Gesperrte User

  • "Question anything!" lässt sich präziser mit "Hinterfrage jegliche einzelne Sache!" übersetzen, hat also einen gewissen Akzent auf dem einzelnen Aspekt, obwohl zugleich alle Dinge gemeint sind, während das bei "Question everything" eher etwas weniger der Fall wäre.


    Nein. "Question anything" heißt: Hinterfrage alles um des Hinterfragen willens, eben weil "anything" unbestimmt ist, wohingegen "everything" zwar allgemein ist, sich aber auf positives, d.h. bestimmtes, vorhandenes Wissen bezieht.

    Stimmt. Das ist die korrekte Begründung für die Zulässigkeit von "anything" in diesem Kontext.

  • @Exil:

    Ja genau, weil ich die korrekte Verwendung von "anything" in diesem Satz als Nichtmuttersprachler nicht korrekt hergeleitet habe, ist alles, was ich schreibe, Getrolle. Im Bereich Gender Studies kämest Du mit dieser Schlussfolgerung aber bestimmt durch.;)


    @Andro:

    Übersetze es andersrum, dann siehst Du, dass Du falsch liegst.

  • Kryptowährungen halte ich nachwievor für die Quadratur der Hölle auf Erden. Unironisch und ohne Einschränkungen. Erwarte kein Verständnis irgendeiner Art von mir, erwarte hingegen meine volle moralische Verachtung.


    Aber das sollten wir - so wir denn müssen - in den entsprechenden Threads diskutieren. Und: Ich bin nicht heiß drauf. Mir wäre lieber, sie würden verboten und gut ist.

    schade, dass du dich nicht entschuldigt hast für deine damaligen Ausfälle mir gegenüber...unabhängig von verschiedenen Meinungen.


    Ich muss und werde mich hier nicht als teuflisch hinstellen lassen von Dir, weil ich Kryptowährungen gut finde und es einfach schlucken müssen, eine Entschuldigung von Dir wäre mir wichtig gewesen.Ich werde ja sogar noch attackiert von manchen, weil ich mich dadurch verletzt fühle und das auch so formuliere.


    Und ich finde es auch schade, dass ich da als betroffener nicht vor geschützt werde und ich mich noch rechtfertigen muss.


    Ich möchte, das so etwas nicht mehr vorkommt, ganz einfach!


    Wenn ich als User vor solchen hirnlosen Ausfällen (Pakt mit dem Teufel,geht es noch???) nicht geschützt werde, braucht sich das Fanmag allgemein nicht über die Verrohung zu wundern...

  • mir ist schon klar was jetzt folgt von alten Freunden etc pp


    Ich diskutiere doch aber nicht ernsthaft mit Leuten, die eine Verunglimpfung des anderen als Stilmittel hernehmen, wenn ihnen ein Thema wichtiger ist.


    Es wird dann jeweils das genommen was vermeintlich "sitzt", ob es Teufel oder irgendein anderes Synonym ist,das für bösartiges negatives oder auszugrenzendes steht, ist doch egal.


    Wir diskutieren hier,das ist kein Grund persönlich zu diffamieren....eine pn oder irgendwas hätte mir gereicht zum Neustart, aber auch nach meinem Unmutspost ist nichts gekommen ausser dass ich Gegenwind bekomme von Usern, die ihm näherstehen und evtl auch wissen, dass er ein akzeptabler Zeitgenosse ist.


    Wir beide haben eben leider jene Geschichte,die immer noch im Raume steht für mich.


    Soll ich erst überlegen, welche Themen ich anschneiden darf?

  • Ich habe jetzt explizit nicht inhaltlich geguckt, sondern nur den Schreibstil, welcher auch mit Bundesliga ungefähr übereinstimmen.


    Du groß schreiben, oft "Worte" in Anführungszeichen setzten, die art der verlinkung von Usern ist auch ähnlich...

  • Der Grundgedanke, physikalische Energie und damit Natur direkt in ein Spekulationsobjekt zu verwandeln, ist einfach abartig und krank.


    Ich werde keinen Yota von dieser Meinung abweichen, dies auch nicht schonend formulieren und damit wirst Du leben müssen. Kryptowährungen sind die Pest.

