Krankheiten

  • Da kann ich nix zu beitragen. Hoffe aber, dass es nicht zu belastend ist, mit der/den Wunde/n.


    Ventil , geht es dir wieder besser?

    Danke, aber ne nicht wirklich, habe jetzt mein Notfallspray griffbereit, vermeide sonst es zu benutzen, aber geht wohl grad nicht anders..

    Ich habe grad viel Stress mit dem Vermieter, mit meiner Betreuerin, usw. , dazu Pollenflug und schwups...schweres Asthma.


    Einatmen, ausatmen, einatmen....Lippenbremse nicht vergessen!....ausatmen, einatmen, ...

  • Warum schaffen es Kinder nicht rechtzeitig aufs Klo (oder zum Eimer)?


    Teppich wegschmeissen und Kleidung waschen.

    Anale Phase? Jetzt ist Obacht angesagt ... nicht dass sich ein Analcharakter entwickelt? :besserwisser:  :kichern:;)

  • Warum schaffen es Kinder nicht rechtzeitig aufs Klo (oder zum Eimer)?


    Teppich wegschmeissen und Kleidung waschen.

    Warte mal, mein Bester. In 20 Jahren lautet der post deiner kinder dann „Warum schafft der Alte es nicht rechtzeitig zum Klo“ :kichern:

  • Kurze Zwischen-Info: Danke eurer guten Wünsche und den Medikamenten geht es meiner Ehefrau jetzt schon besser. Würde sagen: Kategorie "erträglich". Schmerzen natürlich noch da, aber sie kann wieder mit beiden Augen gucken und die Bläschen verschorfen. Medikamente müssen mindestens noch eine Woche genommen werden, solange ist sie auch noch krankgeschrieben.


    Und ich war heute beim Arzt und habe mich impfen lassen. War wie bei Corona: unproblematisch, mit leichten Nebenwirkungen (Müdigkeit). In sechs Wochen dann die zweite und finale Impfung und dann wäre ich mein ganzes Restleben geschützt. Finde ich gut!

  • Ich hatte jetzt zum zweiten Mal Covid. Meine Lieblingsseuche ist das immer noch nicht. Trotz vier Impfungen und einer Erkrankung letztes Jahr habe ich mich wieder einmal richtig schlecht gefühlt. Vor allem das Atmen fällt mir weiterhin schwer.

  • Bei mir war die zweite Infizierung wesentlich schlimmer (zwei Wochen wie Grippe mit ätzendem Husten) als die Erste (wie grippaler Infekt). Steckt man nicht drin :(


    Gute Besserung!

  • Gibt es hier Menschen mit Erfahrungen im Bereich Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich mit Einengung des Rückenmarks? Mich interessieren in erster Linie die Möglichkeiten einer konservativen Behandlung, wobei es dabei, wenn ich das richtig verstehe, eher um Symptombehandlung geht. Des Weiteren würden mich Erfahrungsberichte zu Cage-Implantaten interessieren, obwohl das ja auch ein recht weites Feld zu sein scheint.

  • So, nun habe ich den Salat. Seit einer Woche plagt mich wieder der Ischias Nerv, links wurde ja der Bandscheibenschaden operiert, alles gut, jetzt rechts. Schmerzen im Po und in der Wade. Sinniger Weise wieder einhergehend mit Muskelkrämpfen, sobald ich die Beine anziehe (Embryonalhaltung)... Termin Neurochirug 3.8. MRT 30.10. tolle Wurst... Da ich kein Oxycodon mehr habe nehme ich Diclo... allerdings helfen die auch nur dem Hersteller reich zu werden, gegen meine Schmerzen nicht.

    Eine Bekanne meinte, ich sollte mal folgendes aus dem Homöopatischen Bereich probieren: "DISCI/Rhus toxicodendron comp.Ampullen"

    Kennt das jemand und hat sich diese selbst in den Popo gespritzt?

  • Ich hab bei meinen Rückenbeschwerden immer Rhus toxicodrendon D6 oral genommen, allerdings nur unterstützend.


    Gute Besserung!