Beiträge von ExilRoter

    Dieser Thread hat echt eine seltsame Wendung genommen...


    Ich hab' zwar mehrmals für Rost gestimmt obwohl meiner Meinung nach Hristov im Augenblick noch die hassenswerteste Hackfresse auf dem Hals trägt, aber es hilft nichts, die Fans von Hannover 96 liegen deutlicher denn je in Führung.


    Vielleicht haben die Leute, die dort abstimmen, diesen Thread gelesen? Würde zumindest etwas erklären. Aber scheint ja auch egal zu sein, wenn ich das richtig verstanden habe.


    Also, noch viel Spaß beim Karabinerwerfen, auf die Nüsse geben, Alkoholfreies-Bier-trinken und durch Netze gucken, ich klink mich an der Stelle aus.

    Manno, das geht ja ab hier...


    Lokutus, um mal auf Deine Frage zu antworten: Klar würde ich was sagen. Natürlich nur, wenn mein eigener emotionaler Zustand das zulässt. :D Ich weiß auch nicht, warum das so schwer sein sollte. Man kann die Leute doch fragen, was sie damit bezwecken und ob sie denken, dass es dem Verein und den Fans hilft. Wenn sie darauf nicht reagieren kann man (ich) halt nichts machen, aber meine Erfahrung ist, dass man, wenn Leute unüberlegt handeln, schon gewonnen hat, wenn man sie in ein Gespräch verwickeln kann.


    Es geht mir nicht - und anderen auch nicht, denke ich, auch wenn sie hier emotional reagieren - nicht um Moral. Keiner ist für mich ein schlechter Mensch, nur weil er sich über solche Szenen wie in der Schlußphase so aufregt, dass er sich vergißt. Der Punkt ist das es trotzdem falsch ist. Es schadet dem Verein, den Fans und es kann halt auch schiefgehen. Ich denke die meisten sehen das eigentlich auch ein, wenn man mit den Emotionen argumentiert ist das doch schon sowas wie eine Rechtfertigung nach dem Motto: "Es kam halt über mich, sonst wäre das nicht passiert." (Nicht bei allen.)


    Außerdem muß ich dazusagen, dass ich es einfach feige finde aus der Sicherheit einer Menschenmenge andere, die einen nicht erreichen können, zu bewerfen. Aber es brüstet sich hier ja auch keiner damit jemand getroffen zu haben, wenigstens etwas.


    Wenn ich lese, was hier im Forum so abgeht muß ich allerdings meinen Optimismus, dass es was bringen könnte Leute anzusprechen, relativieren. Wenn ich den Beitrag unseres mediterranen Temperamentbolzens und vor allem die Antworten darauf lese kann ich nur zu dem Schluß kommen, dass es zwecklos ist. "Das gehört halt zum Fußball", ihr habt wohl recht.

    mythos-schalke, hast ja Recht. Aber der Frust ist einfach groß nach so'ner Heimniederlage mit zwei roten Karten, vor allem der letzten.


    Die Wogen werden sich wieder legen und alle werden sich auf das nächste Gastspiel der Knappen hier freuen. Und wenn wir gewinnen, gibt's auch keine blöden Sprüche mehr! ;)

    Mag schon sein, dass Brdaric ein Spinner ist, ich kann das nicht beurteilen da ich ihn nicht kenne, aber...


    Zitat

    Original von Jo4ever
    Wieso gab es keine Tätlichkeit ? Wurden die Fernsehbilder von der CIA manipuliert, um aus der US-amerikanischen Hegemonie endlich territoriales Kapital schlagen zu können ? ;) Was ich gesehen habe, war eine Tätlichkeit, was ihr nicht gesehen habt, weiß ich nicht. ;)


    ...da ist keine Tätlichkeit zu sehen. Brdaric steht auf und Rost fällt um, mehr sieht man da nicht.


    Für eine Tätlichkeit hätte es zumindest Körperkontakt geben müssen - Brdaric hätte Rost also eine Kopfnuß verpasst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das getan hat und vor allem: Gesehen hat das offensichtlich niemand außer ein Linienrichter, der 60 m entfernt stand.


    Vielleicht war die Aggressivität von Brdaric 'ne Dummheit, aber manchmal wünscht man sich schon, dass solche Schauspielerei auch nachträglich bestraft wird. Zumal Rost im Nachhinein ja auch ziemlich direkt zugibt, dass er nur was vorgemacht hat, um Rot zu provozieren.

