Jan Zimmermann

  • Stimmt alles, nur diesmal haben sie, aufgrund der fehlenden finanziellen Mittel, gar keine andere Möglichkeit, als auf den Nachwuchs zu setzen.

  • Man könnte, wenn man das Wort Philosophie vermeiden möchte, eventuell sagen, dass endlich mal ein Trainer verpflichtet wurde, der zu den Bedingungen bei 96 passt. Allein das wäre ein massiver Fortschritt.

    Dass man zudem anscheinend mal nicht erst gehandelt hat, nachdem einem sieben andere Wunschkandidaten öffentlich abgesagt haben, möchte ich zusätzlich positiv bewerten.

  • kathano1

    Naja, soviel Strahlkraft hat(te?) Kiel auch nicht und durch ein kompetentes Scouting etc. haben die schon den einen oder anderen guten Spieler in den vergangenen Jahren geholt. Seit Aufstieg aus der dritten Liga immerhin nie in Abstiegsgefahr geraten, schonmal Relegation zur 1. gespielt dieses Jahr evtl. wieder (wenn nicht gar Direktaufstieg).

    Immer schön ablösefrei. Und immer wieder mit dem Verlust von "Topspielern" die sie dennoch gut kompensieren konnten (Ducksch, Kinsombi, Schindler (jaja), Benes, Özcan...)


    Edith sagt noch, dass Kiel vermutlich auch nicht die höchsten Gehälter bieten kann. Trotzdem haben sie einen Serra oder Lee unter Vertrag, mit denen sie die Liga aufmischen.

  • Edith sagt noch, dass Kiel vermutlich auch nicht die höchsten Gehälter bieten kann. Trotzdem haben sie einen Serra oder Lee unter Vertrag, mit denen sie die Liga aufmischen.


    Das hatte ich zufällig gestern anhand der Bilanzen nachgeschlagen, als ich mich mit nem Lübecker gezofft hatte, der Kiel als "Hoffenheim des Nordens" bezeichnete.


    Laut aktueller Bilanz, bezogen auf die Saison 18/19, hatte Holstein Personalausgaben in Höhe von 12,5 Mio. €. Damit standen sie im unteren Drittel aller jetzigen Zweitligisten.

  • Bei solchen Bilanzen ist es aber immer spannend zu wissen, was die jeweils unter "Personalausgaben" verstehen.


    Alle Angestellten, nur der Kader 1. Mannschaft + Trainerstab, nur der Kader 1. Mannschaft, Kader 1. + 2. Mannschaft? Das ist immer ein bisschen Kaffeesatzleserei.


    12,5 Millonen Euro nur für den Kader 1. Mannschaft würde für eine ordentliche 2. Liga Mannschaft reichen, das wären dann um die 500 000€ Durchschnittsgehalt bei einem 25-Mann Kader, damit kann man sich durchaus den einen oder anderen teuren Nationalspieler leisten.

  • Sicherlich die preiswerteste Lösung fürs Konstrukt. Dort wo er bisher war hat er wohl sehr gute Arbeit geleistet, scheint auch vermehrt auf junge Spieler zu setzen was Hoffnung macht. Wobei natürlich der Sprung in den Profibereich nochmal eine andere Hausnummer ist. Bleibt zu hoffen dass er es hinbekommt. Risiko aber auch Chance zu gleich.

    Ein Klopp hatte, bevor er in Mainz als Trainer anfing, auch noch nicht viel vorzuweisen :lookaround:


    Hat mal bei Slomka Praktikum gemacht. Ganz klar: Euroleague,wir kommen! :D

  • Alle Angestellten, nur der Kader 1. Mannschaft + Trainerstab, nur der Kader 1. Mannschaft, Kader 1. + 2. Mannschaft? Das ist immer ein bisschen Kaffeesatzleserei.


    Wobei ich schon vermute, dass alle beteiligten Konstrukte zumindest mal eine ähnliche Datenbasis nutzen, die Zahlen untereinander schon vergleichbar sind. Ich bewerte auch nicht die Summe an sich, sondern die Summe im Vergleich zu den anderen Vereinen. Die Einordnung hat eigentlich auch nur mein Bauchgefühl bestätigt, wonach der Kader Kiels preislich mehr Mittelfeld ist, als z.B. der von 96. Die performen eben additiv.

  • Der Heilsbringer war auch Zimmermann,auch wenn sie ihn später gekreuzigt haben...

    Das bringt der Beruf des Heilsbringers so mit sich, insbesondere, wenn man ansonsten Zimmermann heißt... :engel:

    Einmal editiert, zuletzt von stscherer ()

  • Ohne die Diskussion hier unnötig zu verwässern, ist man in Kreisen der Forschung doch der Ansicht, dass die historische Figur des Jesus eher so eine Art Universalbaumeister/-bauarbeiter gewesen sein wird, der sowohl Holz, wie auch Steine zu verarbeiten wusste. War wohl seinerzeit der geläufige Umfang für Menschen, die Gebäude bauten.

