FC Bayern München - Hannover 96

  • Ca. 30 min, wenn es optimal läuft. Nach Spielende sollte es aber schon länger dauern, da eigentlich alle mit der S-Bahn fahren wollen und man ofter mal im Menschenstau steckt. Echt schwierig zu sagen.

  • zur station vom stadion aus sind es mindestens 10 minuten laufen, reine fahrzeit mit der u-bahn beträgt dann nochmal ca 30 minuten, man muss ja auch einmal umsteigen am marienplatz..

  • Also ich hab ein ganz schlechtes Gefühl für das Spiel. Mit unserer Stammelf und zumindest einem UE gegen Pauli würde ich durchaus Chancen auf einen Punktgewinn in München sehen. So müssen Avevor und vermutl. Rausch wieder in die Viererkette, was jedenfalls eine Schwächung gegenüber Haggui und Pogatetz darstellt.


    Die dt. Nationalspieler der Bauern holen sich zwischenzeitlich gegen die Türkei und Kasachstan ihr Selbstvertrauen zurück und werden gegen uns ganz anders auftreten als heute in Dortmund - der Nimbus eines Aufbaugegner haftet uns ja schon seit längerem an. Selbst wenn wir daher mitspielen wie gegen Schalke oder Bremen fürchte ich, dass wir hinten zu wackelig stehen gegen Müller und Klose/Olic/beliebiger-anderer-Pfeifenaugust.


    Aber was soll, ich lasse mich natürlich gern eines besseren belehren. Wenn man keinerlei Erwartungen hat, können diese ja auch um so leichter übertroffen werden. Im Übrigen konzentriere mich mit meiner Vorfreude aber lieber auf das Heimspiel gegen Köln. Mit denen haben wir auch noch eine Rechnung offen...

    Einmal editiert, zuletzt von Kaeptn ()

  • Wir haben doch nichts zu verlieren da.Alle denken doch wir werden da auseinander genommen.Unsere IV sind nicht dabei,letztes Jahre gabs ne Klatsche.


    Na und gegen die Bayern werden doch eh keine Punkte eingeplant.Wichtig ist doch das Köln spiel.Aber ärgern wollen wir die Bayern schon.Und wenn es lange ein 0-0 bleibt.Werden die Zuschauer nervös.Und vielleicht klappt es ja mit dem Punkt.


    Die sind mehr gefordert als wir.

  • Notabwehr gegen die schlechteste Offensive der Liga. Überraschung gegen Enttäuschung. Merkt ihr was? 4:1 für Bayern? :D

  • Eben auf NDR2: Bayern in der Krise und kaum eine Chance, sich aus der Krise zu befreien, weil als nächster Gegner Hannover 96 wartet !

  • Ganz schwer zu sagen, wie es laufen wird. Grundsätzlich ist es mir auch lieber, die Bayern in Krisenzeiten vor der Flinte zu haben.


    Ich mache mir aber Sorgen um unsere Männer, weil Rumenigge und Konsorten nach dem DO-Spiel nun deutlich gemacht haben, dass sie Kampf und Aggressivität erwarten. Wenn sich da nun van Bommel oder sonstwer aufgerufen fühlt, um sich tretend Amok zu laufen, um "Zeichen zu setzen", kann ich nur hoffen, dass alle gesund bleiben. Und wir auch in der Disziplin gut dagegenhalten.


    Naja, wird schon klappen, und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.

  • Ich glaube an einen Punktgewinn von 96. Aber irgendwie finde ich diesen Glauben doch vermessen. Ich meine, irgendwann wachen die Bayern auch in der BL auf. Natürlich hoffen wir alle das es erst nach dem 96-Spiel passiert.

  • Also wenn Bayern gegen diese Notabwehr keine Tore schießt, dann weiß ich auch nicht mehr! Wird sind leider genau der richtige Aufbaugegner.... tippe 5:0 für Bayern und alle haben sich dort wieder lieb

  • Rummenigge wird heute in der Schlagzeile zitiert: "Wir stecken in der Scheisse"


    Forte sagt: Lasst uns ihren Kopf noch weiter reindrücken! :idee:



    Auf das es nach dem Spieltag dann heißt: "Wir stecken bis übern Hals in der Scheisse!" :ja:

  • Ich kann es drehen und wenden wie ich will, komme aber zu keiner anderen Sicht. Wir müssen da hinfahren, um zu gewinnen - alles andere ist taktisch Larifari.


    O.K., angeschlagene Boxer sind am gefährlichsten, aber das sind wir irgendwo auch - obwohl uns unser größter Punsher fehlt.


    Also, alles, aber bitte keine Hasenherzschissigkeit auf 0:0!