    Zitat

    Original von EDVM96
    Es ist halt billig sich hier jetzt als Moralapostel hinzustellen.


    Darum gehts doch gar nicht. Mit harten Gegenständen werfen ist Scheiße, scheiße, und nochmal scheiße. Wenn das nicht mal hier unumstritten ist, wie soll man das den Leuten im Block klarmachen?

    Zitat


    2. Die Sanis wurden nicht beworfen - nur der Spieler selber.
    (Berufsrisiko, die kriegen ja schließlich auch Geld dafür und können kostenlos :96: gucken ;) )


    Tut mir leid, dass ist der größte Schwachsinn, den ich bis jetzt in diesem Forum gelesen hab.

    So, jetzt muß ich auchmal meinen Senf dazugeben... Habe das Spiel nur auf DSF (und Premiere-Konferenz) gesehen, weil ich mir nach Niederlagen die Samstagssendungen nicht antun kann. Aber es wirkte auf mich ein wenig wie das in Kaiserslautern.


    Klar war das Spiel scheiße, aber wenn ich hier so manche Beiträge lese... Hallo, aufwachen? Dachtet ihr wirklich, es geht so weiter? Mit Auswärtssiegen gegen HH und B und ohne Niederlagen zuhause? War doch völlig klar, dass eine Zeit kommt, in der es nicht so läuft, und wenn man sich anguckt, was gerade los ist kann das doch nicht überraschen. Vorher sagen alle es geht um den Klassenerhalt und dann weitersehen, und dann kriegen sie bei der ersten Heimniederlage Panik und finden alles nur noch Scheiße, ihr seid mir Helden.


    Zum Spiel: Die Gegentore waren nervig. (Kein Vorwurf an Ziegler von mir.) Schon wieder läßt 96 die Gegner im 16er spielen, das kann doch nicht sein. Weil ich das in Lautern nicht wirklich gesehen hatte dachte ich, dieses Grundübel sei abgestellt, aber das lag wohl doch eher an den Betzen, die den Abschluß eher aus der Distanz suchen und im 16er nur in der Luft spielen.


    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, hat sich die Mannschaft - wie in Lautern - schon reingehängt, aber es fehlt die Linie, man kommt nicht ins Spiel und dann verhaspelt man den Ball wenn man nach vorne spielt. Klar das Simak hier fehlt, kann auch sein, dass die Umstellung auf Krupi als Spielmacher nicht so einfach ist - aber im Großen und Ganzen denke und hoffe ich, dass es einfach Zeit braucht, bis die Mannschaft wieder zu ihrem Spiel findet. Da braucht es ein bisschen Geduld und vor allem die Unterstützung der Fans, statt gleich in Panik auszubrechen und alles mies zu reden. Mit der Brechstange kann man da denke ich wenig machen.


    Es geht halt nach wie vor um den Klassenerhalt - alles andere ist schön, aber ein Plus. Die Substanz dafür ist da, also cool bleiben und alles wird gut. Auch wenn's jetzt in Dortmund die dritte Niederlage in Folge geben sollte, was sehr wahrscheinlich ist.

    Nebelhorn, volle Zustimmung. Deswegen habe ich ja schon beim meinem ersten Kommentar zum Spiel schon geschrieben, dass 96 so schlecht nicht war, wie es sich jetzt anhört, wenn man das Forum liest. Der Ausgang war mal wieder ziemlich offen, und die Roten hätten beinahe noch gewonnen, dann wäre ihre und Rangnicks Leistung hier wesentlich positiver weggekommen.


    Wolf wurde doch für Christiansen eingewechselt? Also keine Verstärkung der Offensive sondern 'neutral', Stürmer für Stürmer. Dass RR vor allem auch Stendel gerne in kritischen Situationen bringt, kann ich voll und ganz nachvollziehen, denn Daniel ist ein Spieler, der auch nach hinten arbeitet, den Ball halten kann und somit wirklich für Entlastung sorgen kann.

    Also, bin jetzt auch vom Spiel nach Hause gekommen... ;)


    Ich bin natürlich völlig anderer Meinung als das, was schon geschrieben wurde. 96 war nicht wirklich schlecht - weder individuell, noch als Mannschaft - hat aber viel zu wenig gebracht. Das Spiel wurde nicht wegen individueller Schwächen verloren, sondern weil die Mannschaft in der 2. Hälfte "den Arsch nicht hochbekommen" hat.


