Beiträge von mustermann

    Edit: Huch wo ging es nochmal um Badezimmer Heizungen?


    Grob gesagt wärmt IR-Strahlung dort, wo sie auf eine Oberfläche trifft.

    Ist dein Kopf also im Weg, zwischen dem Paneel und deinen Füßen, trifft auf diese keine Strahlung.

    Dennoch kann sich die Oberfläche deines Fußbodens erwärmen, wenn du ihn nicht gerade beschattest.

    Ich möchte die Freude keineswegs stören, aber wofür braucht besonders eine Einzelperson ein großes Gefrierfach (Schrank) - gerade wenn es um Energiesparen geht?


    Ich halte das für höchst fragwürdig, und bequem, wo es doch heutzutage alles nebenan im Discounter ganzjährig zu kaufen gibt.

    Ja es bleibt schwierig!

    aber vielleicht suchen sie irgendwo Statischen, also ausgefallene Persönlichkeiten, die keinem groß auffallen, welchen aber den Meisten doch ungewöhnlich erscheinen.


    Klar ist, daß normale "Arbeit" nicht dein Ding ist!

    Was wäre mit Werbung für RWE, wie du mit dem Backofen die Wohnung heizt?

    oder

    Irgendwas für Rheinstahl mit deinen Hanteln?

    Ich komme gerade aus den Klemmbausteinefaden - brauchen die nicht "Testaufbauer"?


    Ich finde deine Schreibe recht passabel, und vielleicht wäre das ein Übergang für dich, die körperliche Aktivität langsam auszuchleichen.


    Dir liegt wohl mehr am Wort als die Tat, und dazu solltest Du stehen!

    Hier verdienen die Allerallermeisten ihr Geld nicht durch schwere körperliche Arbeit, und halten das auch nicht für erstrebenswert. Und es wird auch noch besser bezahlt, und ist anerkannter.


    Also selbst wenn dein Körper "mitspielen" würde, ich sehe dich eher im Bereich, wo man fürs "Labern" Geld bekommt - ohne jemals was zu bewegen.

    Kürbis geht auch gut als Spalten auf dem Blech.


    Kartofrelspalten und Gemüse auf dem Backblech ist übrigens das unkomplizierteste überhaupt - kommt gleich nach Wasser kochen.


    Man nehme eine große Schüssel, und packe da alles rein worauf man Bock hat: geviertelte Kartoffeln ganze Möhren, Champignons, ganze Paprika, Fenchel, oder halt Kürbisstreifen. Dann mit reichlich Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprikapulver alles gut durchrühren, rauf aufs Blech, und mit ein paar Rosmarinzweigen rein in den Ofen.


    Ich mach die Pilze und den Kürbis etwas (7 Minuten😁) später dazu, da ist aber kein Muss. In meinem Ofen ist das nach grob 35 Minuten bei 200° mit Umluft fertig,und kommt dann so mit dem Blech auf den Tisch. Immer lecker.


    Edit: Es geht übrigens fast alles, auch Blumenkohl und Brokkoli sind voll geil, das würze ich dann aber einzeln noch mit Muskatnuss.

    Ja Wurst - das geht (zur Not!).


    Aber da geht diese unbeschreibliche süße des Schweinefleischs verloren. Also die dicke Rippe (in den Fall) - die darf schon 2 Stunden köcheln, bis das Fleisch vom Knochen "fällt". Mitgekocht wird dabei alles an "Abfall" - also jegliche Schale von Kartoffel, Möhre, Sellerie,Kohl, Rübe...,und 2 geviertelte Zwiebeln, eine halbe Knoblauchknolle,)Ingwer, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Zimzstern, und was so rumliegt.


    Wenn das Fleisch dann fertig ist, kommt es raus, und wird in die mundgerechte Größe zerflückt.

    Das "Gemüse" wird durch ein Sieb abgefangen, ausgepresst, und entsorgt. Dieser so gewonnene Sud/ diese Brühe ist das Herz eines ehrlichen Eintopfs,ansonst braucht es Fertigbrühe, Maggi, oder Magie.


    Dann erst/jetzt kommt frisches Gemüse/Kartoffel und die Hauptzutat (Kohl- Rübe,... Bohne dazu).


    Lecker.

    Schade, das die schönen jungen glücklichen Bäume ihr Leben lassen müssen, anstatt dass die Leute einfach welche aus dem Supermarkt nehmen.

    Bei uns ist wieder die Eintopfzeit eingekehrt. Egal, ob nun Bohnen-, Kohl-, oder wie heute Steckrüben-. Oder fette Suppen, ob nun Hühner-, oder Linsen-, oder, oder.


    Wenn es in der Wohnung schon kalt ist, dann wenigstens von innen durchwärmen.

    Hm, bei mir war es immer anderrum (wenn ich becks richtig lese).

    Also "alle", die hier den größten Scheiß schreiben fand ich im persönlichen Kontakt total lieb/sympathisch/prima.



    Bis auf Scotty, der in (nette) Gespräche platzte, und seine wirren Sachen einbringen wollte...

    Darf ich sagen, dass ich es nicht so toll finde, das Scotty dabei ist?

    Darfst du, wenn du auch so empathisch bist und berücksichtigst, was so eine Aussage (und Herzchen) bei ihm auslösen könnten.

    Scotty lebt dafür gegen Wände zu laufen, provozieren - uns zu flicken.

    Sein Leben ist uns zu nerven.