Beiträge von mabuse

    Was wir -ausser Simak :bussi: -oder sogar dringender noch als Simak brauchen: ein RechtsVERTEIDIGER!


    Das schreibe ich jetzt seit bald zwei Jahren, viellicht werde ich ja jetzt endlich mal erhört...


    Glaube aber eigentlich nicht mehr dran, denn da war seitens des Vereins bisher ja keinerlei Aktivität, ja nicht mal ein Kommentar, dass es da klemmt...


    Steve ist in der Bewegung nach vorne nicht schlecht, aber leider kommt fast keine Flanke an.


    Nach hinten absolut nicht mehr bundesligatauglich!

    Was ich sehen und erleben will: daß sich die Mannschaft den A.... aufreisst. In jedem Spiel. Daß man spürt, daß die Spieler und der Trainer wirklich etwas erreichen wollen. Daß DH nicht nach absolut indiskutablen Auftritten noch alles schön redet. Daß jemand auf dem Platz als Führungsspieler agiert.


    Dann ist mir der Tabellenplatz fast egal - denn Platz 16-18 könnte man dann ausschließen. Platz 1-7 ist mit dem Kader nicht erreichbar. Einstellig wäre klasse.

    Meine Hoffnung ist, daß in der nächsten Saison eine echte Mannschaft auf dem Platz steht und nicht bloß so ein aus Verlegenheit zusammengeschusteter Flickenteppich. Und daß in dieser Mannschaft auch wieder Platz für einen zweiten Stürmer ist. Vielleicht nicht Hanke und Forssell, aber eine Kombination wie Hanke/Stajner bzw. Forssell/Schlaudraff. Ein Stoßstürmer und einer drumrum. Und daß die Spielweise wieder darauf ausgerichtet wird, aus dem Spiel heraus den gegnerischen Strafraum unter Beschuß zu nehmen. Nicht bloß Konter und Standards.


    Aber selbst wenn das zu viel verlangt sein sollte, ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, daß Hanke die naive Kämpfernatur abgeht. Olic oder Stajner laufen nach Bällen, die sie vielleicht nie kriegen werden. Hanke spart sich so einen Weg lieber. Das ist nicht gut. Ein guter Stürmer setzt immer nach, die Gegner müssen immer seinen Atem im Nacken haben. Die müssen wissen, wenn ich einen Fehler mache, dann ist er da und nutzt es aus.


    Aus diesen zwei Richtungen muß die Entwicklung für die Zukunft kommen. Egal ob mit Hecking und Hanke oder mit ihren Nachfolgern.

    Vollste Zustimmung. Ich weiß nur nicht, ob mit Hecking eine Chance besteht, dass sich AUCH das Spielsystem entsprechend ändert. Von den notwendigen neuen Spielern einmal abgesehen...

    @ Kai: ein toll geschriebener und sehr detaillierter Kommentar, den ich so absolut unterschreiben kann.


    Wenn man schon so schlecht spielt wie Hanke gestern, dann sollte man zumindest diese Theatralik sein lassen.


    Natürlich wird es durch die Pfiffe nicht besser. Aber ich kann die Pfiffe auf der anderen Seite auch verstehen, weil Hanke sie halt auch ein Stück weit provoziert: und halt nicht nur durch seine schlechte Leistung, sondern auch durch seine Art!

    Zum Thema Hanke und Pfiffe :


    Ich war mal nicht auf der Couch :lookaround: sondern im Stadion - und da konnte ich das ganze Elend gut beobachten:
    Hanke springt häufig beim Kopfball nicht mal hoch - hat er bei seiner Größe von 2 Metern wahrscheinlich nicht nötig http://hannoverliebt.de/iB_htm…gi/emoticons/wallbash.gif
    Die Ballbehandlung ist eine Katastrophe, seine beiden Flanken am Ende des Spiels waren ein Witz.
    Er läuft nur das Nötigste - wenn ich dagegen Stajner sehe, was der runterspult http://hannoverliebt.de/iB_html/non-cgi/emoticons/clap.gif
    Um mal etwas Positives über Hanke zu sagen: vielleicht kann er es einfach nur im Strafraum, wenn er mit Flanken gefüttert wird. Aber leider kommen bei der Hechingschen Taktik viel zu wenig Flanken in den Strafraum.
    Die Pfiffe gegen Hanke konnte ich schon verstehen, dass grenzte für mich an Arbeitsverweigerung - gepaart mit Unvermögen.


    Andererseits hat das Publikum die Mannschaft gut unterstützt, vor allem die letzten 5 Minuten nochmal richtig Gas gegeben :klatschen:


    Deshalb fand ich den Dank der Mannschaft an die Fans ziemlich mau! Andreasen hat es dann noch etwas raus gerissen mit seiner "Solo-Welle".


    Unterm Strich freue ich mich über drei wichtige Punkte :bier: :bier:

    Mit Lala verlängern? Völlig ohne Sinn! Es sei denn man braucht wen für die 2. Liga.


