Beiträge von ExilRoter

    Könnte Hannover nicht Bio-Bio eingemeinden? Schließlich haben wir jetzt einen grünen Bürgermeister, da läge das doch nahe.


    Und dann fährt die 9 weiter bis Conception!

    Drill, baby, drill!


    Ihr könnt ja schonmal testen an einer Ecke, an der man es nicht sieht. Hinter'm Schrank oder so. Dann einfach frische Tapete drüber, dann fällt es nicht auf.

    Das ist - für mich - erstmal eine NP-Geschichte.


    Die NP schreibt auch Geschichten über Martin Kind und über die triumphale Rückkehr des Eilenrieder Straßenräubers-dem-sein-Nachfahr aus der spanischen Haft.


    Madsack verblödet. Unabhängig von diesem Artikel. Bestimmt eine schöne Räuberpistole, bestimmt ein Quentchen Wahrheit dran, aber wie mafiose Strukturen generell funktionieren, ist prinzipiell über gleich oder ähnlich zumindest.


    Ich habe das Video neulich online gesucht, nicht aufzufinden.


    Ich habe überhaupt kein Problem mit Deinen Beiträgen, ich verstehe von daher nicht, wieso Du Dich angegriffen fühlst. Diese Deine Meinung hört man oft.


    Ich wollte nur dazu anregen, mal drüber nachzudenken, was sich dahinter verbirgt. Die Einstellung "Die HA haben den Steintor im Griff, dort ist wegen denen alles friedlich", diese Sichtweise wird übrigens auch offensiv von denen selber gestreut. "Der Fronk" sagt sowas auch direkt in Mikrofone, die Aufnahmen wirst Du - wahrscheinlich - auch nie zu Gesicht beommen.


    Aber was heißt das denn, wenn die das "im Griff haben?" Ist das deren Job? Oder, wenn nicht die Zuständigen das im Griff haben, ist das ein rechtsfreier Raum? (In gewissem Ausmaß.) Wenn letzteres: Wie kann der existieren, ohne das sich jemand dran stört?


    Und: Was passiert in diesem rechtsfreien Raum noch so an rechtsfreien Sachen? Und: Auch wenn Du sicher bist, gibt es vielleicht Menschen, die es nicht sind?


    Der Montenegrer braucht vielleicht in Hannover Polizeischutz, in Montenegro bestimmt nicht. Will sagen: Vor Ort treten mafiöse Strukturen immer als Wohltäter auf. Es sind einfach Kontext und Blickwinkel, die den Unterschied machen. Es ist dieselbe Sache in grün.

    Mir ist nicht bekannt, dass die Cops in der jüngeren Vergangenheit mit einem derartigen Aufgebot im Steintorviertel präsent waren.


    Natürlich nicht, die werden ja bezahlt. Die kommen höchstens, wenn Du versuchst, über die Strukturen am Steintor zu berichten, z.B. um Filmaufnahmen zu unterbinden.


    Schätze, das spricht Deiner Meinung nach auch dafür, dass wir kein Problem haben.

    Habe die Kohlebürsten in meiner Waschmaschine ausgetaucht.


    Jetzt dreht sich die Trommel wieder! Super! Aber - und natürlich gibt es ein "aber" - sie macht komische Geräusche. So ein Surren/Schnarren in den oberen Mittellagen. Bin mir ziemlich sicher, dass das vorher nicht war.


    1. Hört sich das so an, wenn ich die Kohlenbürsten falschrum reingesteckt habe?


    2. Woher könnte das sonst kommen?


    2. Kann ich das $*'#-Teil einfach zulassen und so betreiben? Oder besteht eine ernsthafte Gefahr, sie zu schrotten? Ich meine: Sie läuft! Never touch a running system. Oder?

    Schöne Grüße von Dvdscott. Er ist im Kontakt mit Nils und macht wohl erstmal eine Fanmag-Pause. Eine Aufhebung der Sperrung ist im Gespräch, aber Details zu verbreiten, sei den Betroffenen überlassen.

