Gesperrte User

  • Zitat

    Original von erdinger


    Hi Utze, welcome back. :kichern:


    War das jetzt wirklich Utze oder fliegt man hier mittlerweile immer so schnell wieder raus??? :(

  • Ich verstehe wirklich nicht, warum es für manche Leute NICHT nachvollziehbar ist, warum manche Leute gesperrt werden und warum nicht.


    Wir Mods machen das ja nicht aus Spaß. Am liebsten wäre uns allen, es würde immer vernünftig und sachlich argumentiert ablaufen. Aber das geht nun mal nicht. Wenn ein User "auffällig" wird, sprechen wir zunächst intern das weitere Vorgehen ab. Was ihr natürlich nicht wissen könnt ist, wie die Ermahnungen vonstatten gehen. Was da manchmal an PNs zurückkommt: Da schlackern einem die Ohren. Manche reagieren auf solche Ermahnungen, andere nicht. Gerade alteingesessene User haben von den Mods teilweise eine längere Leine bekommen als weniger bekannte oder aktive User.


    Ich hoffe, das konnte etwas zur Klärung beitragen.


    Hylla: Ich weiß nicht, was an meinem Ton falsch ist. Vielleicht kannst du es mir ja erklären.

  • Lokutus hat alles gesagt.
    Durch dieses elendige Theater warum und wieso jemand gesperrt wurde heizt ihr die Stimmung hier immer weiter an. Das ist für mich unverständlich. Dieses Forum wächst und wächst und manche User lernen einfach nicht dazu. Jeder weiß (gerade die Alten), dass hier der übermäßige Spam nicht gern gesehen ist und trotzdem geschieht es immer wieder.

  • Gerade was "unsachliche" Äußerungen angeht, bin ich der Meinung, dass es in der Natur der Sache liegt, dass wenn über einen einzigen "Threaderöffnungssatz" auf zig Seiten diskutiert wird, sich eben dieses Thema auch in eine andere Richtung verschieben kann. Das ist doch bei jeder Diskussion im "real life" genauso. Die Alternative dazu wäre, dass man sich extrem auf eine "Diskussionslinie" einstellen müsste. Dann wäre das alles aber nicht mehr halb so interessant. Einen gewissen Spielraum ( Der Imo größer sein müsste als der von den Mods zur Zeit zugelassene ) muss es einfach geben, damit eine interessante und vielseitige Diskussion zu Stande kommen kann.

  • Also war meine Frage eine unsachliche Äußerung? Es ist also nicht erlaubt seinen Unmut zu äußern? :(


    Gibt es also vorgegebene Meinung, die man aufgreifen muß um eine "interessante und vielseitige Diskussion" zu Stande zu bringen?


    Ich habe nur eine einfache Frage gestellt wollte mich nicht gleich in eine "Ecke" drängen lassen. Wieso denn immer gleich mit den Kanonen auf Spatzen schießen???

    Einmal editiert, zuletzt von Maristela96 ()

  • Vielleicht sollte man wirklich "Verwarnungsstufen" die für jedermann sichtbar sind einführen, wie hier schon mal vorgeschlagen: Hier!


    Dieses wird z.B. im VAG Forum schon länger so gemacht und wie ich finde mit Erfolg.


    Für jeden angemeldeten User ist klar ersichtlich welche Verwarnstufe er selber oder jemand anderes hat. Die sich mit der Zeit auch wieder abbauen.
    Es gibt keine Fragen mehr warum, jeder weiß wo er steht. Denke so manche Leute würden sich mehr zusammenreißen und nervige Fragen dritter User werden überwiegend ausbleiben.

    Einmal editiert, zuletzt von SuperGrobi ()

  • Oh mein Gott, bin ich jetzt denn schon verwarnt? :erstaunt:
    Ich werde wohl beizeiten mein altes Domizil unter meinem Schreibtisch wieder aufsuchen müssen.

    Einmal editiert, zuletzt von Maristela96 ()

  • Ich glaube wenn das hier so weitergeht, ist das Forum irgendwann mal dicht, weil Nils so langsam kein Bock mehr auf die ausartende Arbeit mehr hat !*höhö*

  • Wenn hier eh unterschiedlich gewertet wird, wieso gibt Ihr die Threads demnächst nicht vor? Dann braucht man sich erst gar nicht die Mühe zu machen die ungewollten Threads zu schließen. Unsachliche Beiträge werden einfach sofort und kommentarlos gelöscht. Möglich wäre auch die Vorgabe von diversen, möglichst nicht zu diskussionsanregenden Textbausteinen?


    EDIT: Beitrag müßte, glaube ich, in ein anderes Thema verschoben werden.



