocak-Aus stadtgefunden haben.

    Zuber komplett enteiert.
    Noch hoffe ich auf einen Kader, der im nächsten Jahr die Liga halten kann.

  • "Hallo Herr, äh, Zuber, ich wollte Sie mal kurz sprechen. Ab Juli machen Sie dann wieder die Kopien im Keller. Aber bis dahin stellen Sie mir einen Kader mit Aufstiegsgarantie zusammen. Darf aber nichts kosten."

  • Ich mag mich irren, aber Stendel traue ich es zu, dass er hier jedes 96-Angebot aus Überzeugung ablehnt, solange Kind und Schatzschneider noch irgendwas zu sagen haben.

    Du irrst Dich nicht. Und ja, ich will Stendel auch gerne wieder zurückhaben.

  • Nun, man muß aber im Rückblick festhalten das man mit ziemlicher Sicherheit unter Stendel 2016/17 nicht aufgestiegen wäre.


    Zum Zeitpunkt der Entlasssung am 25. Spieltag lag man auf Platz 4 mit 3 Punkte Rückstand auf Platz 2. Und 29 Gegentoren in 25 Spielen und (nur) 14 Punkte in 8 RR Spielen.

    Unter Breitenreiter holte man dann noch 6 Siege - 3 Remis - keine Niederlage. Nur 3 Gegentore (!). 7x zu Null gespielt.

    Zu DIESEM Zeitpunkt war der Trainerwechsel genau richtig. Zumal in einer Saison wo man weit über 60 Punkte brauchte um direkt aufzusteigen (67).


    Stendel zieht sein Offensiv Ding durch, aber eben in meinen Augen mit zuviel Risiko. Da wäre mir Breitenreiter lieber, wenn man schon einen von beiden zurückholen wollen würde.

  • Wie gesagt, damit wären wir 2016/17 nicht aufgestiegen.


    Und Breitenreiter hat (immerhin) 96 noch ein Jahr in der 1. Liga halten können. Wieviele Gegentore hätte man in dieser Liga wohl (zugegegeben mutmaßlich) unter Stendel bekommen...

  • Gut, dann reden wir von Wahrscheinlichkeiten.


    Stendel hatte bis zu seiner Entlassung nen Schnitt von 1.84 Punkten pro Spiel geholt, und allein in der Rückrunde nur von 1.75.

    Wäre es dabei geblieben wäre man am Ende bei 62-63 Punkten gelandet. Und hätte nicht gereicht.

    Breitenreiter hat nen Schnitt von 2.33 pro Spiel geholt.

    In dieser Saison wo du mit 66 Punkten (!) nur Relegation spielen durftest und eben die 67 Punkte holen mußtest um direkt aufzusteigen war der Move zu Breitenreiter genau richtig.


    Das war keine Truppe mit der man Offensivspektakel spielen durfte/konnte. Mit 7 Spielen zu Null (!), von 9, ist man am Ende aufgestiegen.

  • Gegenüber Bild bestätigt Baumgart eine erste Kontaktaufnahme von 96 an ihm.Der erste Kontakt wurde offenbar von Aufsichtsrat-mitglied Björn Hellberg aufgenommen.

    Jetzt verarscht der Welke mit seiner Heute-Show auch noch den Baumgart. :nein:

    Dann hätte Bernd Hellberg angerufen.