  • Kenne ihn nicht. Große Verdienste als Trainer hat er noch nicht vorzuweisen. Erfahrung in der zweiten Liga sind nicht vorhanden. Daher stehe ich ihm neutral gegenüber und wünsche ihm viel Erfolg. Sein größtes Plus ist für mich, dass er nicht Gisdol oder so heißt.


    Seine Verpflichtung ist aber ein deutlicher Hinweis, dass man insgeheim den Aufstieg für nicht realistisch hält und jede Sparmöglichkeit nutzt,

  • Seine Verpflichtung ist aber ein deutlicher Hinweis, dass man insgeheim den Aufstieg für nicht realistisch hält und jede Sparmöglichkeit nutzt,


    Der Aufstieg ist ja auch nicht realistisch.

  • Ohne die Diskussion hier unnötig zu verwässern, ist man in Kreisen der Forschung doch der Ansicht, dass die historische Figur des Jesus eher so eine Art Universalbaumeister/-bauarbeiter gewesen sein wird, der sowohl Holz, wie auch Steine zu verarbeiten wusste. War wohl seinerzeit der geläufige Umfang für Menschen, die Gebäude bauten.

    einen Universalbaumeister, der sogar Stadien eigenhändig baut, haben wir schon. Das mit dem Holz ist dagegen eine Kleinigkeit.

  • Seine Verpflichtung ist aber ein deutlicher Hinweis, dass man insgeheim den Aufstieg für nicht realistisch hält und jede Sparmöglichkeit nutzt,


    Der Aufstieg ist ja auch nicht realistisch.

    Wenn man das im Verein KGaA auch begriffen hat, ist das die Chance unbeschwert eine überraschend gute Saison zu spielen.

  • Ohne die Diskussion hier unnötig zu verwässern, ist man in Kreisen der Forschung doch der Ansicht, dass die historische Figur des Jesus eher so eine Art Universalbaumeister/-bauarbeiter gewesen sein wird, der sowohl Holz, wie auch Steine zu verarbeiten wusste. War wohl seinerzeit der geläufige Umfang für Menschen, die Gebäude bauten.

    einen Universalbaumeister, der sogar Stadien eigenhändig baut, haben wir schon. Das mit dem Holz ist dagegen eine Kleinigkeit.

    Hat man "ihn" schon auf der Ihme gesehen?

  • Erstmal Herzlich Willkommen!

    Lokaler Hintergrund und vermehrt auf die eigene Jugend setzen zu wollen, sind ja erstmal keine schlechten Dinge.

    Viel kosten wird er wohl auch nicht.

    Allerdings hat er keine Erfahrung in der 2. Liga und erst recht nicht in der Bundesliga.

    Ob er einen Aufstieg mit 96 schafft ist fraglich.

    Wenn es ansehenlicher Offensivfußball ist den er spielen lässt, dann würde mir das aber schon reichen.

  • Eine Verpflichtung die ich mir schon länger gewünscht haben und die aus meiner Sicht in vielerlei Hinblick absolut Sinn macht.


    Bei 96 weiß man natürlich zu gut was man an Budget für die kommenden Spielzeiten zur Verfügung hat und Zimmermann ist sicherlich erstmal eine sehr günstige Lösung. In Hinblick auf seine absolut Hervorragende Arbeit in Havelse und Egestorf sehe ich aber tatsächlich erhebliches Erfolgspotential. Und gerade aus der Zeit in Havelse ist er es ja auch gewohnt mit minimalem Budget das Maximum an Erfolg zu haben.

    Für mich bedeutet das mitnichten ein Platz unter den ersten 3 in der kommenden Saison, denn vielmehr eine schlagkräftige, homogene und zukunftsfähige Truppe aufzubauen. Und das ist aus meiner Sicht ohnehin das Maximum wenn ich mir angucke was von oben runter kommt. Selbst für den HSV, Bremen, Schalke oder wer auch immer dazu stößt wird es in meinen Augen sehr schwer, den direkten Wiederaufstieg einzuplanen. Dementsprechend sollte sich 96 darauf fokussieren die Mannschaft langfristig zu entwickeln.

    Die Kaisers, Essers und wie sie nicht alle heißen sind dafür nicht wirklich zu gebrauchen. Dementsprechend habe ich die Hoffnung, dass Zimmermann um Hübers, Ernst, Muslija, Weinkauf (?!) und anderen Talenten es schafft eine Truppe zu formen, die sich mit 96 identifiziert und den Arsch aufreißt und mit der man sich als Fan identifizieren kann. Um mehr sollte es im kommenden Jahr zunächst nicht gehen, wobei ich es gerade aus der Euphorie heraus durchaus für möglich halte dass man unter den ersten 5 landen kann. Warten wir es ab.


    Wenn man es jetzt schafft ein paar Altlasten los zu werden und auch innerhalb der Mannschaft einen "Neuanfang" vorzuleben und eine homogene Truppe zu basteln dann bin ich vorsichtig optimistisch.


    Viel Erfolg Jan! :hüpfen:

    Einmal editiert, zuletzt von Chillerns ()