Beiträge von WILL(y)

    natürlich Niieee !!! :engel:


    Aber es ist halt frustig, wenn man das Spielchen von heut früh an mitgemacht hat, keine karte gekriegt hat, und dann das liest.....

    Karten aus dem Bayernkontingent bekommst Du nur als Mitglied bei den Bayern, oder eines ihrer Fanclubs...beides ist nicht :nein:


    Edit:"Auswärtsspiele:
    Meist reicht das uns zur Verfügung gestellte Kontingent bei weitem nicht aus, um alle Wünsche unserer Mitglieder und Fanclubs zu erfüllen.
    Nichtmitglieder und Reisebüros können deshalb in der Regel nicht berücksichtigt werden." Quelle: fcbayern.de


    :wut: Wenn man sich bei Ebay so umschaut:


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…2621711643&category=34830


    Klasse! Da kriegen die ihre Karten für lau und verticken die natürlich gleich weiter.... :nein:

    Jau! Hast Du das Gebot gesehen? 200€ für 2 Sitzplätze inBlock M46 - und er hat sie verkauft!!!


    Danke, dann lieber leidend vor der Glotze...

    ich hab' meinen ersten Frust in dem Online-VVK Thread abgelassen...
    deshalb hier nur einmal die Frage, was das im nächsten Jahr werden soll?
    :ahnungslos:
    Online war auch nicht besser, war ab 7h IM Shop, bin dann aber, als ich um 9.20h immer noch nicht bestellen konnte in die nächstgelegene VVK(Berenbostel) und zu deren gefrusteten Besitzer gefahren (er hat nicht eine Karte verkaufen können).... :nein:

    UH-Hardy:


    Du, nix gg. die Meinungsäußerung- es bekam nur langsam eine ungesunde Tendenz.


    Da ich beruflich hin und wieder in BS bin, bin ich die Kommentare gewohnt, und da auch etwas abgestumpft.
    Vielleicht sollte man "diese Leute" aber 'mal wissen lassen, was ihr Geschreibsel praktisch bewirkt:


    Zitat

    Original von UH-Hardy
    Die Leute die nicht zu den Spielen gehen sind es dann wieder die Leute wie uns in den Strassenbahnen anmachen mit Sprüchen "Zu so einen Sauhaufen geht ihr noch hin !" und und und...
    Das sind jedenfalls nicht wenige.


    Das ist qualifiziertes Feedback- im Gegensatz zu "was schreibt Ihr Drecksäcke da für'n Müll"- Ok?


    gleich kommt bestimmt von jemand"das ist denen doch egal"- Lesermeinungen, wie sie auf der NP-Site auftauchen, wären mir wohl auch egal- aber sachliche Kritik und Anregung sollten gern gesehen sein.


    Zeigt es denen doch, dass ihr das mit der Sachlichkeit besser drauf habt als sie ;-)

    Lokutus: Ich hab' Dein


    Zitat

    Original von Lokutus
    Go home, Willecke!


    so verstanden, dass sich der Herr aus dem Forum verpieseln soll- falls er denn hier wäre...


    @vmart 77 - sicher, ein anderer nick hätte hier Verwirrungen vermeiden können- Sorry bin aber nun leider Gewohnheitstier...


    Ich denke nicht, dass er sich ein Ulk-Nick zulegen würde, wenn er den hier wäre- Grußendorf hat's vorgema

    Moment- Ich habe


    a) in keiner Weise gesagt, geschrieben, was auch immer, dass ich ein Journalist einer Hannoverschen Zeitung bin- noch habe ich gesagt, dass ich überhaupt Journalist sei.


    b) habe ich- so ich mich nicht täusche- darauf in einem der vorhergehnden Posting hingewiesen


    es lässt sich natülich schön folgern- will(y) -> willeke - netter Versuch, aber ich bin's nicht.