    Auweia... dat gibt bestimmt wieder Ärger. :lookaround:

    2 Mal editiert, zuletzt von Maristela96 ()

  • Zitat

    Original von Maristela96
    Unsachliche Beiträge werden einfach sofort und kommentarlos gelöscht.


    stellt sich nur die frage was unsachlich ist und was nicht. ein wenig spaß sollte hier schon vorhanden sein. und wenn ich mir dann mal die ganzen "sachlichen" beiträge in diesem forum hier angucke...

  • Es hat ja auch keiner von uns etwas dagegen, wenn man mal Spaß hat. Aber es muss alles in einem gewissen Rahmen bleiben. Irgendwann ist das Faß dann aber auch übergelaufen und es müssen Verwarnungen ausgesprochen bzw. User gesperrt werden. Es muss euch klar sein, dass wir Mods und Admins das Forum nicht hauptberuflich betreuen und keine Lust haben uns Tag für Tag mit der gleichen Scheiße, die immer wieder von den gleichen Usern verzapft wird, beschäftigen wollen. Irgendwann ist nun mal Schluß.

  • habe mich ja auch nicht grundsätzlich gegen sperrungen/verwarnungen ausgesprochen ;)

  • @Maristela. Mein Beitrag war doch gar nicht auf deinen Post bezogen. Außerdem unterstütze ich doch in meinem Post gerade das, was auch du in diesem Thread aussagst.

  • Zitat

    Original von Tobias
    Es hat ja auch keiner von uns etwas dagegen, wenn man mal Spaß hat. Aber es muss alles in einem gewissen Rahmen bleiben. Irgendwann ist das Faß dann aber auch übergelaufen und es müssen Verwarnungen ausgesprochen bzw. User gesperrt werden. Es muss euch klar sein, dass wir Mods und Admins das Forum nicht hauptberuflich betreuen und keine Lust haben uns Tag für Tag mit der gleichen Scheiße, die immer wieder von den gleichen Usern verzapft wird, beschäftigen wollen. Irgendwann ist nun mal Schluß.


    Dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden, aber darum ging es mir nicht. Es geht darum, daß wenn mal ein Unbeteiligter zwischen die Fronten gerät, der gleich die volle Härte des Forumgesetzes zu spüren bekommt. Es gibt ein ganzes Buch über die 100 "schönsten" Schikanen gegen Fussballfans, über Willkür und darüber, daß ein paar Bekloppte alles kaputt machen können...


    Ich sehe das natürlich auch so, daß wer sich nicht zu benehmen weiß, vom Platz fliegt, aber es sollte bitte auch die berühmte Verhältnismäßigkeit gewahrt werden.


    Maniac... ähhhm, ja. :lookaround:

    Einmal editiert, zuletzt von Maristela96 ()

  • Zitat

    Original von 96Maniac
    Gerade was "unsachliche" Äußerungen angeht, bin ich der Meinung, dass es in der Natur der Sache liegt, dass wenn über einen einzigen "Threaderöffnungssatz" auf zig Seiten diskutiert wird, sich eben dieses Thema auch in eine andere Richtung verschieben kann. Das ist doch bei jeder Diskussion im "real life" genauso. Die Alternative dazu wäre, dass man sich extrem auf eine "Diskussionslinie" einstellen müsste. Dann wäre das alles aber nicht mehr halb so interessant. Einen gewissen Spielraum ( Der Imo größer sein müsste als der von den Mods zur Zeit zugelassene ) muss es einfach geben, damit eine interessante und vielseitige Diskussion zu Stande kommen kann.


    Hmmm, also meines Erachtens wurde noch niemand ermahnt, weil er vom Thema abwich. So lange es in einem gewissen Rahmen bleibt, ist das doch völlig okay. Und völlig spaßfrei soll es hier auch nicht zugehen. Die meisten haben ein gesundes Mittelmaß gefunden, wie ich finde und so ist das auch völlig okay.

  • Zitat

    Original von Lokutus
    Hylla: Ich weiß nicht, was an meinem Ton falsch ist. Vielleicht kannst du es mir ja erklären.


    dass du das nicht erkennst, habe ich mir gedacht, denn es wiederholt sich ja des öfteren.
    wenn du einen satz anfängst mit: "ich war so gnädig, ...usw.", kommt mir die suppe hoch.
    seltsam, dass einige mods/admins diese virtuelle dienstmütze unbedingt brauchen.


    andererseits will ich auch mal sagen, dass es weitaus "kniffligere" sperrungen gab, über die es sich gelohnt hätte, so ausgiebig zu diskutieren, wie beim aktuellen fall.

    2 Mal editiert, zuletzt von Hylla ()

  • Er hat doch jetzt eine neue Beschäftigung gefunden, sogar als Moderator. Schließlich ist er doch gar nicht gesperrt worden, sondern freiwillig gegangen, weil Spießer seinen Humor nicht verstanden haben.