• Theoretisch passt der Beitrag natürlich auch in das "Schlechte Filme" Thema. Wie man es nimmt. ;)


    Da ich im Moment viel Zeit habe, konnte ich endlich mal ein Bond-Ranking für alle 24 Filme aufstellen.


    Ich habe alle Filme in 5 Kategorien bewertet (Bösewichte, Story, Drehorte, Bondgirls und Bonddarsteller)


    Das ist dabei herausgekommen:


    1.Goldfinger

    2.Skyfall

    3.Goldeneye

    4.Im Angesicht des Todes

    5.Man lebt nur zweimal

    6.Die Welt ist nicht genug

    7.Liebesgrüße aus Moskau

    8.Diamantenfieber

    9.In tödlicher Mission

    10.Feuerball

    11.Der Spion der mich liebte

    12.James Bond jagt Dr. No

    13.Spectre

    14.Der Mann mit dem goldenen Colt

    15.Moonraker

    16.Casino Royale

    17.Octopussy

    18.Stirb an einem anderen Tag

    19.Der Morgen stirbt nie

    20.Leben und sterben lassen

    21.Ein Quantum Trost

    22.Im Geheimdienst ihrer Majestät

    23.Lizenz zum töten

    24.Der Hauch des Todes


    Sachliche Kritik nehme ich gerne an. ;)

  • Hast Du jeweils Punkte vergeben und die dann zusammengerechnet? Wenn ja, wie grob war die Unterteilung? 10 Punkte pro Kategorie?

  • Kann ich größtenteils mit leben.

    Sehe aber tatsächlich Golden Eye auf der 1 und ein quantum Trost gefiel mir auch besser, als von dir gelistet.


    Bitte nochmal in umgekehrter Reihenfolge in Schlechte Filme posten. ;)

  • Der Bond-Film, den ich mit deutlichem Abstand am häufigsten gesehen habe und den ich auch als meinen Lieblingsfilm aus dieser Reihe sehen würde, ist bei Dir auf Platz 18. Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich Geschmäcker doch sein können. Wobei ich zugeben muss, dass ich bei den ganzen alten Bonds noch nicht einmal nur anhand des Titels überhaupt noch wüsste, um was genau es in diesem Film ging und wer da Bondgirl und Bösewicht war.

  • "Man lebt nur zweimal" ist bei mir definitiv auf dem letzten Platz. Da "verkleidet" er sich doch als Chinese und fliegt in diesem bekloppten Minihelikopter rum, oder?

  • Hast Du jeweils Punkte vergeben und die dann zusammengerechnet? Wenn ja, wie grob war die Unterteilung? 10 Punkte pro Kategorie?

    Ein bis 5* hab ich vergeben.


    Und man lebt nur zweimal ist ein absoluter Klassiker! Verkleiden tut er sich als Japaner. :besserwisser:


    RedSentinel Wird bei mir eher schlecht bewertet, da der Bösewicht und diese ganze Story um das Pokerspiel in einem kompletten Fake-Montenegro einfach nicht passt. Allein, wie sie in diesem Zug dort hin fahren. Wer schon mal in Montenegro war, weiß, was ich meine.


    Traumheld Die another lässt es ordentlich krachen, das stimmt. Rosamunde Pike macht da auch ein paar Punkte, aber die Story und der unsichtbare Aston Martin sorgen für eine nur unterdurchschnittliche Bewertung.

  • Ein Film, in dem Sean Connery James Bond 007 spielt, ist für mich ein Bond-Film, egal, welche Rechtsstreitigkeiten es damals gab. Auch wenn er sicher kein Highlight war.

  • Es ist ein US-Amerikanisches Remake von Feuerball, was von der Story zu 0% vom Original abweicht.


    Kann ja gerne jeder so sehen, wie er es möchte.

  • Platz 11 macht mich traurig. Allein Barbara Bach & der Lotus hätten bei mir schon zu Einer Top 5 Platzierung geführt. Außerdem mag ich Wasser & Roger Moore und kann mit den Craig & Brosnan-Bonds allgemein weniger anfangen als mit den älteren. Irgendwie vermisse ich da das Augenzwinkern.

  • Platz 11 is halt guter Durchschnitt. Sehr gut hat er bei den Bösewichten (Stromberg, Beißer) abgeschnitten. Die Story und die Standorte sind ja eher so lala....