Beiträge von philisco

    Ich empfehle für Angebote einfach Mal carwow.de zu testen. Kann da gerne werben. Wir haben letztendlich unsere Zoe darüber gekauft.


    Beim Kona muss man aufpassen, da sitzt man hinten nicht sehr bequem da die Rückbank doch sehr hoch ist: und nach drei Jahren muss ein relativ teurer Kühlflüssigkeitswechsel (ca. 450€) gemacht werden, wenn ich das richtig gelesen habe.

    Bei Atilla gab es für alle Teilnehmer was gratis nach der Demo, als Befreiungssnack zuzusagen, ganz bitter.

    Ich würde da erstmal gucken, ob da was im Übernahmeprotokoll steht zur Ladefläche. Wenn bei der Rückgabe alles als in Ordnung markiert wurde, würde ich freundlich darauf hinweisen. Dafür dient die Rückgabe ja. Da wird ja auf Schäden kontrolliert.


    Die Leute die die Wagen zurücknehmen, bekommen für gefundene Schäden eine Provision muss man wissen, sie sind also der hinterher was zu finden.

    Jup, die Sacken aktuell gut ein. Ansonsten Mal bei Telefon-Treff im Forum nachsehen im Vertragsverlängerungsthread, da sieht man was es aktuell für Angebote bzw. Rückholer gibt.

    Zumindest ist gestern schonmal meine Ladekarte von Maingau gekommen und meine ADAC Mitgliedskarte, die ich aber wie sich herausstellte gar nicht benötige für den Zoe. Also dort einen Widerruf gemacht, Mal sehen wann das durch ist.

    Dann brauche ich aber auch zwei Leitungen oder? Also 11 kW und 22 kW oder wird kann das später aufgeschaltet werden? Kenn mich in diesem E-Technik Bereich überhaupt nicht aus

    Ich tendiere auch zu 11 kW, 22 kW muss genehmigt werden und ist, natürlich teurer. Zumal das Auto nicht 24/7 wird und daher auch ruhig über Nacht laden kann.

    Auf dem „Wimbledon“ Youtube-Kanal gibts die ganzen Klassiker von Ende der 80er in voller Länge.


    Becker, Lendl, Agassi etc.

    Ein Wahnsinn, an was für Details (Klamotten, Aufschlagtechniken usw.) man sich erinnern kann.


    Gucke gerade das Halbfinale ‘89 Becker vs. Lendl, geht über 04:39 Std.

    Geile Nostalgie.

    ... Kommt immer auf das Alter an. Gab es bei dir überhaupt schon Farbe?

    Sehr interessant zu lesen sie Berichte, danke dafür.


    Da bin ich mal gespannt welcher Car Maniac das bei YouTube wird.


    Die Parkbefreiung in Hannover läuft ja zum 31.12. aus, ob die verlängert wird?

    Du brauchst ein Type 2 auf Type 2 - Kabel und eine Wallbox: Kabel ist entweder bei Auto dabei (bei Kia ist nur Schuko auf Type 2 dabei) oder du mußt es kaufen 150- 2oo Euro je nach Länge und Qualität. Ich habe ein 7m-Siralkabel 32A, das lag bei etwa 200 Euro, da sehr gute Qualität. Und dann brauchst du eine Wallbox - meine (Heidelberger) lag bei 500 Euro zzgl. noch einmal 500 Euro Installationskosten. 11kwh sind nach meiner Einschätzung komplett ausreichend und auch zukunftssicher, da ich damit bei einem vernünftigen Elektroauto mehr als 80kwh ziehen kann. Wenn es natürlich ein etron oder Taycan wird, dann sollten es wohl 22kwh sein...


    Die von dir benannten Geräte halte ich für nicht erforderlich und deswegen zu teuer.

    Danke.


    Bei der Zoe ist Typ zwei dabei. Wir brauchen dann also noch Schuko für den Notfall. Da bietet sich dann evtl dann gleich ne mobile Box an, dann hat man gleich 16/33/2 A und Schuco. Daher geht der Trend bei uns dahin.