    Ich wollte das ja gar nicht diskutieren.


    Das Skandalpotenzial hätte wohl für "Unglaubliche Schlagzeilen" gereicht, aber es fehlt quasi ein Thread für Allgemeine interessante Fundstücke, ein Auffangthread sozusagen.


    Wobei: Da grabe ich einen selten genutzten Thread von Seite 5 hoch, zweckentfremde ihn leicht, und schon knurren die Wachhunde. ;)


    Wo ich schonmal hier bin: Ja, ich lag falsch, was das Impeachment anging. Ja, wer mir widersprach, hatte Recht. Sei Euch gegönnt!


    Es gäbe dazu mehr zu schreiben - aber nicht um des Streites willen -, aber ich habe momentan keinen Bock drauf.

    Ich will gerade nicht in den PolZoff-Thread... (Ich werde dort noch kurz kommentieren, was kommentiert werden muss, keine Sorge, aber es hat keine Eile.)


    Deswegen hier: Interview mit Ali Weiwei in der Berliner Zeitung. Bester Mann!


    Zitat

    Ich bin Ausländer hier. Sie mögen meine Kunst, sie mögen mich als Kämpfer gegen den Kommunismus, aber sie mögen es nicht, wenn ich über die Lage der Flüchtlinge in Deutschland spreche. Oder über den Kampf in Hongkong. Sie wollen nicht, dass ich über Volkswagen spreche, meine Rechte an meinem Bild. Ich habe Volkswagen verklagt und gewonnen. Die deutsche Presse hat darüber nicht berichtet.



    Und noch eins, weil's so schön ist.


    Zitat

    Deutschland ist zutiefst unehrlich. Sie wollen stolz sein, sie wollen das Richtige tun, dafür haben sie sich sehr angestrengt, weil sie eine so dunkle Vergangenheit haben. Aber funktioniert das wirklich, oder tun sie bloß so? Ich mag es nicht, wenn jemand nur so tut. Wenn es neue Nazis gibt, dann schätze ich das, weil sie echt sind. Ich mag die Liberalen nicht, die nur so tun, als seien sie liberal. Aber tief drinnen haben sie die Nazi-Kultur verinnerlicht.

    [Könnten wir den Thread mal umbenennen in "Empfehlenswerte Websites" oder so? Wobei das so natürlich old school-Chic hat, und gegen "App" wäre ich auch.]


    Meine Achtjährige hat mich angesteckt, jetzt habe ich auch einen akuten Fall von Schachfieber.


    Von Euch jemand auf chess.com unterwegs? Dann könnte man eventuell mal 'ne Runde spielen.

    Ich hatte mir Mitte 80er den Novag Constellation geholt. 400 DM (meine ich), 1700 und ELO und der Schwierigkeitsgrad nur über Rechenzeit einstellbar. Tolles Teil, aber ich glaube, ich habe ihn nur einmal regulär geschlagen. Ich kenne das Problem. 😉


    Ein Schachcomputer kann generell nur ein Baustein sein. Aber er kann z.b. helfen, Endspiele zu üben, Stellungen zu analysieren oder Rätsel zu verstehen, an denen man gescheitert ist.


    Bronco: War da schon auf der Seite. Wäre in der Tat interessant, aber noch ein bisschen früh (abwarten, ob das Interesse besteht) und vor allem erstmal nicht für den Geburtstag ein Thema.


    Was mich an der - ansonsten gut gemachten - Seite abgeschreckt hat: Da ist ein Bild vom Jugendschach und da sind nur Jungen drauf. Ist natürlich ein Problem des Sports, dennoch.


    Lister Turm wäre auch starke Konkurrenz, die sehen schon sehr gut aus. (Aber, soweit ich sehen kann, auch krass männerlastig.)


    96 wäre toll. Falls es soweit kommt und ich irgendwie Mitsprache habe, gucken wir uns das natürlich an.