Maximilian Beier

  • Als würden wir irgendeinen Spieler gegen eine Ablöse, die etwas höher als die aktuellen Benzinpreise sind, verpflichten.

  • Wenn er gut ist und zB Hoffenheim auch nächste Saison keine Verwendung für ihn hat, dann kann man doch immer eine Anschlußleihe verhandeln, oder sogar eine Verpflichtung, oder nicht? Kaufooption heißt doch, dass es einseitig bindend ist, für den abgebenden Verein. D.h. wenn 96 eine Option hätte und die dann zieht, dass Hoffenheim keine Chance mehr hätte, Beier zu halten. Naja, und bei einem so jungen Spieler mit großem Talent, ist Hoffenheim ja nicht dumm...

  • Das kommt immer darauf an, wie so ein Vertrag formuliert wird. Der abgebende Verein könnte sich ja ein Erstrecht sichern oder eine Rückkaufoption oder oder oder.

  • Was der heute in der offensive an defensiven Zweikämpfen gewonnen hat bzw. für Balleroberungen in der gegnerischen Hälfte ist wahnsinnig beeindruckend. Dazu mit einer wirklich guten Technik und Schnelligkeit. Mit 18 Jahren so einen Auftritt beim Startelf Debut hinlegen war stark!

  • Wer plant Systeme? Wir sind bei 96. Wir rechneten bis vor Kurzem mit einem sicheren Abstieg und mit einem Trainerrauswurf innerhalb der nächsten 6 Monate. Dann natürlich sofort wieder ein neues "System".

    Planungen die über den Juni 22 rausgehen da redet niemand (von uns) davon, da ist es egal ob Beier uns dann eventuell verläßt. Bis Juni 22 sind das ungelegte Eier.

  • Ja, ist doch so? Von daher muss man auch groß kein System einplanen, in dem er eine Rolle spielt.

    Maina ist auch wahrscheinlich nach der Saison weg. Deswegen nicht auf die beiden zu setzen wäre trotzdem fahrlässig.

  • Seine Balleroberung war fuer das Siegestor entscheidend. Ist er nach dieser Saison schon sicher weg?


    Er ist für 1 Jahr geliehen. Wer soll dir das sicher beantworten?

    Entweder er spielt nächstes Jahr für Hoppenheim oder wird noch mal verliehen - verkaufen werden die so einen sicherlich nicht.