    Fahe rausschmeissen. Ich kapiere es nicht! Wir haben ja sooo viel bessere IV :krank:


    Bitte bitte einen neuen Übungsleiter :anbeten:


    Der Dieter lebt nur noch in seiner ganz eigenen Welt...

    KirbyKürbis:


    Du darfst gleich gerne auf mich eindreschen :kopf: , aber deine Schreibe ist penetrant:


    penetrant schwarz und weiß gemalt und letztendlich unendlich destruktiv.


    Macht mir keinen Spaß.


    Irgendwie ein bisschen: alle blöd, außer mich :lookaround:


    Ist aber nur: Meine Meinung... :ahnungslos:

    Hammer, Hammer, Hammer :kopf: :kopf: :kopf:


    Wenn das für den einen oder anderen schon ein gutes Spiel der Roten ist, dann merkt man schon wie tief die Ansprüche mittlerweile gefallen sind.
    Den Start wieder mal total verschnarcht :schlafen:


    Die Bälle nach vorne meistens nur eine Katastrophe :motzen:
    Und Krebs fällt schon bei ner "steifen Brise" um.


    Am bestens trifft es die Aussage vom Premiere-Reporter: wie ein Freundschaftsspiel!
    Genau so spielen die Roten :wut:

    Was wir zwingend brauchen: einen - besser: zwei - Innenverteidiger.
    Reinhardt fände ich gut.


    Jeweils einen Rechts - und einen Linksverteidiger, als Ergänzug zu Rausch links und Pinto bzw. ggf. Hermann rechts aus der 2. Mannschaft.
    Da habe ich jetzt noch keine Namen parat...


    Offensives Mittelfeld? Könnten das nicht doch Bruggink und Schlaudraff packen? Mit einer entsprechend offensiveren Ausrichtung der Mannschaft und mehr Druck über die Ausssen?
    Keine Verstärkung erforderlich (nicht zwingend jedenfalls) im Sturm und im defensiven Mittelfeld.


    Beim Torwart will ich erst anfangen nach zu denken, wenn Robert wirklich gehen sollte :krank:

    Vini: Bandscheiben-OP
    Steve: OP wegen verkalkter Hüfte (oder sowas)
    Schlaudraff: zweite Leistenop
    Tarnat: ?
    Fahne: Muskelfaserriß
    Yankow: Fußbruch
    Ismael: Invalide (glaube ich jedenfalls...)
    Lala: Gesäßmuskelzerrung
    Krzynowek: Knie gereizt
    Rosenthal: muskuläre Probleme
    Balitsch: muskuläte Probleme
    Andreassen: Erkältung


    Das sind SIEBEN Spieler, die auf jeden Fall ausfallen.


    DREI mit großem Fragezeichen. Und ZWEI mit Fragezeichen. (so hat Hecking das übrigens selbst gesagt auf der Pressekonferenz.)


    Bei Krzynowek wusste man übrigens, dass er ein Reizknie hat (auch Zitat DH).


    Sorry, aber da kann doch irgend etwas nicht stimmen bezüglich Trainingsdosierung und auch medizinischer Abteilung.


    Was ganz bestimmt nicht stimmt: Immer wieder versucht man es mit Spielern, die verletzungsbedingt bei ihren Verein lange ausgefallen sind und sich nicht durchsetzen konnten.


    Warum verschenken die Bayern wohl einen Spieler, für den sie zwei Jahre davor ich glaube acht Millionen an Bremen überwiesen haben?? Da fällt mir nix mehr ein :wut:


    Ein insgesamt wundervoller und emotionaler Beitrag :)


    Bis auf die Noten der Spieler stimme ich dir vollkommen zu. Ich habe das Spiel und die Spieler zum Teil BIS ZUM WECHSEL VON LALA nicht so schlecht gesehen.


    Aber dass der "Trainer" weg muss, da bleibt nur :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

    Mal rein hypothetisch gefragt: Was wäre eigentlich gewesen, wenn Lala das 2:1 geköpft und damit drei Punkte gesichert hätte? Wäre Hecking dann bis zum nächsten Spiel der Trainer-Gott?


    Lala, das 2:1 geköpft?????


    Entweder bist du ein verkappter Comedian :kopf: - oder du glaubst noch an den Weihnachtsmann :lookaround:

    Danke DH http://hannoverliebt.de/iB_htm…gi/emoticons/wallbash.gif
    Danke für diese feige Einwechslung. Was sollte das werden? 20 Minuten mit Lala das 1:1 halten?
    Lala, der zuletzt irgendwann am Sanktnimmerleinstag in der Bundeslige gespielt hat und NICHT MEHR BUNDESLIGATAUGLICH IST!
    Das 2:1 ist sein Tor, das 3:1 z.T. auch.


