Holstein Kiel - Hannover 96 1:0

  • Tja.


    Fangen wir mit positiven Sachen an:


    + Muslija

    + Hübers

    + Kaiser hat nicht gespielt

    + Noch 2 Spiele und dann erstmal längere Zeit kein 96 - toll!

    + Den Trainer sind wir bald los

    + Schindler wird 96 nach der Saison verlassen

    + War nicht so erbärmliche wie gegen Darmstadt


    Negativ:


    - Weydandt

    - Schindler

    - Hansen (schwach, beim Tor natürlich ohne Chance)

    - Falette

    - Gräfe (habe lange keinen mehr so klaren Elfmeter gesehen)


    Spiel war ok. Woran das lag? Keine Ahnung. Vielleicht hat die Truppe doch etwas mehr Charakter oder es gibt für Auswärtssiege höhere Punkteprämien. Vielleicht auch, weil Kiel ein wenig ausgelaugt war. Viele Ideen hatten beide Mannschaften nicht. Die haben halt einen Bartels vorn drin und wir einen Weydandt, diesen unglaublich schwachen "Stürmer". Das ist keine Formkrise mehr, das ist leider fehlende Qualität und davon jede Menge. Der macht einfach ALLES falsch, ohne Übertreibung.


    Schindler, puh, das ist nur noch traurig. Falette, joa, immer mit ein wenig mehr Einsatz als sonst. Hansen greift ein paar Mal drüber, bei Ecken sehr anfällig, vielleicht liegt es an der Spielpraxis.


    Trotzdem muss es am Ende Elfmeter geben. Das war völlig klar. Als HSV- oder Fürth-Fan würde ich ausrasten.


    Muslija seit Wochen ziemlich gut. Darauf kann man aufbauen. Maina, puh. Der war mal gut, ne? Naja, lassen wir ihn mal die Vorbereitung mitmachen. Haraguchi hatte zwischenzeitlich keine Lust mehr, wurde dann besser. Bijol ist besser als Frantz. Ochs macht es nicht schlecht aktuell.


    Es ist bei allem Kind hier und Kind da sehr sehr schön, dass Kocak bald weg ist. Diese Einwechslung von Schindler war Satire, oder? Dann bring halt mal einen Stehle und warum ein Gudra jetzt schlechter als ein Weydandt ist, muss mir mal ein Experte erklären. Wo wir dann dabei sind, wüsste ich auch noch gern, was Weydandt jetzt von der 9 bei Linden 07 unterscheidet, mal abgesehen vom Monatsgehalt.

  • Auch in der "Druckphase" am Ende hatte 96 genau eine gute Chance: Weitschuss nach schöner Einzelleistung von Muslija.


    Dieses Team hat absolut kein Konzept, wie es zu Abschlussgelegenheiten kommen könnte.



    Gudra hatte ein paar okaye Standards und ein sehenswertes Dribbling mit dem er einen guten Flankenlauf einleitete. Damit auch in der zweiten Einwechslung positiver in Erscheinung getreten, als so manch anderer.

  • Was mich mehr interessieren würde, warum rastet Falette wieder aus und die Mitspieler müssen ihn - am Ende -

    zurückhalten. Der Mann lernt es nicht mehr......

  • Da haben unsere Derbyhelden tatsächlich an einem Fußballwochenende doppelt so oft verloren, wie sie in den letzten 12 Spielen gewonnen haben.

  • Ist der Begríff Derbyhelden nicht etwas überzogen? Wenn Kackstadt auf mindestens vergleichbarem Niveau agieren würde und es exorbitant aufgeladene Atmosphäre gegeben hätte, würde ich das verstehen. So aber waren das zwei leichte Siege einer meist uninspirierten Mannschaft, von denen mich kaum ein Spieler mitzureissen vermag.

  • nach dem 0:1 von BS mit dem 4:1 am Ende rauszukommen, war schon stark,und knapp 8k Zuschauer hatten auch ein wenig Atmosphäre gezaubert...so ganz würde ich dem also nicht folgen.

  • Kocak hat "einen riesen Kompliment an die Mannschaft, riesen Kompliment an die Jungs, wie sie hier aufgetreten sind..." geaeussert.

    Alles prima!

  • und das auch noch Montags, am frühen Abend, im Frühling, auswärts, nach Anreise, trotz seit Wochen bekannter Trainertrennung wegen Nichtleistung, obwohl ein neuer Trainer für die kommende Saison benannt wurde - eine Meisterleistung des amtierenden Coaches, nur leider nicht belohnt worden

  • Nicht belohnt - das sowieso! Er ist aber ziemlich sicher, dass die Mannschaft sich in zwei gebliebenen Spiele belohnen wird.