Alltagsfragen

  • Blaubeeren gibt es frisch aus Peru und Chile. Habe ich Trottel eine Zeit lang gekauft, bis mir dann die Perversität dieser Handlung schlagartig bewusst wurde, seitdem kaufe ich im Winter nur noch Bananen und Mandarinen.

    So schlimm diese Länder zu unterstützen?

  • Es geht wohl eher um die Klimabilanz von Heidelbeeren aus Südamerika. Und statt TK-Ware würde ich im Winter vielleicht eher auf einen lagerfähigen Apfel zurückgreifen Hirschi

  • Wie ist denn der Stand der Diskussion um die lagerfähigen deutschen Äpfel? CA-Lager und Methyl-Cyclopropen sind ja ebenfalls durchaus streitbar. Wobei ich bisher nie handfeste Zahlen gefunden habe.

  • Es geht wohl eher um die Klimabilanz von Heidelbeeren aus Südamerika. Und statt TK-Ware würde ich im Winter vielleicht eher auf einen lagerfähigen Apfel zurückgreifen Hirschi

    Wobei wenn ich mich richtig erinnere, hat irgendwann im Winter ein frischer Apfel aus Südafrika die bessere CO2 Bilanz als ein Apfel aus dem alten Land, der seit der Ernte gekühlt wird.


    Warum isst man keine Heidelbeeren aus Chile, aber dann Bananen aus Ecuador zb im Winter? Wo ist da der Unterschied?

  • Schiff versus Flugzeug?

    (Habe da aber keine Zahlen parat, das könnte Würfel jetzt sicher sagen. Gefühlt wäre meine Idee: in ein Schiff passen deutlich mehr Bananen...)

  • Schiff versus Flugzeug?

    (Habe da aber keine Zahlen parat, das könnte Würfel jetzt sicher sagen. Gefühlt wäre meine Idee: in ein Schiff passen deutlich mehr Bananen...)

    Hmmm, hab gerad gelesen, Blaubeeren lassen sich super per Schiff transportieren, weshalb das wohl auch von Südamerika aus gemacht wird.

  • Heidelbeeren oder Himbeeren aus Übersee unterstelle ich grundsätzlich mit fungiziden behandelt worden zu sein,damit sie nicht schimmeln bis sie hier sind.


    Tiefgefroren (aus heimischen Gefilden) ,mit Stevia gesüßt, mag ich die sehr gerne im Quark...

  • Meine eigene Herangehensweise ist diese:Obst, was es hier saisonal regional zu kaufen gibt, esse ich zu 99% auch nur dann. Bananen (o.ä.) werden zu jeder Jahreszeit importiert, den Luxus gönne ich mir dann manchmal noch.

  • Die Blaubeeren werden in meiner Region angebaut und sind voll lecker. Kosten hier 2 Euro pro Kilo. Klingt billig, ist es aber für uns nicht. Meine Region heißt übrigens Bio-Bio. Mehr Bio geht doch gar nicht.

    Quark gibt es hier nur mit rechtsdrehenden Joghurtkulturen von der Colonia Dignidad. Außer den Leuten von der Nazisekte stellt das keiner her.

  • Könnte Hannover nicht Bio-Bio eingemeinden? Schließlich haben wir jetzt einen grünen Bürgermeister, da läge das doch nahe.


    Und dann fährt die 9 weiter bis Conception!

  • Mal was anderes. Ich mache gerade mit meiner Familie Campingurlaub. Wir, also meine Frau, die Jungs und ich, sind auf dem Platz praktisch die Außenseiter, weil wir nur zu viert reisen und nicht mit dem ganzen Stamm. Bei den Nachbarn sind die Großeltern, Geschwister, Tanten und Onkel dabei. Ich glaube, in Deutschland habe ich das nie beobachtet. Warum kapseln sich die deutschen eigentlich so sehr von ihrer Familie ab? Ich selber bin da auch eher individuell und meine Frau hätte kein Problem damit, ebenfalls den ganzen Stamm mitzuschleppen.

  • Mein Personalausweis ist seit ca. 1,5 Jahren abgelaufen. Wird da dann jetzt ein Bußgeld fällig? Und wird es dann gleich beim Beantragen des neuen Ausweises eingefordert? Oder bekommt man da später einen Bußgeldbescheid?