    Und vor allem: nach einem unglaublich gehaltenen Elfmeter von Enke, einem geilen 1:1 hat die Mannschaft doch schon ein bisschen eine breite Brust .
    Nur DH kriegt die Panik und wechselt sofort, setzt das falsche Signal und bringt vor allem einen Totalausfall.
    Danke, Dieter, Danke http://hannoverliebt.de/iB_html/non-cgi/emoticons/clap.gif
    Danke - und jetzt geh endlich http://hannoverliebt.de/iB_htm…gi/emoticons/wallbash.gif http://hannoverliebt.de/iB_htm…gi/emoticons/wallbash.gif

    wenn iv mir hier schpn die erstwe seite durchlese könnt ich kotzen...


    gutgespielt, vllt ein wenig zu verhalten, ein punkt auswärts geholt...besser gehts icht...


    alle die hier rumgepöbelt haben wir holen auswärts nicht, pöbeln jetzt UCH NOCH; WEILS MONGO ISND


    Jascheissndreckmann, wievielbierhastndu zuvielgehapt :kopf: :lookaround: :lookaround:

    Nach dem Spiel war ich erstmal enttäuscht: wieder so ein spätes Gegentor, 2 Punkte verschenkt. Und drei Punkte wären so geil gewesen, da hätte man wenigstens mal ein bisschen Luft holen können im Abstiegskampf.
    Geärgert habe ich mich über Rosenthal. Ich glaube der Junge denkt zuviel, will zu viel. Einfacher wäre oft besser. Und vor allem arbeitet er zu wenig nach hinten mit! Da darf er sich ein Beispiel an Jiri nehmen. Der hatte zwar heute auch zu viele Ballverluste, aber er ackert.
    Geärgert habe ich mich auch über DH, denn das muss er sehen, das da auf links bei uns nichts geht und Rausch auch wegen Rose hinten überfordert war. Die Hoffenheimer Angriffe waren doch alle über rechts (gefühlt http://hannoverliebt.de/iB_html/non-cgi/emoticons/wink.gif zumindest..). Da muss er unseren neu eingekauften Polen früher bringen (ist nicht böse gemeint, aber ich krieg seinen Namen einfach nicht fehlerfrei hin, hat der Bursche nicht nen gängigen Spitznamen?).
    Nach zwei weiteren Weißbieren und "alle Spiele alle Tore" kann ich aber mit dem Punkt zufrieden sein. Hoffenheim muss eigentlich das 3:2 machen durch Comppers Kopfball, Teber trifft aus 54 Metern die Latte, Ecke hält noch mal Weltklasse gegen Sanogo.
    Andererseits muss man den Elfmeter für Hoffenheim nicht geben (Foul war ausserhalb des Strafraums..) und Luiz Gustavo kann man nach dem Ellbogencheck auch vom Platz stellen, dann spielen wir 50 Minuten 11 gegen 10!
    Hätte, täte, wenn und aber...
    ... ein klitzekleines bisschen Enttäuschung bleibt (wäre doch wirklich soooo geil gewesen mit dem ersten Auswärtssieg), aber letztendlich ist der Punkt o.k.
    Ob er hilft? Das wird sich zeigen...


    Und einen hab ich noch! Nämlich ein ganz dickes Extralob für Mario Eggiman http://hannoverliebt.de/iB_html/non-cgi/emoticons/clap.gif http://hannoverliebt.de/iB_html/non-cgi/emoticons/clap.gif
    Nicht nur ordentlich gestanden, nein auch gekämnpft wie ein Stier , wie weiland Dieter Hoeness mit Kopverband gespielt und mit dem Schädel noch ein Tor gemacht!
    Manchmal braucht es vielleicht besondere Momente um zurück zu kehren. Mario, ich würde es dir und dem Verein nach der heutigen Leistung wünschen http://hannoverliebt.de/iB_html/non-cgi/emoticons/beer.gif

    Zitat DH: Wir waren 25, 30 Minuten die bessere Mannschaft und hätten die Fehler in der Gladbacher Hintermannschaft nutzen müssen


    Dann waren die Gladbacher aber 60, 65 Minuten die bessere Mannschaft, oder ? http://hannoverliebt.de/iB_htm…gi/emoticons/wallbash.gif


    Zitat DH: Wir sollten nicht zu viele Sorgenfalten zeigen, aber wir müssen schon aufpassen."


    Hallo?? Gegen Cottbus und gegen Gladbach mit jeweils drei Gegentoren verloren. Mit Abstand schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga, ein Unentschieden, neun Niederlagen, 6:27 Tore!!
    Am 30. Spieltag in Bochum, am 32. Spieltag in Karlsruhe, am letzten Spieltag in Bielefeld.


    Und da stellt sich DH hin und sagt, dass wir uns nicht zu viele Sorgen machen sollen?
    Da kann ich nur sagen; Sorry, DH, aber du merkst es wirklich nicht mehr. Das ist realitätsfremd.
    Alleine für dies wochenlage Schönreden der Leistungen der Mannschaft sollte er entlassen werden, damit auch JEDER kapiert, dass es nur noch gegen den Abstieg geht.