    Zugegeben, ich kenne den Herrn von der NP persönlich, aber ich bin dann doch eher im medientheoretischen(wirkungsforschung) tätig.


    Ich gebe auch zu, dass ich von ihm ein anderes Bild habe als Lokutus.


    Und anders als andere, mache ich mir bei dem Blatt eher Sorgen wg. einer zu großen Nähe zum Verein. Mag einige , vielleicht verwundern...


    Ich sehe es nur so, dass diese Diskussion, die jetzt läuft nicht NP gemacht ist, sondern über sie gemacht wird. Zeugt nicht von kritischer Distanz, damit ebensowenig von Qualität.


    Die Blöd hat lange Zeit (nicht nur versucht!) Vereinspolitik zu machen.


    Ich bin der Überzeugung, das im aktuellen Fall der Verein sich der Klaviatur der Boulevard-Np bedient.


    Quellen nennen gehört zu einem guten Journalistischen Stil- in der NP wird das manchmal verschleiert- das sorgt nicht für Glaubwürdigkeit!
    Das würde die Vorgänge bei unseren Roten für alle transparenter machen- fänd ich super.
    Nur dann bekommen die Jungs natürlich keine Infos mehr gesteckt.


    Die bekommen Ihre Info's jedenfalls nicht von der Klofrau oder dem Platzwart.


    Die NP schafft es nicht Info's die sie bekommen, so aufzuarbeiten, dass sie als überprüfbare Informationen 'rüberkommen- und gleichzeitig die Quelle nicht verletzen. DAS IST MIST! Und eigentlich ist das Vorgehen in solchen Fällen von "Ich weiß 'was- kann aber nicht sagen wieso", dann nix zu schreiben.


    Das kann sich die NP (in ihren Augen!) aber nicht leisten! Die Leute wollen möglichst viel über die Roten lesen. Die haben klare Vorgaben, jeden Tag das Material zu liefern. Ist nach dem Aufstieg noch mehr geworden- Schwachsinn- es gibt nicht automatisch mehr zu berichten, nur weil ein Team in der 1.Liga spielt! Und so sackt in meinen Augen die Qualität extrem.


    Ich werd' schon wieder viel zu lang- es soll auch nicht als "Arme-NP"-Posting missverstanden werden..wirklich nicht (ich lese das Blatt privat auch nur online...)


    Nur noch eine Sache- das "Willecke go home" posting hat mich etwas überrascht- in Lokutus Sinne des Klinge-kreuzens wär's doch ganz interessant gewesen, wenn der Mann hier gewesen wär'-oder?

    Hey- sieht das, was von Vereinsseite gesagt wurde(abgesehen von dem Kicker-Artikel-wahrscheinlich wurden die Aussagen vom Pressebeauftragten S. aufgemöbelt....) in irgendeiner Art und Weise nach Rückendeckung aus?


    Natürlich kann man einem Trainer Rückendeckung geben - sie muss nur glaubhaft sein- und:
    Man könnte Schreiberlinge auch ganz alt aussehen lassen (wenn man sich nicht so gut mit ihnen verstehen würde!).


    Das im Vorliegenden Fall dann doch eher Infos gesteck werden anstatt den Rücken des Trainers zu decken ist Sch...!


    Aber wenn das Feindbild die Presse/ bzw. ein Redakteur einer Zeitung ist, und das dann dazu führt, dass die Fans den Verein weiter vergöttern erfüllt das ja auch eine Aufgabe. ;-)


    Übrigens sind Steve's Aussagen bei Sport1 auch nicht sonderlich hilfreich:"Wir spielen nicht für Rangnick oder für uns selber. Wir spielen für den Verein. Es ist egal, wer auf der Trainerbank sitzt oder wer spielt. Wichtig ist, dass wir die Klasse halten."


    Recht hat er- Ich hoffe trotzdem, dass Ralle derjenige bleibt, der auf der Bank sitzt.

