Beiträge von bjk

    Total guter Vergleich. Die Rufe sind sicher auch wortwörtlich zu nehmen. Nicht umsonst sind die Zeitungen ständig voll mit Berichten über ermordete Eintrachtspieler.

    Hätte ich Großteile meines Lebens in Österreich verbracht und Österreich würde einen auch nur annähernd so schlimmen Angriffskrieg gegen beispielsweise Slowenien führen, wäre das letzte, das ich mir auf meine Schuhe kleben würde, die österreichische Flagge.


    Bei dem ist entweder das Hirn verrutscht oder der Moralkompass gebrochen. Ich hoffe, er wechselt noch in der Winterpause.

    Kai Wobei sasas Anliegen nicht war, dies ein weiteres Mal mitzuteilen, sondern er damit nur sagen wollte, dass selbt die Ansetzung am Sonntagabend das Spiel für ihn kein bisschen reizvoller macht und er glaubt, dass es den meisten anderen Menschen genauso geht. Wenn ich es richtig verstanden habe.


    Den Teilsatz aus dem Gesamtkontext herauszulösen, verfälscht meines Erachtens die Aussage und spiegelt nur Deinen Ärger darüber wider.

    Der Motorradfahrer darf die Fahrspur wechseln, da er links (und er will nach links) eine gestrichelte Linie hat.


    Und ich habe auch nicht behauptet, das von rechts nach links die Fahrspur gewechselt werden darf, da sich ja dort auf der rechten Seite eine durchgezogene Linie befindet.

    Ich glaube, jetzt bist Du völlig verwirrt.


    Angefangen hast Du übrigens damit, dass der Kradfahrer in den Kreisverkehr einfahren dürfe (obwohl dieser bereits den Kreisverkehr befuhr).

    Und selbstverständlich sind die Fahrtrichtungspfeile bindend, weil sie zwischen durchgezogenen Linien sind und andernfalls gar keinen Sinn ergäben.

    Auch wenn Du es noch so oft wiederholst, bleibt Deine Aussage trotzdem falsch. Wie viele Leute sollen das Dir denn noch sagen?


    Die gestrichelten Linien sind für den kreuzenden Verkehr gedacht (weil der sonst eine durchgezogene Linie überfahren würde) und kein Hinweis in der Art von "genau in diesem Bereich darf ich von rechts nach links die Fahrspur wechseln".


    Zum Spurwechsel besteht keine Notwendigkeit, wenn Du Dich vorher entsprechend Deiner Fahrtrichtung richtig eingeordnet hast.

    Die Figuren sind für mich der Hammer, obwohl ich die bisher eigentlich komplett belanglos fand.


    Eine nette Ansage an den Marktführer, dessen größere "Mini"figuren im Gegensatz zu diesen weder Knie- noch Handgelenke haben und auch nur aus den Teilen Kopf, Oberkörper mit Armen, Unterkörper mit Beinen plus Kopfbedeckung/Frisur bestehen.

    Ich habe erst die Tüte mit den Grundplatten geöffnet und gedacht, dass ich für die ersten Bauabschnitte alle Teile parat habe. Dann festgestellt, dass für den ersten Bauschritt ein falsches Teil dabei ist bzw. das richtige (kürzere) fehlt. Erst dann habe ich geschnallt, dass es nicht in Tüten gegliedert ist, sondern nur in die Bauabschnitte A-D. Kam mir dann auch so vor, dass schon jemand hier etwas in dieser Richtung erwähnt hatte.


    Zwei Problemchen hatte ich bisher: Habe ein schwarzes Teil gesucht, das nicht existent war und sich nach dreifachem Durchwühlen der Steine als dunkelgraues erwiesen hat (was meiner eigenen Doofheit geschuldet war, da die schwarzen Teile ganz eindeutig als schwarz und als einzige mit weißen Konturen abgebildet sind und ich in der zu behaglichen Beleuchtung die Farbe fehlinterpretiert habe).


    Der Sängerin ("Was ist denn das für ein komischer rosa Dachziegel? Egal" [eine Dreiviertelstunde vergeht] "Wie geil! Das rosa Teil ist die untere Hälfte des Kleides der Sängerin!") die Haare aufzusetzen hat mich bestimmt vier oder fünf Minuten gekostet. :D

    Habe mir das von Mustrum empfohlene Kino bei Blue Brixx zum Schnäppchenpreis gekauft und vorhin gleich mal zwei Stunden gebaut. Die Anleitung ist für meinen Geschmack super gemacht. Zunächst einmal finde ich es schön, dass sie gedruckt beiliegt. Die Steine-Farben sind gut unterscheidbar und die Darstellung mit dem Ausgrauen des bereits Gebauten finde ich auch optimal. Ich hatte schon mal in die Anleitung von den Blue Brixx-Blaustein-Sets geschaut und fand dort die Darstellung mit den dicken blauen Konturen überhaupt nicht gut.


    Am Anfang habe ich einfach drauflos gebaut und nicht erst die Teile pro Bauschritt zusammengesucht. Dieses Vorgehen habe ich dann aber zu Beginn der Bauschritte mit den zahlreichen teils winzigen Bodenfliesen sicherheitshalber wieder verworfen. :kichern:


    Ich muss gestehen, dass ich mir erst nicht ganz sicher war, ob das wirklich was für mich ist. So "schön" fand ich das Set auf den Bildern nicht, aber schon jetzt habe ich mich an einigen der anscheinend zahlreichen Details und ein paar mit schönen Bautechniken erzeugten Einzelobjekten erfreut.


    Das etwas kleinere Format gefällt mir ebenfalls sehr gut. Das Auspacken und Zusammensetzen ( :erstaunt:) der ersten Minifigur aus zahlreichen filigranen Teilen sorgte allerdings den ein oder anderen "wtf?"-Moment.


    Morgen Abend geht's weiter.

    Alte_Liebe Da bist Du auf dem Holzweg. Die gestrichelte Linie ist nur für die Verkehrsteilnehmer gedacht, die von der Einmündung rechts aus in den Kreisel einfahren wollen und dabei die mittlere oder linke Spur benutzen. Das kann man schon allein daran erkennen, dass die gestrichelte Linie nur im Bereich der Einmündung ist. Und nein, die Pfeile auf der Straße sind genauso wenig nur Hinweise wie an einer Ampelanlage mit mehreren Fahrspuren, sondern verbindlich.

    Die Fahrbahn zeigt ganz von alleine an, in welche Richtung sie geht. Dafür braucht sie keine Pfeile.