Ich steh' immer an der falschen Kasse - Verschwörungstheorien des kleinen Mannes

  • Wenn ich Bett oder Kissenbezüge mit Reißverschluss aufmachen will, dann gucke ich immer zuerst auf der falschen Seite, egal ob rechts oder links. Manchmal ist es die richtige, ich merke es nicht, gucke dann auf die andere/falsche und muss dann wieder auf die alte gehen und genauer gucken.

    Oder auch:

    Wie macht die Pharmaindustrie das, daß ich Medikamentenpackungen ausnahmslos immer von der falschen Seite aufmache, also so, daß ich nicht die Tabletten, sondern den Beipackzettel sehe? :grübel:

  • Zitat

    "Verschwörungstheorien des kleinen Mannes"


    Über jede Diskriminierung wurde sich hier schon aufgeregt!:whip:

    Aber gut, ich sehe hier eh keinen Grund hier zu schreiben :ätsch:, und mache folglich ERSTMAL auch keinen neuen Strang auf.


    Edit: außer natürlich ihr braucht Hilfe von außen. ;)

  • Um 9.30 rief mich der Handwerker, der "zwischen 8 und 9" dasein sollte (:rofl:) an, um zu sagen, dass er gegen 10 käme.

    Und dann hat ihm auch noch der Disponent eine unvollständige (deshalb nicht auffindbare) Adresse gegeben.


    Ist natürlich immer so (deshalb in diesem Thread), dass Termine mit zwischen x und y immer an y + z stattfinden und niemals an oder kurz nach x. :sauer:


    Bin mal gespannt ob "das richtige Teil" fehlt

  • Das kann ich so nicht bestätigen. Bei mehreren der letzten Handwerkertermine waren die so pünktlich, dass ich noch nicht mal mit der morgendlichen Zeitungslektüre durch war. Einmal hat es schon geklingelt, als ich noch im Bad war ...

  • … weshalb es beim Handwerker länger als geplant dauerte und er daher bei RedSentinel zu spät kam.

  • jein. Er musste (eigentlich) Mit Neofermit/Neoplastic arbeitem , das war ihm ausghehärtet und fürn Arsch, aber (!) er hatte eine Sammlung Dichtungsgummnis dabei, wo eins perfekt passte. Kostenloses Upgrade, quasi!

  • ZLF fragte ja nur, weil er das nicht kennt.


    Fliesenkleber, Fliesenschneider und Gliedermaßstab sind immer am Mann.