Beiträge von Reno Jackson


    ...........


    und genau das macht mir am meisten Bammel vor den Hundefickern aus Braunscheiss.


    ...........


    Du bist schon ein lustiges Kerlchen! Da soll mich noch mal jemand ernsthaft fragen, warum ich von den meisten Usern hier wenig bis gar nichts halte.

    Übrigens: Die Gerüchteküche brodelt! Rockstar lässt auf seinen Social Media Kanälen durch das bloße Posten von Bildern den Eindruck entstehen, als stehe die Ankündigung eines neuen Red Dead Redemption Games bevor... :lookaround:

    Ich war gerade auf der Facebook-Seite von Rockstar. Und wenn das neue Titelbild da nicht RDR 2 ankündigt, dann weiss ich es nicht mehr. Oh , wäre das gut...


    Die sollen mal lieber M*nh*nt 3 veröffentlichen! Das würde ich so derbe abfeiern. M*nh*nt 1 ist das geilste Game ever! :)

    Ist ja total lustig. Hahaha. Immer diese "Kindergarten"scheiße.


    Kindergarten passt sogar hervorragend, jedoch lediglich im Bezug auf die Reaktion der BN und aller sonstigen Fangruppierungen, die aus solch einem Grund jemals so reagiert haben oder so reagieren würden. Wie ein kleines Kind, dem man im Sandkasten seine Schaufel geklaut hat und dass sich anschließend gedemütigt mit seiner Mutter nach Hause begibt und nie wieder jenen Spielplatz betreten will. 8)

    Da "Mittelamerika" nun nichts ist, wo man in irgendeiner Form offiziell dazugehört, kann man auch vortrefflich über Mexiko streiten.


    Wikipedia sagt:


    Zitat

    Häufig wird auch Mexiko – wegen seiner kultur- und sprachgeschichtlichen Zugehörigkeit zu Lateinamerika bzw. Iberoamerika – zu Mittelamerika gezählt.


    Ich habe das einem mexikanischen Arbeitskollegen erzählt. Der hat mich angeschaut, als hätte ich ihm gesagt, dass die Erde doch eine flache Scheibe ist und man nur weit genug segeln muss, um an deren Kante in die Unendliche Leere hinabzustürzen.

    User in Fußballforen müssen wohl echt überdurchschnittlich dumm sein.


    Da antworten in einem "Quiz" der besonderen Art doch glatt 22 von 42 Teilnehmern auf die Frage nach einem Staat in Mittelamerika mit "Mexiko". :rofl:


    Lustigerweise hatte Herr Jackson das sogar genauso vorhergesehen und mit Abgabe der Antwort ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht die Frage selbst schwer sei, sondern die Einschätzung der Intelligenz der Mitspieler. :p


    http://www.laender-lexikon.de/Nordamerika_L%C3%A4nder_A-Z


    http://www.laender-lexikon.de/Mittelamerika_L%C3%A4nder_A-Z


    Die würden vermutlich auf die Frage nach einer bekannten Birnensorte mit "Braeburn" antworten. 8)

    Quälix hätte ruhig wegbleiben können.


    man könnte ihn ja auch einfach ignorieren.


    Ich weiß ja nicht, wer dieser Quälix ist, der Euch derart zu beschäftigen scheint, dass Ihr ihm alleine Dutzende Posts widmet. Aber mal zum Thema: Besonders lustig sind ja stets diejenigen, die jemanden ignorieren und sich dann doch immer wieder aufs Neue den Beitrag anzeigen lassen, weil sie sonst vor lauter Neugier sterben würden. Wás auf etwa 60-80% der User zutreffen dürfte, die jemanden ignorieren.

    Dann könntest Du doch sehr gut noch einen weiteren Wimpel gebrauchen. Das ist doch stinklangweilig, immer nur auf dasselbe Exemplar seine Geschäfte zu verrichten. Und alle anderen Exemplare auf dieser Welt sollen von Dir unveredelt bleiben? Das ist ja nichts Halbes und nichts Ganzes!


    Ach, scheiß auf die Wimpel! ;-)


    Genau, auf "die" Wimpel und nicht auf "den Wimpel". Wenn Du schon einen Wimpel des BTSV in Deiner Toilettenschüssel hast, um auf diesem Deine Geschäfte zu verrichten, dann solltest Du dir auch das Ziel setzen, möglichst viele Wimpel des Erzfeindes zu besudeln. Ansonsten müsste ich nämlich ernsthaft Deine Fanliebe zu Hannover 96 in Frage stellen.

    Ich warte bis heute auf die Entschädigung dafür. Eigentlich sollte jeder Auswärtsfahrer von damals gegen Vorlage der Eintrittskarte eine angemessene Wiedergutmachung erhalten. 'ne Karte für das Europapokalspiel in Kopenhagen wäre zum Beispiel adäquat gewesen. Aber nüscht gab's, mußte man sich auch selbst kaufen. Schöner Mist.


    Wie wäre es mit einem Braunschweig-Wimpel?

    [expander]Bin ich, aber ich hab es bei Liverpool trotz guter Leistungen im Spiel und im Training nie in die erste Elf geschafft und wurde jetzt nach Newcastle verliehen[/expander]


    [expander]Die Story ist extrem linear. Leider! Da hat man sehr viel Potenzial verschenkt. Was sich z.B. ändert ist der Charakter von Hunter. Wenn er zu oft die hitzige Antwort gibt, dann wird er irgendwann zum arroganten, selbstverliebten Arschloch. Ich habe mir das auch mal bei You Tube auf verschiedenen Kanälen angeschaut, um zu sehen, ob es da nennenswerte Unterschiede gegeben hätte, wenn ich anders geantwortet hätte und wenn ich andere Leistungen im Training und im Spiel erbracht hätte. Aber bisher war es z.B. überall so, dass man verliehen wird. Selbst, wenn man richtig geil gespielt hat.


    Schade auch, dass man die Kindheitsphase so schnell überspringt. Es wäre cool gewesen, wenn man da auch ein paar Spiele und Trainings absolviert hätte. Da hätte man schon an den Skills arbeiten können, bzw. sich die Werte, die man dann bei seinem ersten Profiverein hat, erst einmal erarbeiten können.


    Ich denke, dass sich der Modus auch schnell abnutzen wird. Jetzt ist es neu und interessant, aber die Story ist doch recht mau und im Prinzip ist es eben nur so, dass man bestimmte Ziele erreichen muss und ein wenig Story drumherum gebastelt wird. Am besten ist halt noch der Zeitdruck, wenn man nur eingewechselt wird und nicht so leichte Ziele hat.


    Was ich echt blöd finde, ist, dass man im Training mehrmals den Versuch neu starten kann. Das widerspricht dem Modus komplett und ist im Prinzip wie Cheaten, wenn man das nutzt. Ich mache alles im 1. Versuch und selbst wenn es mal nur ein B gibt, starte ich nicht neu. Den Modus sollte man so authentisch wie möglich spielen, also z.B. auch nur mit Hunter spielen und nicht mit dem kompletten Team. Das schadet nur dem Erlebnis.[/expander]

    Nachdem ich mir jetzt endlich einmal "The Purge - Election Year" angeschaut habe, erinnert mich das, wie auch nach dem Schauen der beiden ersten Teile, wieder daran, dass mir das extrem gut gefallen würde, wenn es das so auch in der Realität geben würde. Die Nacht der Nächte. Ein Tag im Jahr, an dem man nicht von irgendwelchen Gesetzen daran gehindert wird, das zu tun, was man gerne tun möchte. :)