Bild: Lienen: „Dieses Tor war eine Explosion!“

  • Lienen: „Dieses Tor war eine Explosion!“



    Der Stotter-Start der „Roten" in die Saison. Vor drei Wochen (!) das 1:2 in Leverkusen. Nach Länderspiel- und Pokal-Pause jetzt endlich das zweite Bundesliga-Spiel, Und schon wieder kommen zwei Wochen Pause...


    Der Stotter-Start wurde zum Glück nicht auch noch ein Stolper-Start mit zwei Pleiten. Abwehr-Latte Per Mertesacker köpfte den ersten Punkt auf das 96-Konto. Erleichterung bei den Beteiligten - dank Per.


    Trainer Ewald Lienen: „Ich warte schon seit einem halben Jahr auf ein Tor von ihm. Dieses Tor war wie eine Explosion! Aber wir hatten es heute mehr als- verdient, hier einen Punkt zu holen."


    Sieht Oldie Michael Tarnat genau so: „Das wäre so bitter gewesen, wenn wir Z hier auch verloren hätten - und nach zwei Spielen noch mit null Punkten da gestanden hätten. Wir haben zweimal gegen Top-Mannschaften mit gehalten."


    Auch Manager-Assistent Carsten Linke erleichtert: „Ich habe immer an den Ausgleich geglaubt. In der 1. Halbzeit hatten wir schon die klar besseren Chancen. Das war eine super Leistung."


    Nach der Länderspiel-Pause geht die Saison für 96 erst richtig los. Zwei Heimspiele in vier Tagen. Erst kommt Freiburg (12. September), dann Bielefeld (15. September).


    Mit zwei Siegen können sich die „Roten" jetzt den Saison-Start Start sogar richtig schön schießen...