    Uhh-- das ist genau das, was ich so liebe - Intelligente postings ;-)


    aber wenn Du tatsächlich meinst, dass das Problem Presse-gemacht ist,
    kann der von Dir so nett verarbeitete (aw) mit Sicherheit gut damit leben...

    Träumer...


    Wie gesagt- es wäre an Kind und Co(!) ein leichtes gewesen das zu entkräften - das Gegenteil haben sie getan...


    aber was red' ich- klar... die Presse war's natürlich, die sich das ausgedacht hat. Dann hat die Presse Herrn Kind aufgteschrieben, was er sagen soll- und natürlich hat die Presse entschieden, dass Herr Kind umgehend den Trainer R. zu entlassen hat...Natürlich...- Braunschweig ist schön und die Erde ist eine Scheibe...


    :kopf:


    AUA!

    Auf dass Ihr auf mich einprügelt, aber:


    aha- da wird ein trainer also von den Leuten entlassen, die darüber berichten ja? :kopf:


    Will man dieses "schändliche" Handeln verhindern bleiben also nur zwei Möglichkeiten:
    a) eine Zeitung berichtet nur noch über die Vorgänge rund um den Verein, wenn das Ereignis das wohl ansteht, eingetreten ist.
    In dem vorliegenden Fall also werden alle Info's seitens des Vereins ignoriert und nur gedruckt, dass es nie eine Trainerdiskussion bei den Roten gab.... und dann wird nächste Woche plötzlich von einer erfolgten Entlassung berichtet.


    Ich persönlich bin jedenfalls recht dankbar, wenn mir Infos gegeben werden- wenn mir Dinge verheimlicht werden seh' ich gelb-blau....
    :nein:


    b)Die Zeitung weiß ebenfalls von den konkreter werdenden Plänen sich von einem unliebsamen Trainer zu trennen. Sie macht sich für den Trainer stark und kämpft in der Öffentlichkeit für dessen Verbleib.
    Wär' schön populistisch- brächte richtig gut Auflage, die Leser-Blatt-Bindung wär' super, schließlich kämpft man zusammen für eine gemeinsame Sache 96.


    Sie macht also Meinung..... Ok-weil es pro Trainer ist???? :nein:


    Never....


    Abgesehen davon, sind sich ja nicht einmal mehr die Fans einig(betrachtet man die 96-Foren fordern doch erschreckend viele den Rausschmiss...und das bevor die Artikel die hier so für Verärgerung sorgen fertig waren).


    Ich persönlich krieg' Plaque, wenn ich daran denke, dass Ralle gehen muss(was wohl bei Niederlage in München passieren wird- Sch... wenn, dann soll er wenigstens die Chance haben die neuen einzubaun'n...) :wut:


    Aber macht doch endlich die Augen auf, und kapiert, dass die Initiative in diesem Fall nicht von den Berichterstattern ausgeht, sondern von den handelnden Personen.
    Es ist ja so einfach unliebsames Handeln seitens des Vereins auf die Presse zu schieben.


    OK-Verständlich, hatte doch die xxxx-Zeitung tatsächlich lange Zeit starken Einfluß im Verein. Um den zu brechen musste zumindest ein Trainer gehen...


    Es wär' an den Verantwortlichen ein leichtes gewesen die aktuelle Diskussion zu ersticken... ACHTUNG BÖSE: ... wenn sie ungewollt wären!


    Ich stell' mir grad' vor, wie Herr Kind auf Bitten und Flehen um Ralles Bleiben seitens der Presse reagieren würde- ich fürchte, er würde die Gnadenfrist verkürzen...


    Ich sehe gerade, bei N3 dürften wohl auch nur Journalisten arbeiten, die ihren Job verfehlt haben- da wird auch recht deutlich von Ralles letzter Chance gesprochen. O-Ton"In Hannover sieht alles stark nach Trennung aus".
    Auch die machen nur Meinung??? :nein:


    Oder vielleicht doch einfach nur ihren Job!