Beiträge von Pokalheld

    Ich glaube auch nicht, daß Dortmund sich von 16 Spielern trennen muß. Sie sollten Spieler länger behalten, damit sich eine Mannschaft über Jahre einspielen kann. In den letzten Jahren haben sie zu viele Spieler geholt, die dann nach 1, 2, 3 Jahren schon wieder weg waren. Diallo, Alcacer, Dembele, Merino, Wolf, Hakimi (nur geliehen), Balerdi... Wenn ich sehe, wie wenig Transfers manch richtig Große machen, Bayern, Liverpool...


    Von Klopp haben sie sich auch bis heute nicht gelöst. Tuchel war ganz gut, aber kein Kumpeltyp wie Klopp. Was für ein Vorwurf. Bosz startete mit BL-Rekord und konnte dann nicht auf Anpassungen reagieren. Stöger nur eine Zwischenlösung. Mit Favre fremdelten sie eigentlich auch immer. Bester Punkteschnitt in der BVB-Geschichte, oder? Aber immer am Quengeln. Weil kein Typ wie Klopp. Der Mann ist bereits fünf Jahre weg, es wird Zeit bereit zu sein fürs nächste Kapitel.


    Ab und an sollte man vielleicht auch akzeptieren, daß es für mehr nicht reicht. Die Plätze 2, 3, 4, 2, 2 mit zum Teil 76 und 78 Punkten kann man auch mal zu schätzen wissen.


    Bevor es untergeht: Hut ab, Gladbach. Der Trainerwechsel von Hecking zu Rose war durchdacht. Eben nicht aus der Laune heraus am 16. Spieltag, sondern sauber mit Überlegung in der Sommerpause. Lange vorbereitet. Ohne Vorwürfe an den Vorgänger. Einfach nur mit einer leicht anderen Vision für die kommenden drei Jahre.

    Ja, das eine Vorlage für einen Witz.


    "Ich glaube, langsam wird es eng für Favre." - "Favre ist schon längst entlassen." - "Oh. Ach so. Gut, daß es entlassen wurde. Dann läuft bestimmt alles viel besser."


    Ich bin meistens der Ansicht, daß Trainerwechsel Unfug sind.

    mabuse Ja, sicher, die schreiben das aus Haftungsgründen rein. Andererseits wird jeder dritte Hausbrand durch Elektrik verursacht. Und hier ist mal das Nachbarhaus in Flammen aufgegangen. Im Polizeibericht stand: Fehler in der Elektrik. Dachgeschoss war weg, der Rest hatte Wasserschäden durchs Löschen. Anderthalb Jahre unbewohnbar. Und wenn ich anfange zu denken, ich könnte jetzt auch mal aufhören mit dem Steckerzieher, dann erzählt der Mann vom Arbeitsschutz Horrormärchen zum Thema Elektrik und Hausbrand. So mache ich das halt noch ein bißchen länger.

    So hatte ich es verstanden. Ich ziehe aber grundsätzlich fast alles raus oder schalte den Mehrstecker aus, wenn ich das Haus verlasse. Von Kühlschrank, Herd, Radio und Router abgesehen. Ja, das dürften die vier Ausnahmen sein.

    Donnergott Ich habe bei keinem Chinaversand gekauft, sondern bei Lidl am 30.04., als sie die berühmte Verkaufsaktion gestartet hatten. https://www.lidl.de/de/wir-versorgen-deutschland/s7381265 (falscher Link) https://unternehmen.lidl.de/pr…erkaufsstart-einwegmasken


    Lidl hat sie natürlich aus China, aber die Qualitätskontrolle ist mir ja egal. Die ist deren Job.


    Dann frage ich nochmal mit Bild: Gibt's die blaue Variante 1x als medizinisches Produkt und 1x als Alltagsartikel? https://www.ndr.de/ratgeber/masken208_v-contentgross.jpg


    Aber es wird wohl richtig sein, daß das Kleingedruckte seltener an der Eingangstür kontrolliert wird.

    Mal 'ne Alltagsfrage hier im Erkenntnisfaden, wo wir schon dabei sind:


    Es heißt ja, die selbstgenähten Masken gehen nur noch, wenn nach dem Virus mal Karneval ist. Stattdessen sollen es ja FFP2 *oder* OP-Masken sein. Auf diesen blauen Einmaldingern steht aber "kein medizinisches Produkt".


    1. Sind die blauen Einmaldinger im 50er Pack OP-Masken?

    2. Sind OP-Masken kein medizinisches Produkt?

    Da mußt Du halt in den Verhandlungen besser performen... boah, immer diese Minderjährigen aus der Nordkurve!


    Hättest Du halt gesagt: ich mache es ja auch besser, ich mache noch Zwiebeln rein...

    Ja. Ganz toll. Reib es noch unter die Augen :nein:

    Ah, die Hausband.


    ---

    Eine provozierte Handlung wär' für mich auch Ablenkung in diesem Zusammenhang. Wenn Du mir sagtest, Dir schmecke mein Kapü nicht und ich häue Dir dafür den Ellenbogen in die Rippen, wäre das ja kein Fußball mehr, das wäre eine Aktion außerhalb des vorgesehenen Regelwerks. Mit Absicht und Vorsatz und Böswilligkeit.