Beiträge von Arne

    1984 Pokal gegen Schalke, das erste mal

    1985 Aufstieg gegen Hertha, damals mit meinem Vater im K-Block gesessen. Dieses Rauschen in den Ohren nach dem Spiel, das werde ich nie vergessen

    1988 Heimsieg gegen die Bayern, eine DER Kindheitserinnerungen, weil auch damals auch schon viele Mitspieler im Verein Bayernfans waren

    1996 Herzlake, weil man sofort spürte, dass wir doch noch leben

    2002 Trainingslager in Kaltern, gefühlt mein letztes mal 96 in Reinkultur, quasi ohne Abgrenzung der Truppe zu den mitgereisten

    2002 Auswärtssieg in Leverkusen, gegen Simak

    Bochum

    März 2019, auch gegen Schalke, das erste mal des älteren Sohnes

    Aber die Zweite wäre doch dann entweder vollumfänglich die neue Erste oder zumindest eine additive.

    Und sind das nicht alles nur Empfehlungen der DFL?!

    Wenn nächste Saison "die Erste" 16. wird und "die Zweite" 3., entfällt dann die Relegation und man darf einfach mit je einer Mannschaft bleiben, wo man ist?

    BTW, Bayerns und RBs Zweitvertretung nicht in der Dritten Liga, aber 96 unter Kind - das muss man sich mal reinziehen!

    Klares Indiz dafür, dass die Zweite den vollumfänglichen Superstrategen und Stadion per Hand Selbsterbauer nullkommanull interessiert und sie also einfach ungestört machen können, was sie wollen.

    Bald heisst das Stadion nicht mehr Heinz von Heiden-Arena, sondern wird von einem der ganz großen Streaming-Anbieter gesponsort. Sankt Martin ist einfach am Puls der Zeit und das ist Guerilla-Marketing vom Feinsten.

    Zitat

    Kind zu BILD: „Ich habe drei Personen bemerkt, die offensichtlich etwas geplant hatten. Als ich anhalten musste, flog die Torte gegen das Auto. Ich lasse mich dadurch nicht erschrecken, habe es ja kommen sehen. Nur gut, dass meine Frau nicht mit im Auto saß.“

    Um sich die horrenden Strafgelder wegen dieser Pyrochaoten leisten zu können, hat er offenbar schon seine Frau auf Diät gesetzt und versucht alles, sie von Torte fernzuhalten.


    Ich las auch davon, dass es "Banner gegen" ihn gab, sind Liebesbekundungen nicht "Banner für" ihn?!

    Haben die Chiefs eigentlich nicht gerafft, dass sie 3 Timeouts hatten oder war das Ab

    Wäre egal gewesen. Es war ihr erster Ballbeseitz, der endet neuerdings nicht mehr nach 15 Minuten. Es hätte ein neues Viertel gegeben.

    Wobei für letzteren ja Marius Wolf "geopfert" wurde, was ja mittelfristig betrachtet damit dann kein Ruhmesblatt von Stendel war.

    Ich bin da vielleicht parteiisch, aber eine kleine Anmerkung kann ich mir nicht verkneifen.

    Man sollte nämlich bei allem nicht vergessen, dass der eV seit Jahren versucht, eine unglaubliche Abzocke zu seinen Lasten zu korrigieren, von der wenige einzelne Personen zum Nachteil Tausender profitiert haben und noch profitieren.

    Ist eigentlich jemals rausgekommen, was Frau von Lintel dafür kassiert hat, was sie angerichtet hat?

    Ich finde, sie haben ein absolut würdiges Finale einer perfekten Serie hinbekommen, richtig.


    Saul gone.

    :weinen:

    Perfektes Ende.


    Unglaublich, was Gilligan und Gould da aus einem Prequel gezaubert haben.