Der persönliche Wahnsinn - Eure Macken, Ticks und Rituale

  • Nachdem ich mir gerade eben einmal wieder einen Schuh zugebunden habe, weil der Schnürsenkel aufgegangen war, habe ich festfgestellt, auch wenn der andere Schnürsenkel noch geschlossen ist, muss ich ihn aufmachen und neu zubinden. Ich kann es einfach nicht ab, wenn beide Schuhe unterschiedlich fest gebunden sind.
    Das halte ich klar für eine Macke meinerseits und ich dachte mir so, bei all dem Irrsinn, der hier so gepostet wird, wäre es doch glatt einen neuen Thread wert. Also teilt eure Zwanghaftigkeiten mit - so lächerlich sie auch sein mögen. :)

  • Aus Aberglauben:
    - nie vor Anpfiff in den Spiel-Tread (96 - gegen XY) schauen.
    - am Videotext gemeldete oder live erlebte Tore von 96 nie dem in den angrenzenden Räumen befindlichen Rest der Familie mitteilen (im Gegensatz zum Geschimpfe bei Gegentoren)
    - am Videotext in den letzten 10 bis 15 Minuten bei knapper Führung nur 1 x pro laufender Minute das 96-Spiel anklicken, dann wieder weg und eine Minute warten.


    Konnte Einweisungen bisher noch abwehren.

  • Sujo: Nicht nur, aber auch.
    Radio regt mich zu sehr auf; stream haut nicht immer hin. Sky habe ich nicht. Die Kneipen hier übertragen VfB oder Konferenz. Ab und zu bin ich auch mal im Stadion, leider zu selten. Ab und zu bei einem nicht ganz nah wohnenden Kumpel, der 96er ist und Sky hat.

  • :) Ich hab schon ganz lange nicht mehr im Videotext ein Spiel verfolgt. Wenn ich keinen Stream habe nutze ich zur Zeit immer sport1.fm, aber wenn Radio Dich zu sehr aufregt, ist das natürlich keine Alternative. Im schlimmsten Falle schaue ich in einen Ticker, da ist wenigstens noch etwas mehr Info drin als beim Videotext.

  • Sport1.fm ist wirklich ganz gut, der Großteil der Kommentatoren ist nicht verkehrt. Auch wenn es mich etwas stört, dass die 90elf abgelöst haben, war mir irgendwie sympathischer...

  • Ich ertrage 96er-Spiele live im Fernsehen nicht (z.B. EL) - laufe dabei auf und ab und schalte bei Angriffen / Standards oft schnell weg. Kurz danach bin ich total neugierig und schalte wieder zurück. Allerdings verändert sich das Verhalten ab einer 3-Tore-Führung. Da bin ich eher ruhig und entspannt.

  • Armbanduhr unterwegs - kein problem.
    Armbanduhr zu Hause - sofort ab.


    Geht mir genauso!


    Ich habe letztens festgestellt, dass es mich tierisch ankotzt, wenn meine Autolüftung auf der rechten und linken Seite nicht gleichmäßig eingestellt ist. In der mittigen Konsole beim A3 kann man für Fahrer und Beifahrer eine Temperatur in Gradzahlen einstellen, die muss einfach gleich sein!!!

  • Lautstärke, egal ob Autoradio, Fernseher, etc. darf keine ungerade Zahl sein. Ausnahme 5er oder Schnapszahlen.

  • Ohne Portemonnaie, Schlüssel, Handy und Uhr aus dem Haus- -> Ungutes Gefühl, ich hätte etwas vergessen.
    Tasche gepackt und werde Abgeholt. Gucke die Tasche immer mindestens noch 3 mal durch, obwohl ich weiß, dass alles drin ist. :kopf: