Beiträge von ExilRoter

    Zur Ausgangssperre: Ich denke, wir sind gut vorbereitet. Der niedersächsische Erlass zur Schulschließung bestimmt ja auch Kinderbetreuung für Kinder von Eltern aus der Daseinsvorsorge, und aufgelistet sind nicht nur Berufe im Gesundheitssystem, sondern auch explizit Polizei und Strafvollzug.

    In der GAZ hatten wir den schönen Ausdruck "Notstandsübung", fällt mir gerade ein. Ich will das aber keinesfalls veralbern oder bagatellisieren.


    Ich wiederhole: Dies ist keine Übung. ;)

    Gehe absolut nicht konform mit dieser Auffassung. In keinem Aspekt.


    EDIT: Wer sich jetzt (schon) keine ernsten Sorgen macht, macht was falsch.

    Hier nochmal als Referenz ein Artikel der FR zum Thema, der im selben Duktus vom selben Phänomen schreibt:


    Zitat

    Während gewöhnliche Coronaviren meist Symptome einer milden Erkältung mit Husten und Schnupfen mit sich bringen, können bestimmte Coronaviren schwere Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen verursachen. Wie das RKI berichtet, scheint das neue Coronavirus Sars-CoV-2 einen schwereren Verlauf der Erkrankung zu verursachen. Gestorben sind am neuartigen Coronavirus den Angaben zufolge bisher vor allem Patienten, die bereits schwere Grunderkrankungen hatten oder älter waren.

    Symptome der Krankheit Covid-19, die durch das Coronavirus ausgelöst wird

    Die Bandbreite der Symptome der Krankheit Covid-19, die durch das Coronavirus Sars-CoV-2 ausgelöst wird, ist groß: Sie reicht von nicht vorhandenen Symptomen über eine schwere Lungenentzündung bis hin zum Tod.

    Ich bleibe dabei: Hier als Fakt hinzustellen, dass das Virus automatisch eine Lungenentzündung zuur Folge hat, ist unverantwortlich


    Das ist zweifelsohne falsch, ich habe nie getan, was er hier behauptet. Das ist eine Verdrehung meiner Aussage, die nur durch bösen Willen zu erklären ist.


    Ich respektiere die Arbeit und Entscheidungen der Admins, aber ich finde es falsch, sowas weiterhin zuzulassen, wenn es seit Jahren läuft.

    Und Dahl quackt mal wieder Blödsinn dazwischen...


    (Man lese das kategorische Statement im Beitrag, auf welchen ich mich bezogen habe, dann kann man vielleicht nachvollziehen, warum ich hier in einer spezifischen Diskussion deutlich geworden bin. Dass das nicht einhergehen _muss_, ist offensichtlich und die Gesamtheit meiner Beiträge hat das schon in's rechte Licht gerückt.)

    Ricklinger Kurve: Wie gesagt: Das ist falsch.


    Mit Covid-19 geht eine spezifische, besonders gefährliche und potenziell tödliche Form der Lungenentzündung einher. Auf die Schnelle habe ich diesen Guardian-Artikel dazu gefunden:


    Zitat

    Jenkins says Covid-19 pneumonia is different from the most common cases that people are admitted to hospitals for.

    “Most types of pneumonia that we know of and that we admit people to hospital for are bacterial and they respond to an antibiotic.

    Wilson says there is evidence that pneumonia caused by Covid-19 may be particularly severe. Wilson says cases of coronavirus pneumonia tend to affect all of the lungs, instead of just small parts.

    Wie gesagt: China ist schwierig.


    Unabhängig davon, dass den offziellen Zahlen nicht zu trauen ist: Es gibt definitiv auch folgenden Effekt: Die lokalen Verantwortlichen wollen jetzt der Zentralregierung das berichten, was sie denken, was die Zentralregierung hören will.


    Und die denken, die Zentralregierung will hören, dass der Virus im Griff ist. (Was die Zentralregierung bzw. die Partei wirklich drüber denkt, ist hier völlig unerheblich.) Also schließen sie Krankenhäuser, melden einen Rückgang, etc.


    Das ist alles nur die Spitze des Eisberges, was Probleme mit Informationen aus China angeht.

    Ökos raus, und dann können wir das in Ruhe weiterdiskutieren.


    Aber eine Teilforderung möchte ich vorher schon durchbekommen.

    Dass der Wochenmarkt Leute anzieht wegen Event-Charakter, gerade bei solchem Wetter.


    Dass die hygienische Situation deutlich schlechter zu kontrollieren ist.

    Wie gesagt: Die italienischen Ärzte sagen nachdrücklich, dass es ein haarsträubender Fehler ist, die Krankheit zu unterschätzen.


    Alles was aus China kommt, ist mit Mißtrauen zu betrachten. (Aus einer Reihe von Gründen.) Auch, wenn wir nicht völlig drumherumkommen.

    Der Wochenmarkt auf dem Lindener Markt hat heute übrigens stattgefunden.


    Wüßte gar nicht, wie ich das kommentieren könnte, ohne die Grenzen der Zivilität zu überschreiten. (Und ich setze die ja nicht gerade tief an.)


    EDIT: Ah, jetzt, doch, ja! "Yuppies und Ökos raus aus Linden!" :D

    Soweit wie möglich auf Karte umsteigen und:


    "So oft wie möglich Hände waschen."


    Ist individuell sinnvoll und reduziert - wenn alle mitziehen - die Virenlast auf solchen Alltagsgegenständen.


    Aufgrund meiner angespannten Finanzlage zur Zeit ist es keine Option für mich, wo immer möglich auf Karte umzustellen. Ich brauche Bargeld, ich muss es auch nutzen, wenn ich es bar und nicht auf dem Konto habe. Blöd!

    Wir lassen bei allen Kontakten mit ihm größte Vorsicht walten, aber Alle, die mit ihren Angehörigen jetzt nur noch telefonieren wollen: wie lange wollt ihr das durchhalten und wie lange ist die voraussichtliche Lebensdauer der Angehörigen noch? Nicht an Corona, aber in den letzten Monaten einsam sterben ist auch scheiße, oder?


    Den Teil ziehe ich wirklich knallhart durch. Alleine deswegen, weil es nicht nur um meine Mutter geht, sondern um das gesamte Seniorenheim. (Und wo das nicht der Fall ist, geht es immer noch auch um die Sozialkontakte.)


    Sollte sie auf dem Sterbebett liegen, werde ich den Fall neu evaluieren. Vorher sehe ich keine Notwendigkeit.