Sebastian Kerk

  • Geilste Ecke heute überhaupt.


    Alle versammeln sich am 5er um den Torwart und er bringt ihn zwischen 11er Punkt und 16er Linie, wo keiner steht.


    Da fällt einem nix mehr zu ein.

  • Die drei offensiven Spieler in der Raute waren Besuschkow, Schaub und Kerk.


    Kerk war nicht gut, aber mit Abstand der stärkste von den drei.

  • Am meisten regt mich auf, wie er beim 1:2 beim Fallrückzieher den Kopf wegzieht statt zum Ball zu gehen. Kopf in Richtung Ball und der Schiri pfeift das als gefährliches Spiel ab.

    Das war die Krönung seiner miserablen Leistung.

  • Guck dir die Situation nochmal genau. Bei der flachen Hereingabe bekommt er gar nicht richtig die Möglichkeit mit dem Kopf an den Ball zu kommen.

    Im Anschluss kann Lautern unbedrängt einnetzen. Wo war hier die Zuteilung..

  • Ich verstehe ihn nicht. Der hat eine geniale Technik, vermutlich die beste Schusstechnik des Kaders. Der lässt das pro Spiel 1-2x aufblitzen und taucht ansonsten komplett ab und wenn er zwischendurch mal auftaucht, wünscht man sich, er würde doch wieder auftauchen. Ich verstehe es nicht, weil er von den Anlagen eigentlich einer der besten Spieler der Liga sein könnten. Der müsste halt zwischendurch auch mal ein wenig Biss und Willen zeigen. Natürlich hat er da keine Lust drauf, aber es ist halt die 2. Liga und er ist 2. Liga-Spieler. Da kannst du nicht so spielen, wie er es tut. Und auf Dauer kann auch eine Mannschaft so einen nicht mitziehen, vor allem wenn die 1-2 lichte Momente den Rest nicht rechtfertigen.

  • Die drei offensiven Spieler in der Raute waren Besuschkow, Schaub und Kerk.


    Kerk war nicht gut, aber mit Abstand der stärkste von den drei.

    Schaub fand ich zumindest defensiv gestern okay. Besuschkow war unsichtbar. Kerk war wirklich aktiv mies. Fand den schon mit Abstand unseren schlechtesten Mann gestern neben Ondoua.


    Das ist halt echt nervig, ich verstehe nicht wie jemand mit diesen Anlagen dermaßen ungeeignet sein kann hinter den Spitzen den 10er zu miemen. Und das kommt ja echt immer mal wieder vor, dass er da komplett abtaucht...

  • Abtauchen ist ja das eine. Das schaffen andere Spieler ja auch gerne mal.

    Was mich bei Kerk aber immer wieder so richtig ärgert ist, dass er ja eigentlich wirklich einen feinen Fuß hat, viele Standards aber wahnsinnig schlampig spielt. Ein bisschen mehr Konzentration und Wille, dann wäre jeder Standard von ihm ne Waffe. Aber wenn 80% und mehr von ihm so schlecht gespielt werden, dann sollte es halt besser jemand anders machen, der auch Bock drauf hat.

  • Alle paar Spiele einen Geistesblitz haben und ansonsten jedem Zweikampf und Laufduell aus dem Weg gehen reicht nicht, wenn man mehr als Abstiegskampf will.


    Jetzt wo wir Alternativen im Kader haben sehe ich nicht ein, warum er weiter in der Startelf durchgeschleppt werden müsste.


    Er darf sich aber auch gerne zusammenreißen und jede Woche zeigen was er kann. Dann ist er für jede Mannschaft ein Gewinn. Ob das eine Entwicklung ist die mit 28 Jahren noch zu erwarten wäre.... naja.

  • Er spielt halt so, als wenn er auf diesen (s)einen Moment im Spiel wartet wo ER dann eingreifen kann und/oder will.


    Wenns dann halt zu naß/trocken/kalt/warm/windig ist oder er nervende Gegenspieler hat die permanent an ihm dranhängen stellt er das Fußballspielen weitgehend ein. Eben ein "Künstler".


    Würde er das Potential was er grundsätzlich hat häufiger abrufen, würde er nicht jahrelang "nur" 2. Liga spielen.

    Hat dann eben schon seine Gründe.

  • Hatte zumindest die meisten km aller Spieler auf dem Tacho gestern. Passt für mich nicht so ganz ins Bild.

  • Viel zu laufen heißt ja nun nicht, dass er viele effektive, sinnvolle Laufwege macht und dadurch Aktionen hat. Ein Stürmer macht ja typischerweise auch viele Kilometer, braucht aber nur einen Ballkontakt um der Held des Spiels zu werden.

  • Viel zu laufen heißt ja nun nicht, dass er viele effektive, sinnvolle Laufwege macht und dadurch Aktionen hat.

    Das hat auch niemand behauptet, soweit ich das überblicke.

  • Mir ging es lediglich um die Argumentation, dass er nur das nötigste tut. Dazu passt es nicht, dass er die meisten km auf dem ganzen Platz gelaufen ist. Ob er gut oder schlecht spielt, lässt sich daraus nicht ablesen.

  • Nunja, viel Genörgel über seine Leistung hier. Und dann kommt sasa um die Ecke und sagt "ja aber der läuft am meisten von allen", so als ob das all das Genörgel egalisieren würde. Das ist aber mitnichten so. Und es würde mich auch wundern, wenn sasa das Spiel gesehen hätte. Daher hilft die schönste Statistik halt nix, wenn man sie nicht in Relation zur Gesamtleistung setzt.

  • Ich sagte lediglich, dass die größte Laufleistung aller nicht dazu passt, dass er nur das nötigste tut. Aber man kann auch schlecht spielen, ohne sich vorsätzlich nicht rein zu hängen. Wobei ich nicht mal in Abrede stellen möchte, dass es an seinem Engagement liegt. Nur frage ich mich (und alle, die ihn öfter spielen sehen), wie das zusammen passt.

  • C96Brand Das bedeutet, dass ruhig ein paar Nörgelfakten falsch sein dürfen und unwidersprochen bleiben müssen, weil die Gesamtnörgelei angebracht ist? Das finde ich ziemlich befremdlich.

    Und dass die Laufwege seine schlechte Gesamtleistung aufwiegen sollen, ist auch wieder nicht Inhalt von sasas Post, sondern eine weitere Interpretation Deinerseits.