    Nachdem in der ersten Hälfte so 4 Ecken nacheinander abgewehrt wurden, hatte ich den Eindruck, dass sie sicher waren, mit einem Unentschieden nach Hause zu fahren. Und ehrlich gesagt hatte ich da auch nicht unbedingt den Eindruck, dass dieser schwache FCK noch ein Tor macht. Aber dummerweise kann man sich auf sowas nicht verlassen. Es kam einfach viel zu wenig von 96 in der 2. Hälfte, man hätte selber noch kontrollierter nach vorne spielen müssen, statt nur so rumzuwurschteln.


    Das Tor war Abseits - aber es kam mir nicht vor wie ein klares Abseits, im Fernsehen sieht man es natürlich deutlicher.


    Ach ja, Ziegler ist nicht besser als Tremmel. :auslachen: War er zumindest heute nicht, hatte den Eindruck, er hätte beim Tor eigentlich besser stehen und ihn halten müssen, aber das guck' ich mir auf DSF nochmal an bevor ich von diesem ersten Eindruck überzeugt bin.


    Fazit: Zu einer Spitzenmannschaft fehlt 96 leider noch einiges. Z.B. die Fähigkeit, gegen einen unangenehmen aber eigentlich nicht wirklich starken Gegner mal das Spiel kontrolliert offensiv gestalten zu können. Eigentlich hätten sie selbst so mindestens einen Punkt mitnehmen müssen, dafür hat aber mal wieder die Cleverness nicht gereicht.

    Zitat

    Original von derTREUE96Fan
    ...und Leverkusen hat heute auch nicht wirklich gut gespielt...


    Jo, das Pillendreher-Spiel gestern hat bei mir auch schon die Vorfreude auf nächstes Wochenende geweckt. Wenn sie so anfangen, wie gegen Frankfurt, kommen sie übel unter die Räder. Wenn sie so auftreten wie gegen Freiburg, dürfte alles offen sein, außer, dass es bestimmt ein attraktives Spiel wird...


    Junge, Junge, diese Saison ist erst zwei Spieltage alt, aber sie macht schon tierisch Spaß!


    "Monday i have Saturday on my mind." :D

    Zitat

    Original von TheGreatOne
    es wird dem schiedsrichter wohl keiner absicht unterstellen aber trotzdem haben große manschaften bei schiedsrichtern immer einen bonus...
    habe bei den schieris immer das gefühl, dass die die großen namen im hinterkopf haben und bei denen mal ein auge zudrücken (auch wenn das nicht mit absicht passiert)
    bestes beispiel dafür ist ja kahn..


    Anderes Beispiel: Dortmund. Was die letztes Jahr an Elfern geschenkt bekommen haben, das geht ja auf keine Kuhhaut. Auch Rangnick hatte nach dem Spiel so einen Spruch gemacht á la: "Dass für uns gepfiffen wird, das müssen wir uns erstmal verdienen." (War glaube ich im ZDF-Sportstudio zu hören.)


    Aber mit einem Schiedsrichter hadern, der den Freistoß für Krupi, der zum 1:0 führte, gab, das Pizza-Tor hingegen nicht, ist irgendwie seltsam. Laßt den armen Mann doch in Ruhe, vielleicht sollten wir lieber mal anfangen, für eine Brille für ihn zu sammeln. ;) Ach ja, Mo's Platzverweis ging meiner Ansicht nach in Ordnung. Ein Ellbogencheck gehört halt nicht ins Spiel, da kann man sich auch nicht rausreden weil man nicht getroffen hat. Geht leider auf Mo's Kappe, mehr kann man dazu kaum sagen.

    Zitat

    Original von Harley
    Für alle, die sich nicht nur den letzten Absatz durchlesen, wird wohl deutlich, daß 96 in einer schwierigen Phase aufgestiegen ist, nicht nur wegen der TV-Gelder, sondern auch wegen der miesen Positionierung im Marketing.


    Ich kann mir wirklich vorstellen, dass das sogar ein Vorteil sein könnte - zumindest, wenn wirtschaftlich einigermaßen verantwortlich vorgegangen wird. Denn - in der ersten Liga gibt man sehr viel mehr aus, und wenn der Gesamtwert der Liga sinkt, verliert man mehr, als wenn man gerade aus der 2. dazukommt. (Siehe z.B. HHSV) Und letzte Saison hat ja 96 zumindest am Anfang vorsichtig Geld ausgegeben.