  • ...genau wie Deine Arroganz und Möchtegern Überlegenheit.


    Schön zu sehen, dass sich rein gar nix geändert hat.

  • Der Grundgedanke, physikalische Energie und damit Natur direkt in ein Spekulationsobjekt zu verwandeln, ist einfach abartig und krank.


    Ich werde keinen Yota von dieser Meinung abweichen, dies auch nicht schonend formulieren und damit wirst Du leben müssen. Kryptowährungen sind die Pest.

    ich meine nicht deine Meinung zu etwas,die spreche ich dir nicht ab, aber deswegen bin ich doch nicht die Pest weil ich es feier?(abgesehen davon, dass deine Sichtweise unfassbar eindimensional ist,denn an der Börse wird mit allem möglichen gehandelt als Spekulation,wenn dieselben Deppen das nun mit btc auch machen, ist nicht der btc Schuld)


    Ich werde nicht weiter darauf rumreiten,mir war es aber wichtig meine Perspektive nochmal öffentlich hier dargelegt zu haben.Der/die nächste traut sich vllt nicht,die/der unter die Räder mit dir kommt.


    Ich hatte mich auch in der gesamten Zeit nie an Diskussionen gegen/für Dich beteiligt, das ist genau so nicht mein Stil.


    Nein mabuse, eine Sperre möchte ich nicht für @RoterExil hatte ich auch nie! gefordert,das war im ersten Post unglücklich formuliert, ich bin ein Freund der Aussprache.Eigentlich immer gegen Sanktionen.


    Gebe ich dir Recht!

  • Ich habe auch nicht gesagt, dass Du die Pest bist.


    Ich habe wortwörtlich geschrieben: "Kryptowährungen sind die Pest." Und ich habe das auch aus meiner Sicht begründet.


    Deal with it.

  • Ich habe auch nicht gesagt, dass Du die Pest bist.


    Ich habe wortwörtlich geschrieben: "Kryptowährungen sind die Pest." Und ich habe das auch aus meiner Sicht begründet.


    Deal with it

    Pest war doch jetzt nur das Synonym, du hast das für dich schärfstmögliche genommen um mich zu diffamieren innerhalb einer Diskussion.

    Das ist unschön, und gerade wenn man noch so als Schwergewicht wie Du hier durch schiebt.


    Mit Deal with it muss ich wohl leben, eine gute Basis für die Zukunft ist dies nicht.


    Deal with it.


    Edit: Im übrigen empfinde ich dich thematisch als Bereicherung, dennoch nutzt das nichts, wenn wir nicht ein gewisses Nivau beibehalten.

  • Ist mir völlig schleierhaft, warum Du Dich derart mit Krypto identifzierst, dass Du meine obige Aussage als persönliche Diffamierung aufgreifst.


    Ist aber nicht mein Problem.

  • ach,du weißt offensichtlich gar nicht mehr worum es überhaupt geht.


    Es war vor Deiner Sperre,und ein Ding zwischen uns,was für mich mit der Sperre nicht abgegolten ist und noch Redebedarf besteht im Sinne eines guten auskommens in diesem gemeinsamen öffentlichen Bereich.


    Aber,wenn du es gar nicht mehr weißt,

    macht es jetzt eh keinen Sinn, wenn es wieder vorkommt, wirst du es von mir erfahren.

  • Wer vielleicht WiWi oder ähnlichen Neumodischen Krams studiert hat, kommt nicht umhin, Kryptowährungen abzufeiern.

    Warum gibt es wohl keinen Nobelpreis für Wirtschaft? Genau, Nobel hat damals schon erkannt, das das Teufelswerk ist.

    Ich gleube der dreht sich noch immer in seinem Grab, weil die Staatsbank da ein Konstrukt "im Sinne des Nobelpreises" erfunden hat.

    Viele Kriesen in dieser unseren Welt sind durch die kapitalistische Sichtweise auf die verschiedensten Dinge entstanden. Das werden sie auch weiterhin.

    Solange die Herren mit Schlips und Kragen meinen, sie würden die Weltbeherrschen und aus Sche... Bonbon machen, wird sich da nix ändern.

    Von daher muss ich ExilRoter in seiner Sichtweise unterstützen.