Josip Elez

  • Kenne ja nur die Eindrücke von den Spielen, und da wirkte er auf mich immer wie ein richtig guter Typ. Beim Jubeln trotz dem weiten Weg immer einer der ersten Gratulanten, immer ne positive aufmunternde Körpersprache im Umgang mit den Mitspielern.


    Wünsche ihm viel Glück. So schlecht wie er teilweise gemacht wurde, war er nie. So gut wie man es sich anhand des offensichtlichen Talents erhoffen konnte leider aber auch nicht.

  • Puuh, ja, ich weiß auch nicht, was dem zu einem richtig guten Sechser und/oder Innenverteidiger gefehlt hat. Am offensichtlichsten: Zweikampfverhalten über 90+ Minuten. Und das sind dann leider die genau falschen Positionen für so einen "Mangel". In Spielen, wo es da nicht so drauf ankam (lag dann am Gegner, seltener daran, dass alles um ihn herum mal richtig mit weggeräumt hat), konnte man sehen, was da eigentlich vorhanden ist: Einsatz, Auge, Technik, eigentlich alles dabei. Katastrophenpässe in den Fuß des drei Meter entfernt in erstaunten Lachsalven ausblutenden Gegners auch, klar, aber das ist ja quasi Einstellungskriterium. Schon schade und hintendran steht ja auch, ob da selbst für die zweite Reihe wirklich nach"gebessert" werden kann/wird.

  • Stephan535

    Hat das Thema geschlossen