    Mal abwarten - aber im Moment wirkt das noch alles recht solide auf mich... (Okay, meine Kollegen sind zum größten Teil Betzen. ;-) )

    YEAH H H H!


    Bin gerade aus der Kneipe (in der hier in Karlsruhe skurrilerweise gleich drei Hamburger neben mir saßen) nach Hause und habe die Reserveration Prosecco geköpft.


    Ein wunderschönes Spiel von den Roten, welches auch noch glücklich gelaufen ist. Man sieht die Verbesserungen. Inbesondere freut einen, Stajner und Lala so aufspielen zu sehen, und auch das Mo mal wieder getroffen hat, läßt hoffen. Kleiner Wehmutstropfen, dass Christiansen noch nicht getroffen hat und dann auch noch raus mußte, aber das wird hoffentlich noch. Aber wenn Stajner diese Saison so kommt, wie er eigentlich kann und wie er heute gespielt hat, macht das praktisch alles wett.


    Apropos, wer war eigentlich dieser schlechtaussehende Kerl, der mit seinem Distanzschuß das 1:0 vorbereitet hat?


    Jetzt schlagen wir auch die Bayern!

    Zitat

    Original von milovanovic
    genau, jetzt laßt uns endlich ein satzzeichen für den verbleib von krupi im team setzen!!! :D:rofl:


    Krupi in die Startelf!

    ...!!!....!!!......!!
    ..!...!..!.........!!
    ..!...!..!.........!!
    ...!!!!..!!!!......!!
    ......!..!...!.....!!
    ......!..!...!.......
    ...!!!....!!!......!!

    Zitat

    Original von knalli
    ich rede auch mit vielen leuten über icq etc. groß- und kleinschreibung beachte ich da auch nicht wirklich, aber satzzeichen [...]


    Könnt Ihr Euch jetzt mal am Riemen reißen? Wir verhandeln hier die Zukunft des genialsten Freistoßschützen der Bundesliga und Ihr redet über Satzzeichen? :kopf: ... ;)

    Zitat

    Original von derTREUE96Fan
    Krupi is nach meiner Meinung der wichtigste Spieler unserer Truppe ich hab eine Halbzeit ohne Krupi gesehen das hat mir gereicht er ist eben der Kopf der Mannschaft auch wenn er schwache spiele macht.


    Dem kann ich mich anschließen, ich habe schon Januar 2002 gesagt (nicht hier im Forum): "Simak? Verkaufen, solange er noch Geld bringt. Der Krupi ist doch auch nicht schlecht." Und netterweise hat mich Krupi nicht lügen gestraft, ich mag' ihn immer mehr.


    Von daher fände ich es wirklich schade, wenn er weniger spielen sollte. Vielleicht belebt Konkurrenz wirklich das Geschäft, hoffen wir's. Klar, der Gedanke, mit den beiden wieder genialen Fußball wie 01/02 zu sehen, ist sehr verlockend, aber ich denke, Jan wird erstmal die Bank drücken, vielleicht jokern, vielleicht auch mal im Sturm spielen. (Links?)

    Zitat

    Original von Der rote Grieche
    Sind 1, 2 Mio. Jahresgehalt für lau???


    Naja, wenn man im Jahr vorher 6,5 Mille für den selben Spieler kassiert hat, kann man sich sowas schonmal leisten... Ehrlich, wenn ich Leverkusener Fan wäre, würde ich mich ganz schon ärgern! :kichern:

    Ich schrieb hier am Mittwoch in einem anderen Thread:



    Zitat


    Ich denke nach wie vor nicht, dass der Transfer klappt, ich denke nicht, dass 96 ihn braucht oder umgekehrt, ich bin weiterhin superskeptisch bezüglich seiner "Einstellung" (zu allem) [...]


    Hoffentlich lag ich nicht nur mit der ersten Einschätzung daneben, sach' ich nur.


    Also: Welcome Home, Jan. Willkommen Brdaric. Haut rein & so.


    War schon ein genialer Coup von Ricardo, Kind, Ralf & Jan: Den Simak teuer verkaufen, dann für lau ausleihen, und nächste Saison, wenn Bayer absteigt, verkaufen sie ihn für ein Appel und ein Ei. Danke, Calli, Du bist der Größte! :rofl:


    So, jetzt wo wir jemand für die Öffentlichkeitsarbeit haben, kaufen wir jetzt endlich mit Topic einen Stürmer? :D (Tut mir leid, konnte ich mir nicht verkneifen...)