GaZ - Gute alte Zeit. Früher war alles ... anders.

  • Der Tengelmann war unten an der Wunstorfer Straße. An das alte Kino kann ich mich nicht mehr erinnern, nur noch das im FZZ Leinepark.


    Jibi war doch mal gegenüber Bäcker Michel ?


    Erdmann in Hannover- waren das Zeiten. Hab noch ein uraltes Jackett, out of time, wird aber nicht weggegeben.

    Einmal editiert, zuletzt von 4no1 () aus folgendem Grund: Ortographie....

  • Die gefüllte hat noch nie jemand wegen dem Geschmack gegessen. Es ging immer nur darum, sich endlich den ersten Bissen „Käse“ zu erknabbern.

    Dann formulier ich um 😁.


    Mann muss zu lange trockenen Teig wegmampfen, bis man endlich an der (zu kleinen) Portion Käse angekommen ist.

  • 4no1 Ja, Wunstorfer Straße. Jibi war am Erichsberg. Das Gebäude kannte ich auch nicht mehr als Kino, aber die Architektur ließ doch eindeutig darauf schließen (wenn man an der Frischetheke den Wagen nicht festgehalten hat, ist der zu den Kassen runtergerollt :rofl:).

    Bäcker Michel sagt mir gar nix.

  • Stimmt, Erichsberg. Da war doch auch mal ein Plus, später?

    Michel war auf der Wunstorfer, Höhe der Bahnschranken. Dazwischen ist seit langem auch ein Supermarkt, aber ich war schon ewig nicht mehr in der Ecke.

  • Kommst du aus NRÜ?

    War der Lona eventuell an der Nienburger Straße Ecke Rundeel? Wo später 1000 Tapeten drin war?

  • Könnte sein. Ja, ich war Neustädter, bin aber seit Jahrzehnten in BW.

    Auf der Nienburger bin ich noch mit dem Schulbus hunderte Male am Tapetenladen vorbeigefahren, jedenfalls kommt es mir so vor, dass da nie was anderes war. Da täusche ich mich sicher. Aber die Ecke wurde nie zu Fuß erkundet, über das Eiscafe bin ich nie rausgekommen. Doch, 1x Calenberger Stuben, ein Abend wie eine 1:10-Auswärtspleite.

  • Eiscafé Penissi

    Ab und an Sonntags eine Glasschale hingeschleppt und für 5 Mark eine bunte Mischung mit Sahne für 5 Personen weggeholt. :sabbern:

    Waren ja in steinwurfweite Zuhause.

    Calenberger Stuben: warst du zum Kegeln da?

  • Ich ging dort ein paar Jahre lang zur Schule. Bevor der Bus kam oder in Freistunden haben wir uns dann gerne nochmal was leckeres bei Kaisers besorgt.