GaZ - Gute alte Zeit. Früher war alles ... anders.

  • Johs. Schmidt und Jibi habt ihr als frühere "Ketten" vergessen...:D

    Ich wollte noch V-Markt ergänzen, aber die scheint es zumindest in Bayern noch zu geben. Da ist der hiesige Markenauftritt wohl irgendwann mal einer regionalen Neuordnung zum Opfer gefallen.


    Der kleinere Edeka in Großburgwedel (an der Dammstraße; war auch mal ein HL und ein Rewe, meine ich) heißt aber bei uns in der Familie immer noch V-Markt.

    Hätte ja gesagt, HL Markt war der am Rathaus. Der V-Markt an der Dammstraße.

  • Es ist halt ein Kommen und Gehen im Einzelhandel, im Großen wie im Kleinen.

    Im LEBENSMITTEL-Einzelhandel ist es leider nur noch ein Gehen.

    Es gibt 4 Gruppen (EDEKA, REWE, ALDI, LIDLSchwarz) die weit über 3/4 Marktanteil haben.

    Ausdruck des immensen Preisdrucks der in der Branche herrscht. Fragt nicht danach was Henne und was Ei ist - der Anbieter oder der Konsument!

    Dieser Preisdruck wird an die Vorlieferanten weitergegeben (MOlkerei, Schlachterei, Landwirte etc.)

    85% der Lebensmittel in Deutschland werden nur über den Preis verkauft.

  • Johs. Schmidt und Jibi habt ihr als frühere "Ketten" vergessen...:D

    Ich wollte noch V-Markt ergänzen, aber die scheint es zumindest in Bayern noch zu geben. Da ist der hiesige Markenauftritt wohl irgendwann mal einer regionalen Neuordnung zum Opfer gefallen.

    In Norddeutschland war die Marke durch falsche Sponsoringentscheidungen in den 1990ern einfach verbrannt.

  • Safeway, geil! Die gabs auf der Meile auch.


    HL, Bonus, Brinkmann, Karstadt Sport- und Hobbyhaus, Horten..


    Dazu Bratwurst-Glöckle, die geilen Gyrostaschen bei Apostels und dann die fettigen gefüllten bei der Futterkrippe. Woran ich mich auch gerne erinnere, sind die rechteckigen Pizzastücke aus dem Glaskasten auf der Meile. Den Geschmack von Paprika und Salami habe ich heute noch auf der Zunge.

  • ...

    Woran ich mich auch gerne erinnere, sind die rechteckigen Pizzastücke aus dem Glaskasten auf der Meile. Den Geschmack von Paprika und Salami habe ich heute noch auf der Zunge.

    :herz:

    Die waren genial.

    Aus heutiger Sicht...

  • Aus Co-Op wurde dann doch zum Teil Depot... (also nicht das, was heute Dekoramsch verkauft)

    V-Markt erinnere ich mich auch noch..., HL, Minimal, Extra, Coop, Tengelmann... Gab's in Hannover Kaisers?


    Edith sagt, wenn Jones Brinkmann erwähnt, darf Heimann nicht fehlen!

  • Safeway, geil! Die gabs auf der Meile auch.


    HL, Bonus, Brinkmann, Karstadt Sport- und Hobbyhaus, Horten..


    Dazu Bratwurst-Glöckle, die geilen Gyrostaschen bei Apostels und dann die fettigen gefüllten bei der Futterkrippe. Woran ich mich auch gerne erinnere, sind die rechteckigen Pizzastücke aus dem Glaskasten auf der Meile. Den Geschmack von Paprika und Salami habe ich heute noch auf der Zunge.

    Aber den Geschmack gibt es doch heute noch als Pizza Altstadt an der Marktkirche. Zumindest so ähnlich und wenn ich mich richtig erinnere. Auch wenn die Bude früher besser anders aussah.


    Und es tut mir sehr leid, dass jetzt in dieser Deutlichkeit zu sagen: wer einmal eine Gefüllte bei Andria in Hameln gegessen hat, der kann mir diesen trockenen Teigklumpen, die man in Hannover als Gefüllte serviert bekommt, leider nix mehr anfangen. 😇

  • Die gefüllte hat noch nie jemand wegen dem Geschmack gegessen. Es ging immer nur darum, sich endlich den ersten Bissen „Käse“ zu erknabbern.

  • Ich hab immer gern meine Klamotten bei Erdmann gekauft. Gibts auch schon ewig nicht mehr.

    Bei den vielen Namen hier werd ich ganz sentimental.

  • Erdmann....:herz:


    Ich gehe 1-2x p.a. zu Wormland zum Powershopping....in letzter Zeit habe zunehmend das Gefühl, nicht mehr der Zielgruppe zu entsprechen. :lookaround: Wenn es die auch irgendwann nicht mehr geben sollte...

    Mir fällt noch Brinkmann ein. Man, was habe ich mir als Kind da die Nase am Schaufenster plattgedrückt.

  • Gibts eigentlich Räer auf der Marienstraße noch?


    Bundeswehr-Rucksäck und die 5 Mark Machete landeten bei mir im Zimmer. Dass man sowas als U18-Schüler verkauft bekommen hat, ist schon auch beachtlich.

  • Jibbi und Erdmann gibt's auch nicht mehr?? Erdmann... erkennt man. Und bei Jibbi in Steinhude gab's ganz tolle Brötchen. Außen kross, innen weich. In der gaZ war das normal, heute mache ich einen Purzelbaum dafür.

  • ...

    Und bei Jibbi in Steinhude gab's ganz tolle Brötchen. Außen kross, innen weich. In der gaZ war das normal, heute mache ich einen Purzelbaum dafür.

    Die Brötchen hatten dann die richtige Rösche.


    In Neustadt gab es doch mal Lona (oder so). Kann mir jemand sagen, wo der war? Vorgänger von Tengelmann oder von Jibi im alten Kino?