Eure Autos

  • Die neuen Astra (wie generell eigentlich alle Opel) sind wirklich richtig gute Autos.

    Da zählt dann echt nur der Geschmack/ das Gefühl beim reinsetzen, von daher unbedingt testen!

    Je nach Ausstattung ist der Opel von innen "moderner" und schicker.


    Ich habe da rein zufällig einen Opel Händler in meiner Familie :lookaround:

  • Ich glaube in dem Link war es ein gebrauchter Wagen!?


    Wie PM schon sagt, bei den beiden Fahrzeugen kannst Du nichts "falsch" machen. Reinsetzen und beiden einmal fahren. Was ist einem wichtig? Das Design, die Motoreigenschaften, das Kofferraumvolumen, das Interieur?


    Insofern versteh ich die Frage von Niedrsache auch eher als "Eure Erfahrungen". Unser Poolfahrzeug war bisher immer ein Octavia Combi als Diesel mit ich glaube ?? 116 ?? PS. War vollkommen ok die Karre. den aktuellen Astra kenne ich nicht.

  • Oktavia ist ein Panzer.

    Solide, zuverlässig, nicht zu teuer in der Unterhaltung.

    (Vorsicht: Meine Quelle ist ein Oktavia von 2004!)

  • Ich würde den Skoda nehmen. Irgendwie ist Opel nicht meine Marke. Die machen bestimmt gute Autos aber nicht für mich.


    Skoda mag ich optisch und unser Citigo ist ein schöner kleiner Einkaufswagen.

  • Der Skoda war wirklich rundum gut.

    Mag biederer sein als der Opel, aber zuverlässig, gut verarbeitet.

    Solide.

  • Hat hier jemand den Skoda Octavia Combi oder den Opel Astra I Sports Tourer Active? Was haltet ihr generell von den Fahrzeugen?

    Mir gefällt der Astra vom Innenraum optisch viel besser, allerdings bietet der Wagen eine Ecke weniger Raum. Von Außen sind beide keine wunderschönen Autos. Zum Rest wurde schon genug geschrieben.

    die Frage von Niedrsache

    :zeigefinger:;)

  • Opel leidet immer noch unter dem Ruf der vergangenen Jahrzente.

    Mittlerweile sind das (habe nie geglaubt das ich das mal sage) top Autos zu einem guten Kurs. Und hochwertig.

  • Danke an die Crowd für die vielen informativen Beiträge!

    Wir wollen tatsächlich einen Gebrauchten kaufen (aus 1. Hand).


    Haben uns heute einen Opel angeschaut, vom Ladeplatz her (Kofferraum) kommt er gegen Skoda erstmal nicht an. Ich werde berichten. :-D

  • Hab mir jetzt den Hankook über eBay bestellt mit Werkstattlieferung und Montage, Mal sehen wie das klappt.

    Hat übrigens hervorragend geklappt. War ne super Werkstatt, in 30 Minuten waren die Winterreifen vom Auto, die alten Sommerreifen von Felge abgezogen und die neuen Sommerreifen drauf.


    Hab mich für den Hankook Ventus Prime 3 entschieden. Sehr guter Reifen. Nach über 1.200 km letzte Woche bin ich sehr zufrieden mit den Laufeigenschaften. Selbst auf nasser Bahn noch besser als erwartet nach den Testberichten.

  • Thema Automobil Club

    Wir haben ja zu dritt einen alten VW Bus. Zugelassen und angemeldet ist der auf mich. Aber wir nutzen ihn mit unterschiedlichsten Personen. Welcher Automobilclub deckt da denn einen guten Pannenservice ab?

  • Ich war jetzt lange bei Jimdrive, die waren bis Anfang des Jahres so aufgestellt, dass alle auf mich zugelassenen Fahrzeuge den Pannenschutz genießen, egal wer sie fährt. Das ist jetzt leider nicht mehr der Fall.

  • Die kann ich nicht bestätigen, ich war da in mehreren Schadensfällen sehr zufrieden. Aber ich brauche jetzt ja auch ne Alternative :D

  • Kannst du eventuell über deine Kfz.-Versicherung einen Schutzbrief abschliessen ? Der gilt dann ja für das Fahrzeug und alle berechtigten Nutzer.

  • Dienstwagen


    Im Juni läuft mein jetziger Firmenwagen aus und ich bekomme dann gleich einen neuen. Hatte eben eine kleine Diskussion mit der Assistenz der Geschäftsleiotung (die sowieso immer alles besser weiss).


    Ich möchte den Wechsel der Fahrzeuge gerne am 17. Juni vornehmen. Der neue Dienstwagen ist teurer als mein jetziger, so dass ich in Zukunft natürlich etwas mehr Abgaben habe (1%-Regelung). Ich war bisher immer der Meinung, dass bei einem Wechsel im Monat immer das Fahrzeug versteuert wird, welches in dem Monat am meisten genutzt wurde. In dem Fall also altes Fahrzeug 16/30 und das neue nur 14/30 Tagen.


    Sie sagt, es wird das Auto versteuert, welches teurer ist, bei der 1%-Regelung wäre das nunmal so. Es gäbe lediglich eine Karenzzeit von 3 Tage, also z. B. Wechsel am 28.06.


    In einem Schreiben des Bundesfinanzminsteriums aus 2018 heisst es "Bei einem Fahrzeugswechsel im Laufe des Kalendermonats ist der Listenpreis des überwiegend zur Verfügung gestellten Kraftfahrzeugs zugrunde zu legen." Vielleicht hat sich das mittlerweile in 2019 auch geändert.


    Ich hab von Steuerrecht leider überhaupt keine Ahnung, würde aber gerne wissen, ob die Bratze im Unrecht ist oder ich klein bei geben muss!

  • Eine Freundin möchte einen Gebrauchtwagen kaufen. Kann mir jemand von euch einen seriösen Autohändlern in Hannover empfehlen? Es soll ein Mittelklassewagen sein. Sie will maximal 10.000 € investieren. Da es dringend ist (sie ist auf ein Auto angewiesen, ihres ist kaputt), wäre ich über eine schnelle Antwort sehr dankbar.

  • Um Folgekosten zu vermeiden, sollte sie darauf achten, den Wagen wirklich vom Händler zu kaufen und nicht durch den Händler vermittelt von einem Privatmenschen. Gerade in der genannten Kategorie dürfte es viele "im Kundenauftrag"-Angebote geben. Einen konkreten Händler kann ich leider nicht empfehlen.

  • Danke, musketeer ! Das ist schon mal ein guter Hinweis. Da ich bisher nur Neuwagen erworben habe, bzw. gebrauchte geschenkt bekam, habe ich in der Hinsicht Null Ahnung.