Politischer Zoff-Thread oder so

  • Du hast es nicht verstanden: Merz sieht das Problem des Rechtsextremismus nicht in tief verwurzeltem rassistischen Denken, also bei den rechtsextremen, sondern bei der Gruppe der Opfer ihrer verbalen und physischen Gewaltausbrüche. Die Clankriminalität ist nur ein vorgeschobenes Argument für das Auslebenkönnen dieser Ressentiments.

  • Der Dow Jones ist um 1196 Punkte abgeschmiert, der größte (Punkte) Verlust in der Geschichte.


    Insgesamt ist er in dieser Woche schon um 10% gefallen, so schlimm wie 2008.

  • In Syrien dürfte es in den nächsten Stunden zwischen russischen &syrischen auf der einen Seite und türkischen Truppen auf der anderen Seite richtig rundgehen.


    Mehrere Dutzend türkischer Soldaten bei russischen Luftangriffen in Syrien getötet, Erdogan droht damit die Grenzen für Flüchtlinge aufzumachen.


    Sieht nach einem Final Curtain Call für den dortigen Krieg aus.

    Und momentan sieht es nicht gut für die Türkei aus.

  • Der Dow Jones ist um 1196 Punkte abgeschmiert, der größte (Punkte) Verlust in der Geschichte.


    Insgesamt ist er in dieser Woche schon um 10% gefallen, so schlimm wie 2008.

    Wird bald Zeit, Aktien zu kaufen...

  • n Syrien dürfte es in den nächsten Stunden zwischen russischen &syrischen auf der einen Seite und türkischen Truppen auf der anderen Seite richtig rundgehen.

    Auf NDR Info hieß es heute Morgen, der türkische Außenminister wolle sich an die NATO wenden und Unterstützung einfordern.

  • Soll er. Mag sein, dass ich nicht auf dem neuesten Stand bin, aber m.W. haben die Türken rübergemacht und nicht umgekehrt.

  • War tatsächlich auch mein erster Gedanke vorhin.

    Bin trotzdem gespannt, was da noch passieren wird.


    Nebenbei fand ich irgendwie amüsant (unpassend, aber einen besseren Ausdruck habe ich gerade nicht parat), dass die Türken neue Luftabwehrraketen kaufen wollen, weil die zuletzt von den Russen(!) erworbenen u.U. keine große Hilfe über syrischem Luftraum sein könnten, da sie eine valide Freund-Feind-Kennung eingebaut haben. :D

  • Nebenbei fand ich irgendwie amüsant (unpassend, aber einen besseren Ausdruck habe ich gerade nicht parat), dass die Türken neue Luftabwehrraketen kaufen wollen, weil die zuletzt von den Russen(!) erworbenen u.U. keine große Hilfe über syrischem Luftraum sein könnten, da sie eine valide Freund-Feind-Kennung eingebaut haben. :D

    :D Zwei Gauner, die sich gegenseitig zu übertölpeln versuchen. Aber nicht mit Ex-KGB-Putin, Sultan.

  • War tatsächlich auch mein erster Gedanke vorhin.

    Bin trotzdem gespannt, was da noch passieren wird.


    Nebenbei fand ich irgendwie amüsant (unpassend, aber einen besseren Ausdruck habe ich gerade nicht parat), dass die Türken neue Luftabwehrraketen kaufen wollen, weil die zuletzt von den Russen(!) erworbenen u.U. keine große Hilfe über syrischem Luftraum sein könnten, da sie eine valide Freund-Feind-Kennung eingebaut haben. :D

    Ich musste auch schmunzeln ... aber gilt natürlich analog für Kriegsgerät von den Amis. Da wird die Software auch zur Blackbox deklariert und man wüßte nie wie die sich im Kriegsfall bei welchen Zielen wie verhalten (oder selbst zerstören) ;-)


    Auf die schnelle z.B. diesen Artikel gefunden: https://www.srf.ch/news/schwei…e-kontrolle-durch-die-usa

  • Einziger Ausweg ist, wie im Artikel erwähnt, dass Europa eigene Flieger bauen muss.

    Dann aber mal welche, die oben bleiben und das nicht erst in 30 Jahren.

  • Die Jahre bräuchte man doch dann aber eh für ein europäisches (Verwaltungs-)Betriebssystem auf Linux Basis. Wenn dann lass es uns gleich vollumfänglich analyisieren und richtig machen. ;)

  • Nach meinen Informationen(RND Netzwerk) haben sich die türkischen Soldaten mit "terroristischen" Al Kaida Rebellen aufgehalten und waren in dem Gebiet wo sie waren nicht angemeldet...sonst wären sie nicht angegriffen worden.


    Es hieß,sie(Al Kaida nahe Rebellen und die Türkei) haben zuvor gemeinsam syrisch-russische Truppen angegriffen...



    Was da nun stimmt ist nat eh unklar in solchen Auseinandersetzungen.


    Klar ist,dass die Türkei nun die Nato ins Boot holen will auf einem besonderen Beratungstermin ausserhalb der regulären Zusammentreffen.Das gab es überhaupt erst 6 mal,laut dem RND,seit dem Bestehen der Nato,und eben meistens von der Türkei.

  • Ich plädiere da für "hart in der Sache, fair im Umgang".

    Nein!

    Es gibt eine Talkshow die so ähnlich heißt.


    Ich hab im Netz einen Artikel über Hanau gefunden und würde den gerne hier teilen. Möchte sich den jemand vorher durchlesen und mir seine Meinung mitteilen bevor ich das mache? Ist mir lieber damit es nicht wieder Krach gibt.