• was sich nicht auf Dennis Aogo selbst bezieht, hier zu entfernen.

    Sehe ich nicht so.


    JA, grundsätzlich geht es um DENNIS Aogo, aber wieviele Spielerfäden sind mit Sachen vollgetextet, die nichts mit dem Spieler zu tun haben.....

    Peking, es kommt immer drauf an, wer Posts postet..... :lookaround:;)


    Edit: subjektive Wahrnehmung

  • Auch wenn man 94-95-96 aus Gründen der political correctness beipflichten kann, muss man dabei natürlich bedenken, dass man damit das Geschäftsmodell der Frau Aogo unterläuft. Allein die Diskussion hier dürfte ihr eine ganze Reihe zusätzlicher Klicks und den einen oder anderen neuen Follower gebracht haben... damit wäre das dann doch eher eine "Win-Win-Situation" (jedenfalls für unseren sehr verehrten Foristen scotty aufgrund seines Beuteschemas), wenn auch vielleicht keine "unsexistische"...

  • Auch wenn man 94-95-96 aus Gründen der political correctness beipflichten kann, muss man dabei natürlich bedenken, dass man damit das Geschäftsmodell der Frau Aogo unterläuft. Allein die Diskussion hier dürfte ihr eine ganze Reihe zusätzlicher Klicks und den einen oder anderen neuen Follower gebracht haben... damit wäre das dann doch eher eine "Win-Win-Situation" (jedenfalls für unseren sehr verehrten Foristen scotty aufgrund seines Beuteschemas), wenn auch vielleicht keine "unsexistische"...

    hihi....also nicht nur Geschäftsmodell, sondern auch Modellgeschäft....also doch win-win

  • Doch ihr seht schon, was kommen wird, wenn Aogo nicht so einschlägt?


    Dann werden hier mal ganz schnell die alten lustigen Posts zu seiner Frau rausgekramt und das Privatleben, was keinen etwas angeht, herangezogen um ihn in die Pfanne zu hauen. Damit greift man ihn und sie an.

    Das kommt so sicher, wie das Amen in der Kirche.

    Auch wenn beide in der Öffentlichkeit stehen und sie suchen, wird man ihnen damit nicht gerecht. Jeder von uns steht auch in der Öffentlichkeit, die bei uns zum Glück nur aus Familie, Freunden, Kollegen etc besteht. Keiner von uns mag es, dass Bekannte sich über Facebook darüber lustig machen, dass ihr bei der Arbeit nur noch abhängt, eure Leistung nicht bringt und das dann im Zusammenhang mit Beruf oder Verhalten eurer Frau/Freundinsetzt gebracht wird.

    Ich gehe mal davon aus, dass das auch für jeden Einzelnen nicht so toll wäre.

  • Dann werden hier mal ganz schnell die alten lustigen Posts zu seiner Frau rausgekramt und das Privatleben, was keinen etwas angeht, herangezogen um ihn in die Pfanne zu hauen. Damit greift man ihn und sie an.

    Das kommt so sicher, wie das Amen in der Kirche.

    Oho! So wird's also zwangsläufig kommen?

    Ich kann mir nicht vorstellen, wie Du zu dieser Gewissheit gelangst. Hast Du vergleichbare Beispiele zur Hand?


    Spannenderweise wird hier länger über Sinn und Unsinn der kurzen Ausflüge zu Frau Aogo debattiert, als die Ausflüge selber gedauert haben.

  • die alten lustigen Posts zu seiner Frau rausgekramt und das Privatleben, was keinen etwas angeht, herangezogen um ihn in die Pfanne zu hauen. Damit greift man ihn und sie an.

    Oh man, ja.


    Das "Privatleben" postet Madame doch selber. Glaube Prickel hat das ganz gut zusammengefasst.


    EDIT: Ich meinte eigentlich den Post von Prickel gestern. War eben ne Zeitlang offine, obwohl mein Post schon fertig war.

  • Beide stellen ihr Privatleben mit Absicht zur Schau. Also darf und kann darüber gerne diskutiert werden. Ist ja nicht so, daß wir hier über Paparazzi Fotos reden.

  • Sie vermarkten ihren (bzw. sie, was sich mittelbar auch auf den Spieler auswirkt und er dadurch allein schon nicht ausschließlich aus sportlicher Sicht bewertet wird, ein selbst geschafftes Problem) nicht gerade mit bodenständig zu umschreibenden Lebensstil. Eigentlich ein Gefüge und eines dieser Paradebeispiele für die typische Profikickerblase, von dem man doch mit den Abgängen von Jonathas, Walace etc gehofft hatte, etwas wegzukommen. Ich bin da auch eher kritisch.

  • Ich habe von Aogo bisher eher relativ reflektierte Dinge gelesen. Z.B., dass er seinen neuen Klub nicht nach kommerziellen Gesichtspunkten, sondern aufgrund von Schulen, Gesundheitssystem, etc. aussuchen werde. Oder dass er sich an "Common Goal" beteiligt. Oder dass er sich sozial engagiert.

    siehe z.B. hier

    Ich hatte vor der Verpflichtung keine Meinung zu Aogo und ich wüßte nicht, wieso ich drei Tage nach seiner Verpflichtung schon eine schlechte haben sollte.

  • Ja, lasst ihn mal machen. Er ist doch ein smarter Typ, hat auf einem level gespielt, von dem alle anderen bei uns nur träumen können, scheint mir noch nicht zu alt, um eine gute Role spielen zu können und ist sicher aufgeräumter, als so mancher, der vor kurzer Zeit noch als lokaler Star durchging.


    Das er sich anders kleidet und anders öffentlich auftritt, als der eine oder andere hier, wird an den fünf Lebensjahren weniger liegen, das ist dann nämlich schon fast ein Generationenunterschied.

  • ich möchte nichts weiter, als die Fokussierung auf Dennis Aogo und seine Leistung, die er abliefert und darauf sollte man gespannt sein.

  • Ich stimme zu, dass Frau Aogo in diesem Thread höchstens als Randbemerkung was zu suchen hätte. Und dass es schade ist, dass sich ein Großteil der Beiträge nicht mit dem Fußballer Dennis Aogo beschäftigt.
    Bei der Frage, ob uns das Privatleben eines Menschen etwas angeht, wenn diese/r das selbst in aller (kontrollierten) Breite in der Öffentlichkeit zelebriert, kann man geteilter Meinung sein.


    Aber wie gesagt: Hier hat das eigentlich nichts zu suchen.

    Beiträge werden hier aber mit Sicherheit nicht gelöscht. Löschen ist ultima ratio.
    Einen eigenen Thread für Frau Aogo halte ich auch für...äh...eher nee. :D
    Abgesehen davon, dass ich ein "Entflechten" der bisherigen Beiträge für schwierig hielte.

    So. Und ansonsten würde es mir gefallen, wenn Aogo das Verteidigen so mit dem Mittelfeld verbinden kann, wie es Anton unter Stendel hinbekam.

  • Beide stellen ihr Privatleben mit Absicht zur Schau. Also darf und kann darüber gerne diskutiert werden. Ist ja nicht so, daß wir hier über Paparazzi Fotos reden.

    Stimmt. Ist ja auch eine starke Diskussion mit Beiträgen wie:

    Zitat

    Aber geiler Arsch. Eine natürliche Pose. So steht meine Frau auch immer beim Bäcker an.

    Oder:

    Zitat

    "Sie sind dran, Sie waren vor mir da." "Danke, nach Ihnen, ich kann warten."

    Oder:

    Zitat

    Fehlt nur noch: "Ihnen ist etwas runtergefallen."